1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Termin für Windows Vista Beta 2

Marktführerschaft ausbauen!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Marktführerschaft ausbauen!

    Autor: thegap 08.05.06 - 11:47

    Endlich bringt der Marktführer sein neues High-End Betriebssystem auf den Markt. Ich freue mich schon auf die neuen, innovativen Features welches die Konkurrenz wieder einmal um Jahre zurückwerfen wird.

    Nun ist das Ende von Linux angebrochen.

  2. Re: Marktführerschaft ausbauen!

    Autor: TreffniX 08.05.06 - 12:02

    thegap schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Endlich bringt der Marktführer sein neues High-End
    > Betriebssystem auf den Markt. Ich freue mich schon
    > auf die neuen, innovativen Features welches die
    > Konkurrenz wieder einmal um Jahre zurückwerfen
    > wird.
    >
    > Nun ist das Ende von Linux angebrochen.


    Mal wieder^^

  3. Re: Marktführerschaft ausbauen!

    Autor: thegap 08.05.06 - 12:09

    >> Nun ist das Ende von Linux angebrochen.
    >
    > Mal wieder^^

    So ist es! Der Marktführer wird seine Position im High-End Segment mit diesem Produkt weiter festigen.

  4. Re: Marktführerschaft ausbauen!

    Autor: wurzelschlumpf 08.05.06 - 12:10

    thegap schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > >> Nun ist das Ende von Linux
    > angebrochen.
    >
    > Mal wieder^^
    >
    > So ist es! Der Marktführer wird seine Position im
    > High-End Segment mit diesem Produkt weiter
    > festigen.


    PLONK

  5. Re: Marktführerschaft ausbauen!

    Autor: evil_pinguin 08.05.06 - 12:19

    thegap schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > >> Nun ist das Ende von Linux
    > angebrochen.
    > > Mal wieder^^
    >
    > So ist es! Der Marktführer wird seine Position im
    > High-End Segment mit diesem Produkt weiter
    > festigen.

    naja vielleicht gibts ja jetzt green-screen. das reimt sich sogar und was sich reimt ist gut^^
    (lass ich mir patentieren...)
    ich hätte ja eingesehen, wenn MS nen Neuanfang (wie Apple) gemacht hätte und ihr BS von Grund auf neu strukturiert und sauber/sicherer gemacht hätten und das dann so gelöst hätten wie apple mit ihrer Classic-umgebung....
    Außerdem hätte man das auch ein wenig resourcenschonender machen können...
    aber nein MS muss sich ja mal wieder was zusammen frickeln..
    hier nen bischen NT hier nen bischen DOS...
    und dann versuchen wir im nachhinein das ganze auch noch stabil und sicher zu machen...
    kein Wunder, dass man dafür nen Großrechner braucht und das System inkompatibel mit älteren Anwendungen ist .....
    da bleib ich lieber bei meinem Ubuntu.
    das ist wenigstens nicht so inkompatibel wie Win95/98/2000/XP/Vista...

  6. Re: Marktführerschaft ausbauen!

    Autor: Gnarf 08.05.06 - 12:47

    evil_pinguin schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > da bleib ich lieber bei meinem Ubuntu.
    > das ist wenigstens nicht so inkompatibel wie
    > Win95/98/2000/XP/Vista...

    Bitte? Auf Vista läuft sogar jeder Mist, der je mal für DOS programmiert wurde... Dass XP-Programme nicht auf 95er Kisten laufen, ist ja wohl klar. Ich möchte mal sehen, was vom heutigen Ubunutu noch mit dem ältesten Kernel funktionieren würde...?

    Wie oft hast Du eigentlich schon nen neuen Kernel kompiliert oder sogar die Distribution gewechselt in den letzten Jahren, hm? :-)

  7. Re: Marktführerschaft ausbauen!

    Autor: ubuntu_user 08.05.06 - 13:02

    man hast du ne ahnung...

    > Bitte? Auf Vista läuft sogar jeder Mist, der je
    > mal für DOS programmiert wurde...

    MadTv2 als Dosanwendung,
    als win Anwendung: Siedler 3, Anstoss2, industriegigant(stürzt andauernd ab), anno1602 (stürzt ebenfalls andauernd ab), Imperialismus(stürzt auch ab) funktionieren nicht!

    > Dass
    > XP-Programme nicht auf 95er Kisten laufen, ist ja
    > wohl klar.
    genau und dass die Erde ne Scheibe ist ist auch klar.
    XP-Programme funktionieren meistens aber besser da auf Verpackungen meistens steht:
    Systemvoraussetzungen: Win95/98/2000/Xp ...

    > Ich möchte mal sehen, was vom heutigen
    > Ubunutu noch mit dem ältesten Kernel funktionieren
    > würde...?
    geht sicherlich, nur warum sollte man so etwas machen?
    da man den Sourcecode von ältern Programmen hat, kann man das einfach anpassen, was bei älteren spielen nicht der Fall ist unter Windows


    > Wie oft hast Du eigentlich schon nen neuen Kernel
    > kompiliert

    1x bei der Installation der Original Nvidia-Treiber

    >oder sogar die Distribution gewechselt
    > in den letzten Jahren, hm? :-)

    1x von SuSE 9.3 auf Ubuntu

    aber bleib mal schön in deiner Windowswelt wo du von deinem Computer geistig getrennt wirst(man muss sich ja nicht mit dem PC beschäftigen, einfach was anklicken und fertig, wie etwas funktioniert ist ja egal, ich heul erst rum wenns zu spät ist und windows nicht mehr startet...Dann werden panisch hotlines angerufen und die am telefon lachen sich erstmal kaputt und fragen ob der stecker auch drin ist)

    Wenn Vista noch mal so ne Steigerung wie von 98 auf XP ist, laufen unter Linux bald 95 Anwendungen besser als unter Vista.

  8. Re: Marktführerschaft ausbauen!

    Autor: Gnarf 08.05.06 - 13:15

    ubuntu_user schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > man hast du ne ahnung...

    Danke :-)

    >
    > > Bitte? Auf Vista läuft sogar jeder Mist, der
    > je
    > mal für DOS programmiert wurde...
    >
    > MadTv2 als Dosanwendung,
    > als win Anwendung: Siedler 3, Anstoss2,
    > industriegigant(stürzt andauernd ab), anno1602
    > (stürzt ebenfalls andauernd ab),
    > Imperialismus(stürzt auch ab) funktionieren nicht!
    >

    Oh, Du hast bereits Vista auf Deiner Kiste installiert? Erzähl mal...

    >
    > > Dass
    > XP-Programme nicht auf 95er Kisten
    > laufen, ist ja
    > wohl klar.
    > genau und dass die Erde ne Scheibe ist ist auch
    > klar.
    > XP-Programme funktionieren meistens aber besser da
    > auf Verpackungen meistens steht:
    > Systemvoraussetzungen: Win95/98/2000/Xp ...

    Na, das nenne ich dann aber kein XP-Programm ;-) und, oh, wenn da bei den Systemvoraussetzungen all diese tollen Zahlen und Kürzel stehen, wo ist dann genau die Inkompatibilität geblieben???

    >
    > > Ich möchte mal sehen, was vom heutigen
    >
    > Ubunutu noch mit dem ältesten Kernel
    > funktionieren
    > würde...?
    > geht sicherlich, nur warum sollte man so etwas
    > machen?
    > da man den Sourcecode von ältern Programmen hat,
    > kann man das einfach anpassen, was bei älteren
    > spielen nicht der Fall ist unter Windows

    Da hast Du recht - drum finde ich ja Virtualisierungen (kommen ja vielleicht unter Umständen eventuell gleich mit dem OS mit in Zukunft) so schön

    > aber bleib mal schön in deiner Windowswelt wo du
    > von deinem Computer geistig getrennt wirst(man
    > muss sich ja nicht mit dem PC beschäftigen,
    > einfach was anklicken und fertig, wie etwas
    > funktioniert ist ja egal,

    Das ist, glaub es oder nicht, tatsächlich das, was die meisten Leute wollen :-)

    > ich heul erst rum wenns
    > zu spät ist und windows nicht mehr startet...Dann
    > werden panisch hotlines angerufen und die am
    > telefon lachen sich erstmal kaputt und fragen ob
    > der stecker auch drin ist)

    Hihihi, stimmt - schon mal bei SUSE angerufen? Nein, im Ernst, ist natürlich viel besser, wenn man keine Hotline hat (also im Falle des DAU, weil wir haben ja beide eine Menge Ahnung und *öh* wissen "wie etwas funktioniert" weil wir ja "geistig nicht von unserem Computer getrennt sind". Also, ohne Hotline ists ja besser, weil es gibt genügend Support in der -ix Gemeinschaft, die sind da alle waaaahnsinnig hilfsbereit. Dumm nur, wenn man(n) keinen Internetzugang hat oder die Kiste nicht startet oder der WLAN Treiber nicht funzt oder...

    >
    > Wenn Vista noch mal so ne Steigerung wie von 98
    > auf XP ist,

    Wieso? Die Steigerung war doch unbestritten ? :-) Die Kompatibilität vielleicht nicht (obwohl mit rechtsklick... aber lassen wir das mal). Ausserdem gabs ja auf der NT-Schiene noch Windows 2000 ;-) *Schwärm* als noch nicht mal DirectX 8 auf 2000er Kisten funktionierte...

    > laufen unter Linux bald 95 Anwendungen
    > besser als unter Vista.

    Da gebe ich Dir mal uneingeschränkt Recht. Viva XEN!

  9. Re: Marktführerschaft ausbauen!

    Autor: CyberEye 08.05.06 - 13:33

    thegap schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nun ist das Ende von Linux angebrochen.

    *looooooool*
    Eher das Gegenteil ist der Fall! Linux wird erstmals für die breite Masse interessanter!
    In diversen Kommentaren liest man immer öfter Dinge, wie:
    "Man, wenn MS sein Windows Vista wirklich so rausbringen will, dann steige ich definitiv auf Linux um!" oder
    "Für Daten-Unsicherheit noch mehr Geld ausgeben? Nein Danke!" oder
    "Nur noch XP, solange bis kein Support mehr verfügbar ist. Danach sehe ich mir mal Linux an!"

    Diese Beispiele habe ich mir nicht ausgedacht, sondern etwas Ähnliches habe ich wirklich schon gelesen!

    Mir ist es eigentlich egal, wer welches Betriebssystem verwendet!

    Nur mit der Behauptung, die Du da angebracht hast, wäre ich vorsichtig!

    mfg

    CyberEye

  10. Re: Marktführerschaft ausbauen!

    Autor: ubuntu_user 08.05.06 - 13:46

    >Oh, Du hast bereits Vista auf Deiner Kiste installiert? Erzähl mal...
    ne aber Xp das hat mir gereicht...


    >Na, das nenne ich dann aber kein XP-Programm
    wenn du das so siehst gibt es kein Xp-programme


    >Das ist, glaub es oder nicht, tatsächlich das, was die meisten Leute wollen
    die Leute wissen gar nicht was sie wollen.
    wenn ich nicht weiß was eine Konsole ist, kann ich das auch nicht haben wollen.
    ich sag ja auch nicht nur weil ich noch nie nen Toyota gesehen hab finde ich einen VW besser...

    >Dumm nur, wenn man(n) keinen Internetzugang hat
    oder keinen Strom, Licht, 2 vernünftige Hände, ein gesundes Augenlicht...
    Internet sollte inzwischen schon ein relativer Standardvoraussetzung sein..
    aber da geb ich dir vollkommen recht.... ohne Internet ist Linux Scheiße^^

    >Windows 2000
    hab ich gehasst. zwar einigermaßen stabil, aber da läuft ja fast kein spiel drauf. gar nichts. auch mit treibern hast du da deine Problem. Außerdem kann ma da weniger einstellen als bei Linux und hat weniger auswahlmöglichkeiten.
    (Also negatives von Linux und Windows: Linux: fehlende Treiber, Software Windows: wenig einstellmöglichkeiten, freiheiten)



    trotzdem möchte ich noch einmal sagen:
    habe mir vor kurzem aufem 2t PC mal Xp installiert zum spiele spielen. War voll frusitert, weil meine ganzen 98 Spiele entweder gar nicht oder nur mit dauernden Abstürzen funktionierten...
    btw was für nen BS hast du eigentlich?

  11. Re: Marktführerschaft ausbauen!

    Autor: Gnarf 08.05.06 - 13:56

    ubuntu_user schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > trotzdem möchte ich noch einmal sagen:
    > habe mir vor kurzem aufem 2t PC mal Xp installiert
    > zum spiele spielen. War voll frusitert, weil meine
    > ganzen 98 Spiele entweder gar nicht oder nur mit
    > dauernden Abstürzen funktionierten...
    > btw was für nen BS hast du eigentlich?

    Ich "habe" Mac OS 9, Windows XP, Windows 2000 (im Büro)
    Windows ME (*g*) und SUSE 9 @ home.

    Das mit dem Frust kenn ich - ich hab mir grad letztens die Kompilation von Command & Conquer gekauft, der alten Zeiten willen. Nun kann ich mir aber die ganzen (Prä-) Win 98 Games nicht zu Gemüte führen, weil der Installer nur unter XP läuft. DAS ist sinnvoll, nicht? :-)

  12. Re: Marktführerschaft ausbauen!

    Autor: Billy 08.05.06 - 14:02

    CyberEye schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Nur noch XP, solange bis kein Support mehr
    > verfügbar ist. Danach sehe ich mir mal Linux an!"

    Die Menschen schreiben im Internet viel.. und dann bleiben sie doch bei ihrem bekannten OS :)

    "Was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht" :D

  13. Re: Marktführerschaft ausbauen!

    Autor: JTR 08.05.06 - 14:03

    evil_pinguin schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > naja vielleicht gibts ja jetzt green-screen. das
    > reimt sich sogar und was sich reimt ist gut^^
    > (lass ich mir patentieren...)
    > ich hätte ja eingesehen, wenn MS nen Neuanfang
    > (wie Apple) gemacht hätte und ihr BS von Grund auf
    > neu strukturiert und sauber/sicherer gemacht
    > hätten und das dann so gelöst hätten wie apple mit
    > ihrer Classic-umgebung....
    > Außerdem hätte man das auch ein wenig
    > resourcenschonender machen können...
    > aber nein MS muss sich ja mal wieder was zusammen
    > frickeln..
    > hier nen bischen NT hier nen bischen DOS...
    > und dann versuchen wir im nachhinein das ganze
    > auch noch stabil und sicher zu machen...
    > kein Wunder, dass man dafür nen Großrechner
    > braucht und das System inkompatibel mit älteren
    > Anwendungen ist .....
    > da bleib ich lieber bei meinem Ubuntu.
    > das ist wenigstens nicht so inkompatibel wie
    > Win95/98/2000/XP/Vista...
    >
    Thegap mach einfach nur getrollt haben, aber du schreibst einfach nur unhaltbarer Blödsinn. Wie soll Vista DOS beinhalten (was nicht mal mehr NT hat) wenn es gar kein 16bit Modus mehr gibt (übrigens schon bei XP 64bit der Fall)? Was ist an OSX anders als ein BSD mit resourcenfressender GUI? Ubuntu ist also kompatibler? So, also kann ich auf Ubuntu ohne Kompilierung ein uralte Treiber verwenden? Das ist doch Schwachsinn!

  14. Re: Marktführerschaft ausbauen!

    Autor: ubuntu_user 08.05.06 - 14:06

    > Das mit dem Frust kenn ich - ich hab mir grad
    > letztens die Kompilation von Command & Conquer
    > gekauft, der alten Zeiten willen. Nun kann ich mir
    > aber die ganzen (Prä-) Win 98 Games nicht zu
    > Gemüte führen, weil der Installer nur unter XP
    > läuft. DAS ist sinnvoll, nicht? :-)

    naja in der Windowswelt gibts eigentlich nix was irgendwie sinnvoll ist
    das einzig gute an Windows ist, dass es dafür eine Menge sehr guter Programme gibt.
    Das BS an sich ist der letzte dreck.

  15. Re: Marktführerschaft ausbauen!

    Autor: ubuntu_user 08.05.06 - 14:10

    > Wie
    > soll Vista DOS beinhalten (was nicht mal mehr NT
    > hat) wenn es gar kein 16bit Modus mehr gibt
    > (übrigens schon bei XP 64bit der Fall)?

    emulator?
    nicht mal mehr NT?
    nt ist auch schon ziemlich alt.....

    > Was ist an
    > OSX anders als ein BSD mit resourcenfressender
    > GUI?

    gibt eine Classic umgebung mit der man OS 8,9 Programme unter OSX laufen lassen kann.

    > Ubuntu ist also kompatibler? So, also kann
    > ich auf Ubuntu ohne Kompilierung ein uralte
    > Treiber verwenden? Das ist doch Schwachsinn!

    ohne Kompilierung hab ich ja nicht gesagt

  16. Re: Marktführerschaft ausbauen!

    Autor: JTR 08.05.06 - 14:30

    ubuntu_user schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Wie
    > soll Vista DOS beinhalten (was nicht
    > mal mehr NT
    > hat) wenn es gar kein 16bit Modus
    > mehr gibt
    > (übrigens schon bei XP 64bit der
    > Fall)?
    >
    > emulator?

    Und was hat das dann mit dem eigentlichen OS noch zu schaffen? Was stört so ein Emulator? Bei OSX wird es nicht anders mit alten OS9 etc. Anwendungen gemacht. Bei Rossetta für PPC bei OSX für Intel auch nicht.
    >
    > gibt eine Classic umgebung mit der man OS 8,9
    > Programme unter OSX laufen lassen kann.

    A) ist das ein Emulator der im Hintergrund läuft, und B) hat selbst Vista immer noch die resourcenschonende Classic Oberfläche zur Verfügung die man von Windows 95 kennt.

  17. Re: Marktführerschaft ausbauen!

    Autor: ubuntu_user 08.05.06 - 14:33


    > A) ist das ein Emulator der im Hintergrund läuft,
    > und B) hat selbst Vista immer noch die
    > resourcenschonende Classic Oberfläche zur
    > Verfügung die man von Windows 95 kennt.

    und warum schafft es ms dann nicht einen vernünftigen emulator zu schreiben?

  18. Re: Marktführerschaft ausbauen!

    Autor: JTR 08.05.06 - 14:33

    CyberEye schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > *looooooool*
    > Eher das Gegenteil ist der Fall! Linux wird
    > erstmals für die breite Masse interessanter!
    > In diversen Kommentaren liest man immer öfter
    > Dinge, wie:
    > "Man, wenn MS sein Windows Vista wirklich so
    > rausbringen will, dann steige ich definitiv auf
    > Linux um!" oder
    > "Für Daten-Unsicherheit noch mehr Geld ausgeben?
    > Nein Danke!" oder
    > "Nur noch XP, solange bis kein Support mehr
    > verfügbar ist. Danach sehe ich mir mal Linux an!"

    Hiess es auch vor dem Release von XP, und die wenigsten sind wirklich umgestiegen.

    > Diese Beispiele habe ich mir nicht ausgedacht,
    > sondern etwas Ähnliches habe ich wirklich schon

    Man liesst viel, wenn der Tag lang ist. Wie gesagt, die meisten kaufen sich dann doch den nächsten ALDI PC mit Vista vorinstalliert ;)

    > Mir ist es eigentlich egal, wer welches
    > Betriebssystem verwendet!
    >
    > Nur mit der Behauptung, die Du da angebracht hast,
    > wäre ich vorsichtig!

    Er hat nur billigst getrollt, das darf man nicht ernst nehmen!

  19. Du bist ja noch langweiliger als die Heiseforums-Trolle

    Autor: Drachen 08.05.06 - 14:45

    thegap schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Endlich bringt der Marktführer sein neues High-End
    > Betriebssystem auf den Markt. Ich freue mich schon
    > auf die neuen, innovativen Features welches die
    > Konkurrenz wieder einmal um Jahre zurückwerfen
    > wird.

    Meinst Du die Features, die entweder bei der Konkurrenz abgeschaut sind oder nach und nach wieder aus Vista rausgenommen werden? Am Ende wird außer DRM nichts Neues mehr mit Vista mitkommen, es wird also ein XP-Update mit neuer GUI werden. Und worauf sagtest Du, würdest Du Dich freuen? Und was daran wird innovativ sein?

    > Nun ist das Ende von Linux angebrochen.

    Komisch, Linux verweigert sich offenbar allen Prognosen. Weder kommt sein alljährlich angesagtes Ende noch ein alljährlich angesagter großer Durchbruch. Seine Marktanteile steigen stattdessen mit seiner Qualität Jahr für Jahr ein klein wenig.

    Ehrlich, die Trolle im Heiseforum würden sich vermutlich schämen für si einen schwachen und langweiligen Trollversuch wie Deinen.

    Drachen


  20. Re: Marktführerschaft ausbauen!

    Autor: JTR 08.05.06 - 14:46

    ubuntu_user schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > und warum schafft es ms dann nicht einen
    > vernünftigen emulator zu schreiben?

    Was heisst vernünftig für dich? Es ist eine Emulation, bei der Hardwarevielfalt die Windows unterstützt, dann die vielen Tricks die Programmierer beim Code oft verwende gepaart mit Hardware wo man nicht in die Treiber reinschauen kann, bringt nun mal einfach ihre Probleme mit sich. Oder warum schafft es die Linux Community nicht, ein ATI Treiber 1:1 nachzubauen der dann überall super funktioniert? Wäre etwa diesselbe Frage.

    Gutes Beispiel für saubere Programmierung und Plattformunabhängigkeit sind IDs Spiele die auf OpenGL laufen. So läuft Quake 1 heute noch problemlos auf jeder Windows Kiste. Es gibt aber auch andere Beispiele von Spielen die noch ohne Probleme unter XP laufen. Des weiteren ist die Frage wieviel Gewicht MS darin setzt, inwiefern sie von den Urheber der Programme unterstützt werden. Denn es gibt durchaus Emulatoren von Dritten die gut funktionieren (DOSbox etc.).

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-System- und Anwendungsbetreuer*in (m/w/d)
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt
  2. Operations Expert (m/w/d)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  3. Product Manager Cloud / PaaS / IaaS (m/w/d)
    iWelt GmbH + Co. KG, Eibelstadt
  4. IT Project Manager Retail (m/w/d)
    GK Software SE, verschiedene Standorte (Home-Office möglich)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  2. 499,99€
  3. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ultra-Kurzdistanz-Beamer im Test: Wir missachten die Abstandsregel
Ultra-Kurzdistanz-Beamer im Test
Wir missachten die Abstandsregel

Unser Test von drei 4K-Laserprojektoren zeigt: Das Heimkino war selten so einfach aufzuwerten.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Beamer PH510PG LGs mobiler Reiseprojektor projiziert auf 100 Zoll

IAA: Die Greenwashing-Party der deutschen Autoindustrie crashen
IAA
"Die Greenwashing-Party der deutschen Autoindustrie crashen"

IAA 2021 Auf der IAA präsentiert die Automobilindustrie neue Autos, als gebe es keinen Klimawandel. Aktivisten wollen die "Klimakillerparty" blockieren - und haben die Argumente auf ihrer Seite.
Ein IMHO von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. IAA Mobility 2021 Verbrenner sind nichts mehr fürs Image, nur für den Umsatz
  2. Autobahn-Proteste Aktivisten müssen bis Ende der IAA in Haft
  3. Re:Move Polestar präsentiert elektrischen Lastenscooter

Galaxy Watch 4 Classic im Test: Samsungs Tempo plus Googles App-Auswahl
Galaxy Watch 4 Classic im Test
Samsungs Tempo plus Googles App-Auswahl

Samsungs Galaxy Watch 4 hat einen umfassenden Körpersensor - trotz Wear OS bleiben einige Funktionen aber Samsung-Smartphones vorbehalten.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Fotografie Samsung präsentiert 200-Megapixel-Sensor für Smartphones
  2. Galaxy Z Fold 3 im Test Es will nicht richtig klappen mit Samsungs Falter und uns
  3. Ultrawide Display Samsung baut großen 32:9-Monitor mit KVM-Switch