Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › LG 34UC79G im Test: Exzellenter…

Taugt halt ausschließlich für Shooter und auch nur für halbwegs aktuelle

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Taugt halt ausschließlich für Shooter und auch nur für halbwegs aktuelle

    Autor: ckerazor 31.01.17 - 12:18

    mit der Auflösung und dem Aspect Ratio kann man auf dem Ding eigentlich nichts anderes spielen und damit ist der Monitor nur für eine sehr kleine Gruppe Spieler interessant. Ältere Spiele oder Spiele die nicht der Kategorie Shooter zugehörig sind, sind auf dem Monitor nur eingeschränkt nutzbar. Wer´s braucht.

  2. Re: Taugt halt ausschließlich für...

    Autor: razer 31.01.17 - 12:49

    kannmir auch vorstellen dass das für streamer angenehm ist: 1920x1080 spiel plus 640x1080 für chat/settings oder ähnliches. ein voller zweiter monitor ist oft ein wenig overkill.

  3. Re: Taugt halt ausschließlich für...

    Autor: Knarz 31.01.17 - 13:13

    Spiele im Fenstermodus sind so ziemlich die größte Scheisse, die es gibt.
    Gleich nach begrenzter Framerate.
    Dafür kauft man einen zweiten Bildschirm.
    Ein vernünftiger 1440p Monitor und ein günstiger FullHD für Chat/Browser/TS sind immernoch günstiger als dieses Teil.

  4. Re: Taugt halt ausschließlich für...

    Autor: Droids 31.01.17 - 14:21

    Knarz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Spiele im Fenstermodus sind so ziemlich die größte Scheisse, die es gibt.
    > Gleich nach begrenzter Framerate.
    > Dafür kauft man einen zweiten Bildschirm.

    Kannst du so nicht sagen. Viele Spiele laufen auch windowed sehr gut. Ich hab in Overwatch (borderless windowed) immer die 100 FPS, die mein Monitor kann.
    Außerdem hast du bei echtem Fullscreen immer das Problem, dass das raustabben das Spiel fetzen kann, oder zumindest mal lange dauert. Und grad wenn du nebenher Chat oder Settings oder Browser hast (weil du zB oft stirbst im Spiel), ist sowas schon angenehmer.

  5. Re: Taugt halt ausschließlich für...

    Autor: FreiGeistler 03.02.17 - 14:28

    Knarz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Spiele im Fenstermodus sind so ziemlich die größte Scheisse, die es gibt.
    > Gleich nach begrenzter Framerate.

    Du lastest gerne deine GPU voll aus, obwohl du keinen Unterschied siehst?
    Ich nicht. Framerate begrenzen zu können ist nützlich. Denk doch mal ein bisschen ökologisch!

  6. Re: Taugt halt ausschließlich für...

    Autor: razer 03.02.17 - 17:15

    oder einfach nur kühltechnisch... wenn dein display 120hz kann, macht es nicht viel sinn mehr als 140 hz zu rendern > weniger hitze im gehaeuse > weniger stromrechnung > weniger luefterdrehzahl > leiserer rechner > laenger lebende Festplatten > weniger Staub im Gehaeuse

  7. Re: Taugt halt ausschließlich für...

    Autor: Sharra 31.01.17 - 13:29

    Eve online müsste damit ganz gut laufen.

  8. Re: Taugt halt ausschließlich für...

    Autor: TobiVH 31.01.17 - 15:01

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eve online müsste damit ganz gut laufen.

    Kann ich bestätigen! Herrlich das man sein Schiff trotz 1000 Menüs noch sehen kann :)

    Nie wieder 16:9 für mich!

    Keine Probleme bei Skalierungen Framerates oder sonst was.

  9. Re: Taugt halt ausschließlich für...

    Autor: Droids 31.01.17 - 14:19

    Nö. Viele Spiele machen Spass in dem Format. Aktuell bin ich an: Bioshock Infinite, The Vanishing of Ethan Carter, und The Witcher 3. Sehr sehr immersiv. Wesentlich geiler als bei 16:9.

  10. Re: Taugt halt ausschließlich für...

    Autor: BPF 31.01.17 - 18:11

    Warum immer diese reißerischen Meinungen? Du hast offensichtlich noch an keinem 21:9 Monitor gespielt, sonst würdest du nicht so reden...
    Ich betreibe einen 3440x1440 21:9 Monitor als Hauptmonitor und nutze daneben meinen alten 16:9 2560x1440 Monitor, ich will definitiv nicht zurück zu 16.9, egal ob ich einen Shooter... spiele, ein RPG ala Witcher 3/Fallout 4 oder Civ 5/6, selbst kleine Indie-Spiele skalieren oft auch in 21:9 und machen darauf Spaß. Also erklär uns mal wie du zu deiner Weisheit gekommen bist?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Fürth (bei Nürnberg), Regensburg
  2. Pohl Verwaltungs- und Beteiligungs GmbH & Co. KG, Düren
  3. Computacenter AG & Co. oHG, Erfurt
  4. Computacenter AG & Co. oHG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 127,99€ (Bestpreis!)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 114,99€ (Release am 5. Dezember)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  2. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich
  3. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps

  1. Neuer Mobilfunkstandard: 5G-Smartphones haben Hitzeprobleme
    Neuer Mobilfunkstandard
    5G-Smartphones haben Hitzeprobleme

    Die ersten 5G-Smartphones kommen nur langsam auf den Markt. Es gibt aber schon Erfahrungen aus den USA - und die sind durchwachsen. Die hohen 5G-Geschwindigkeiten werden zwar gelobt, aber den Smartphones machen Hitzeprobleme zu schaffen.

  2. Ladestation: Tesla eröffnet Supercharger für 1.500 Fahrzeuge täglich
    Ladestation
    Tesla eröffnet Supercharger für 1.500 Fahrzeuge täglich

    Tesla hat in Las Vegas eine Elektrofahrzeug-Ladestation eröffnet, mit der 1.500 Autos täglich geladen werden können.

  3. Indiegames-Rundschau: Von Bananen und Astronauten
    Indiegames-Rundschau
    Von Bananen und Astronauten

    In Outer Wilds erlebt ein Astronaut in Murmeltier-Manier das immer gleiche Abenteuer, in My Friend Pedro tötet ein maskierter Auftragskiller im Auftrag einer Banane, dazu gibt es Horror von Lovecraft: Golem.de stellt die Indiegames-Highlights des Sommers vor.


  1. 09:55

  2. 09:13

  3. 09:00

  4. 08:55

  5. 08:19

  6. 07:55

  7. 07:30

  8. 22:38