1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urteil im Krieg der Äpfel

Natürlich hat Apple die Vereinbarung gebrochen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Natürlich hat Apple die Vereinbarung gebrochen

    Autor: apple_juice 09.05.06 - 12:30

    Apple hat definitiv die Vereinbarungen mit Apple Records gebrochen. Wenn der iPod nicht so erfolgreich und Apple grad nicht so mega flüssig wäre, dann hätten die diesen Prozess glatt verloren. Nun gewinnt der, der am erfolgreichsten ist und mehr mächtige Leute (Lobbyisten, Strippenzieher im Hintergrund etc) auf seine Seite hat bzw. ziehen kann.

    Wenn Apple behauptet "Bei iTunes geht es um Daten, nicht um Musik" frag' ich mich warum die Musikindustrie beim Filesharing jahrelang so'n Gedöns macht? Es sind doch nur Daten! (: Was soll diese Rechtsverdreherei? Wenn es bei iTunes nicht um Musik geht, was dann? Das wäre so als wenn Microsoft sich auf ein mal hinstellt und sagt "Windows ist und war nie ein Betriebssystem" [Einige werden da sicher zustimmen aber nur mal so als Bsp.]

    Ich mag Apple eigentlich, zumindest waren sie mir sympathischer als M$. Doch es gibt keinen Unterschied zwischen ihnen. Ab einer gewissen Größe sind alle Firmen gleich. Die Gier nach noch mehr shareholder value lässt sie absolut rücksichtslos vorgehen.

  2. Re: Natürlich hat Apple die Vereinbarung gebrochen

    Autor: ~The Judge~ 09.05.06 - 12:36

    /signed

    ————————————————————————
    Was macht ein Clown im Büro? Nichts als Faxen!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Berlin
  2. über duerenhoff GmbH, München
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ (USK 18)
  2. (-70%) 2,99€
  3. 9,99€
  4. 46,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dell Ultrasharp UP3218K im Test: 8K ist es noch nicht wert
Dell Ultrasharp UP3218K im Test
8K ist es noch nicht wert

Alles fing so gut an: Der Dell Ultrasharp UP3218K hat ein schön gestochen scharfes 8K-Bild und einen erstklassigen Standfuß zu bieten. Dann kommen aber die Probleme, die beim Spiegelpanel anfangen und bis zum absurd hohen Preis reichen.
Von Oliver Nickel

  1. Dell Anleitung hilft beim Desinfizieren von Servern und Clients
  2. STG Partners Dell will RSA für 2 Milliarden US-Dollar verkaufen
  3. Concept Duet und Concept Ori Dells Dualscreen-Geräte machen Microsoft Konkurrenz

Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
Star Trek - Der Film
Immer Ärger mit Roddenberry

Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
Von Peter Osteried

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. Google Chrome rollt Regeln für Same-Site-Cookies vorerst zurück
  2. Coronavirus Österreich diskutiert verpflichtendes Tracking
  3. Sport@home Kampfkunst geht online