1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zusatzprozessor: Apple soll…

Playstation 4

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Playstation 4

    Autor: Geigenzaehler 02.02.17 - 08:56

    DIe Playstation 4 ist bereits so aufgebaut. Im Ruhemodus werkelt da auch ein ARM, zum Zocken kommt dann aber der AMD zum Einsatz.

  2. Re: Playstation 4

    Autor: HubertHans 02.02.17 - 09:12

    Du wirst dich wundern, wie viele AMD-CPUs in PCs verbaut sind. Selbst meine Soundkarte hat einen, damit ein Buffer Underrun vermieden wird. Viele Netzwerkkarten oder Controller nutzen ARM-Cores als Support. (ARP Offload usw) Dickere Netzwerkkarten setzen jedoch auch gerne auf FPGAS.

  3. Re: Playstation 4

    Autor: countzero 02.02.17 - 09:44

    Im Speichercontroller von Samsung-SSDs steckt auch ein ARM (ist in aktuellen Modellen glaube ich ein Quad Core mit 512 MB RAM).

    Das hier ist aber nochmal was anderes, weil der ARM auf Daten auf der Festplatte zugreift. Bei Spielekonsolen ist es auch sinnvoll (die WiiU funktioniert hier ähnlich wie die PS4). Zusätzlich zu Updates kann man glaube ich auch den Download von neuen Spielen über ein anders Gerät anstoßen.

    Bei einem PC erschließt sich mir der Nutzen aber nicht ganz. Betriebssystem-Updates herunterzuladen könnte sinnvoll sein. Aber z.B. Emails abzurufen ist nicht wirklich ein Komfort-Gewinn, das dauert ja nicht lange.

  4. Re: Playstation 4

    Autor: Kondratieff 02.02.17 - 10:10

    countzero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Speichercontroller von Samsung-SSDs steckt auch ein ARM (ist in
    > aktuellen Modellen glaube ich ein Quad Core mit 512 MB RAM).
    >
    > (die WiiU funktioniert hier ähnlich wie die PS4).

    Nein, soweit ich es verstanden habe, funktioniert die WiiU anders, denn die WiiU hat nur einen Arm-Prozessor, während die PS4 im normalen Betrieb den x86-Prozessor nutzt und im Standby auf den Arm-Prozessor schaltet.

    > Emails abzurufen ist nicht wirklich ein Komfort-Gewinn, das dauert ja nicht
    > lange.

    Sprichst du für die gesamte Population der Email-Abrufenden?
    Beispiel: Mein Notebook liegt in der Tasche, ist auf Standby und ruft Emails (inklusive Anhänge) ab. Ich nehme am nächsten Morgen die Tasche, muss schnell zum ICE. Ich fahre im ICE, Wlan ist überlastet/der Empfang ist schlecht/funktioniert aus irgendeinem Grund nicht (hatte ich alles...). Allerdings habe ich die wichtigsten Emails vom Morgen trotzdem und kann die empfangene PPT schon mal lesen/bearbeiten.

  5. Re: Playstation 4

    Autor: HubertHans 02.02.17 - 10:15

    Das mit AMD ist uebrigens ein Typo. ich meine natuerlich ARM.

  6. Re: Playstation 4

    Autor: LordSiesta 02.02.17 - 10:51

    An die dachte ich auch, als ich den Artikel gelesen habe. Da hat sich wohl jemand inspirieren lassen :)

  7. Re: Playstation 4

    Autor: countzero 02.02.17 - 10:57

    Kondratieff schrieb:
    ------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, soweit ich es verstanden habe, funktioniert die WiiU anders, denn die
    > WiiU hat nur einen Arm-Prozessor, während die PS4 im normalen Betrieb den
    > x86-Prozessor nutzt und im Standby auf den Arm-Prozessor schaltet.
    >
    Der Hauptprozessor der WiiU ist ein PowerPC. Es gibt da eine ziemlich interessante Analyse, wie die Hardware funktioniert. Schaltet man das System ein, bereitet der ARM den RAM vor und übergibt dann die Kontrolle an den Hauptprozessor.

    > > Emails abzurufen ist nicht wirklich ein Komfort-Gewinn, das dauert ja
    > nicht
    > > lange.
    >
    > Sprichst du für die gesamte Population der Email-Abrufenden?

    Ich spreche nur für mich selbst.

    > Beispiel: Mein Notebook liegt in der Tasche, ist auf Standby und ruft
    > Emails (inklusive Anhänge) ab. Ich nehme am nächsten Morgen die Tasche,
    > muss schnell zum ICE. Ich fahre im ICE, Wlan ist überlastet/der Empfang ist
    > schlecht/funktioniert aus irgendeinem Grund nicht (hatte ich alles...).
    > Allerdings habe ich die wichtigsten Emails vom Morgen trotzdem und kann die
    > empfangene PPT schon mal lesen/bearbeiten.

    Das wäre eine Situation, in der die Funktion nützlich ist, das stimmt.

  8. Re: Playstation 4

    Autor: Kondratieff 02.02.17 - 11:03

    countzero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > > Emails abzurufen ist nicht wirklich ein Komfort-Gewinn, das dauert ja
    > > nicht
    > > > lange.
    > >
    > > Sprichst du für die gesamte Population der Email-Abrufenden?
    >
    > Ich spreche nur für mich selbst.

    Dann wäre es vielleicht in Zukunft gut, sowas auch zu kennzeichnen.
    Es ist zumindest bei mir so (und wenn ich einige Diskussionen hier im Forum korrekt deute, ist es auch bei anderen so), dass Aussagen, die ohne relativierende Äußerungen daherkommen, den Anschein erwecken, einen relativ objektiven Fakt darstellen zu wollen.

  9. Re: Playstation 4

    Autor: nolonar 02.02.17 - 11:34

    Kondratieff schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sprichst du für die gesamte Population der Email-Abrufenden?
    > Beispiel: Mein Notebook liegt in der Tasche, ist auf Standby und ruft
    > Emails (inklusive Anhänge) ab. Ich nehme am nächsten Morgen die Tasche,
    > muss schnell zum ICE. Ich fahre im ICE, Wlan ist überlastet/der Empfang ist
    > schlecht/funktioniert aus irgendeinem Grund nicht (hatte ich alles...).
    > Allerdings habe ich die wichtigsten Emails vom Morgen trotzdem und kann die
    > empfangene PPT schon mal lesen/bearbeiten.

    Windows kann das so weit ich weiss bereits. Das Feature nennt sich "InstantGo" oder "Connected Standby". Wird unter anderem im Surface Pro 3/4 und Surface Book unterstützt. Da bleibt die x86 CPU im Standby noch aktiv um z.B. Mails abzurufen, oder den Wecker zu läuten.

    Ob das jetzt besser ist als eine ARM Lösung kann ich nicht sagen.

  10. Re: Playstation 4

    Autor: Trollversteher 02.02.17 - 11:39

    >Nein, soweit ich es verstanden habe, funktioniert die WiiU anders, denn die WiiU hat nur einen Arm-Prozessor, während die PS4 im normalen Betrieb den x86-Prozessor nutzt und im Standby auf den Arm-Prozessor schaltet.

    Das ist auch nicht ganz richtig, in der Wii U werkelt eine CPU auf Basis der IBM PowerPC-750 Architektur, keine ARM CPU.

  11. Re: Playstation 4

    Autor: Kondratieff 02.02.17 - 11:49

    Ah, danke für den Hinweis!
    Ich habe, wie ich zu meiner Schande gestehen muss, nicht recherchiert, welcher Prozessor in der WiiU steckt...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Berlin, Düsseldorf
  2. GEWOBAG Wohnungsbau-Aktiengesellschaft Berlin, Berlin
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg
  4. ANDRITZ Fiedler GmbH, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 91,99€ (Bestpreis!)
  2. (heute Logitech MK545 Advanced Tastatur-Maus Set für 44€ statt 61,99€ im Vergleich)
  3. (zu jedem Artikel aus der Aktion gibt es einen weiteren geschenkt)
  4. (aktuell u. a. Death Stranding PS4 für 39,99€ und PS4-Controller verschiedene Farben für 42...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
    Radeon RX 5500 (4GB) im Test
    AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

    Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
    2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
    3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

    1. TV-Streaming: Zattoo Premium verliert Aufnahmefunktion
      TV-Streaming
      Zattoo Premium verliert Aufnahmefunktion

      Der TV-Streaming-Dienst Zattoo überarbeitet seine Abomodelle. Premium-Kunden verlieren die Aufnahmefunktion, ohne dass es dafür eine Preissenkung gibt. Diese gibt es dafür beim Ultimate-Abo.

    2. Sandmarc: Anamorphe Linsen, Tele und Weitwinkel für das iPhone 11
      Sandmarc
      Anamorphe Linsen, Tele und Weitwinkel für das iPhone 11

      Der Zubehörhersteller Sandmarc hat mehrere Objektive für das iPhone 11 und das iPhone 11 Pro vorgestellt, welche die fotografischen Möglichkeiten verbessern sollen. Dazu gehören eine anamorphe Linse, ein Tele und ein Weitwinkel.

    3. Elektroauto: Gratis-Internet in Teslas läuft aus
      Elektroauto
      Gratis-Internet in Teslas läuft aus

      Tesla will künftig Geld für Konnektivitätsdienste verlangen, die in den Elektroautos seit dem Verkaufsdatum 1. Juli 2018 angeboten werden. Offenbar sind dem Hersteller die Mobilfunkgebühren zu hoch.


    1. 08:43

    2. 07:38

    3. 07:20

    4. 17:32

    5. 15:17

    6. 14:06

    7. 13:33

    8. 12:13