1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verband: DVD-Verleih in Deutschland…

die letzte videothek...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. die letzte videothek...

    Autor: Rulf 24.01.17 - 11:32

    hat bei mir im landkreis schon vor über zehn jahren geschlossen...
    ein kino gibt es auch nur noch in der kreisstadt...
    und wir sind ein industriekreis mit großen betrieben(etliche mit über 1000 leuten)...

  2. Re: die letzte videothek...

    Autor: knoxxi 24.01.17 - 11:37

    Bei uns gibt es zwar noch eine Videothek und die hält sich seit 30 Jahren gut. Aber das meiste was mich interessiert ist entweder gerade ausgeliehen oder die Disk total verhunzt. Da nutze ich lieber Sky on Demand als die 10km hin- und zurück zu fahren und doch mit leeren Händen wieder zu kommen.

  3. Re: die letzte videothek...

    Autor: der_wahre_hannes 24.01.17 - 11:48

    Rulf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und wir sind ein industriekreis mit großen betrieben(etliche mit über 1000
    > leuten)...

    Also ein Kreis, in dem am Wochenende eher wenig Menschen unterwegs sind, oder was bedeutet das?

    Bei mir in der Nachbarschaft befinden sich sowohl eine Videothek (zugegeben, es waren mal 2) und ein Kino.

  4. Re: die letzte videothek...

    Autor: Poison Nuke 24.01.17 - 11:59

    knoxxi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei uns gibt es zwar noch eine Videothek und die hält sich seit 30 Jahren
    > gut. Aber das meiste was mich interessiert ist entweder gerade ausgeliehen
    > oder die Disk total verhunzt. Da nutze ich lieber Sky on Demand als die
    > 10km hin- und zurück zu fahren und doch mit leeren Händen wieder zu kommen.

    jede mir bekannte Videothek erlaubt Reservierungen. Und man kann vorab anrufen was da ist. Man muss also gar nicht erst hinfahren wenn man weiß, dass nichts da ist. Und welche Filme man will schaut man normalerweise eh vorher online, um wenigstens den Trailer der Filme gesehen zu haben.

  5. Re: die letzte videothek...

    Autor: stiGGG 24.01.17 - 12:04

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei mir in der Nachbarschaft befinden sich sowohl eine Videothek
    > (zugegeben, es waren mal 2) und ein Kino.

    Hab auch noch 3 Videotheken in der näheren zu Fuß erreichbaren Umgebung. Was ich mich vor allem Frage, wer leit sich da heute noch Pr0n??? Haben die immer noch Regale voll von rumstehen...

  6. Re: die letzte videothek...

    Autor: knoxxi 24.01.17 - 12:07

    Klar gingen Reservierungen, wenn du 4 Wochen lust hast zu warten bis du auf der Warteliste dran bist.
    Nö ein Online Auftritt gab es zu der Zeit nicht, als es für mich relevant war.
    Natürlich konnte man sich vorab telefonisch erkundigen ob ein Film da ist, so fern denn einer dran ging.
    Nur war dann in 80/100 Fällen entweder die Disk für die Füße oder es war vor meiner Ankunft schon einer da der ihn ausleihen wollte. Auf die Reaktion das ich ihn doch telefonisch habe reservieren lassen, kam ich wusste ja nicht ob sie wirklich kommen.

    So macht man sich halt Freunde.

  7. Re: die letzte videothek...

    Autor: der_wahre_hannes 24.01.17 - 12:53

    stiGGG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der_wahre_hannes schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bei mir in der Nachbarschaft befinden sich sowohl eine Videothek
    > > (zugegeben, es waren mal 2) und ein Kino.
    >
    > Hab auch noch 3 Videotheken in der näheren zu Fuß erreichbaren Umgebung.
    > Was ich mich vor allem Frage, wer leit sich da heute noch Pr0n??? Haben die
    > immer noch Regale voll von rumstehen...

    Also bei "meiner" Videothek ist der Keller voll von Pornos. Dachte mir, "einmal in deinem Leben musste da mal rein". War tatsächlich jede Menge los, mehr als oben im Laden... ^^

    Warum man immer noch in einer Videothek Pornos ausleiht... kA. Immerhin kann man sich so keine Malware von irgendwelchen zwielichtigen Seiten einfangen. ;)

  8. Re: die letzte videothek...

    Autor: Rulf 24.01.17 - 23:30

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum man immer noch in einer Videothek Pornos ausleiht... kA. Immerhin
    > kann man sich so keine Malware von irgendwelchen zwielichtigen Seiten
    > einfangen. ;)

    naja...wenn du bei schlechten wetter rausgehst, solltest du schon einen schirm dabei oder passende kleidung an haben...
    mit ein ie/edge ootb bist du praktisch nackt...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Zwickau, Dresden
  2. Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach
  3. Hays AG, Ingolstadt
  4. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, München, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Corsair Scimitar Pro RGB Maus 39,99€)
  2. 99,00€
  3. (u. a. Need for Speed Most Wanted, NfS: The Run, Mass Effect 3, Dragon Age 2, Kingdoms of Amalur...
  4. 649€ mit Gutscheincode PSUPERTECH10


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
Netzwerke
Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
Eine Analyse von Elektra Wagenrad

  1. Rechenzentren 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
  2. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
  3. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
  2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

  1. Project Scarlett: Microsoft kündigt die Xbox One X Series an
    Project Scarlett
    Microsoft kündigt die Xbox One X Series an

    Der Name der nächsten Microsoft-Spielekonsole(n) lautet Xbox One X Series. Das Gehäuse erinnert stark an einen PC, es kann stehend oder liegend verwendet werden. Zum Lieferumfang gehört ein neuer Xbox Wireless Controller mit Share-Taste und optimiertem D-Pad.

  2. Half-Life: Testspieler schaffen 2 bis 3 Stunden Alyx am Stück
    Half-Life
    Testspieler schaffen 2 bis 3 Stunden Alyx am Stück

    Virtual Reality kann anstrengend sein, das nur für VR geplante Half-Life Alyx soll aber Spaß machen - so viel, dass sich Spieler im Versuchslabor länger damit beschäftigen als vom Entwickler erwartet. Valve hat noch ein paar weitere neue Informationen zum Gameplay veröffentlicht.

  3. Soziales Netzwerk: Medienanstalt geht wegen Pornografie gegen Twitter vor
    Soziales Netzwerk
    Medienanstalt geht wegen Pornografie gegen Twitter vor

    Laut der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein macht sich Twitter strafbar, indem es Profile nicht sperrt oder löscht, die pornografisches Material verbreiten. Ein entsprechendes Verfahren ist eingeleitet worden, es drohen ein Bußgeld und eine Untersagung.


  1. 05:58

  2. 17:28

  3. 16:54

  4. 16:26

  5. 16:03

  6. 15:17

  7. 15:00

  8. 14:42