1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Intel Pentium G4560 im Test: Für…
  6. Thema

Wer billig kauft kauf mehrmals.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Wer billig kauft kauf mehrmals.

    Autor: Sarkastius 04.02.17 - 02:33

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Wer ersetzt seine CPU heute noch, ohne auch Board und RAM zu ersetzen?
    >
    > Die Frage sollte lauten: wer tut das nicht?
    > Ich habe bei meinem PC mittlerweile RAM, CPU, Netzteil und Grafik
    > getauscht, das Board ist noch das selbe.^^
    >
    > Wobei, hätte ich mir vor X Jahren eine teure Intel-CPU zugelegt, wäre es
    > natürlich heute sinnlos, die gegen etwas nur minimal schnelleres zu
    > tauschen, weil alles mit mehr Leistung einen anderen Sockel voraussetzt.

    Wieso sollte man bei den preisstabilen Intels warten? Wenn du dir einen Einstiegs I3 holst weil der große I7 zu teuer war, hat warten nie gelohnt. Selbst wenn man mal einen Ausverkauf oder eine Aktion mitnimmt, gleicht das fast nie den billigeren Intel aus. Und bei AMD waren die große Modelle auch selten über 200¤. Selbst die Refresh´s lohnen sich nicht. Keiner tauscht nen 6700k gegen einen 7700k wegen 8% mehr Leistung. Intel weitet seit Jahren keine Sockel durch deutlich bessere Modelle mehr auf. So was konnte man noch zu Pentium 1 Zeiten machen.

  2. Re: Wer billig kauft kauf mehrmals.

    Autor: Anonymer Nutzer 04.02.17 - 08:08

    maze_1980 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wen man kaum spielt kann man auch den Vorgänger für weniger Geld
    > verbauen...mit weniger als 25fps, besser 60, macht das Spielen keinen
    > Spass.

    Auch wenn es nur ab unzu einbricht ist ein Spiel ohne weiteres spielbar.
    Klar, kontinuierlich mindestens 24 Bilder pro Sekunde sind nett, aber nicht zwingend. Und ob es jetzt 24 Bilder pro Sekunde and oder 30/40 etc ist ziemlich egal. Wenn es nicht stottert kann man die Details hochschrauben bis es stottert und dann ein/zwei Schritte zurueckgehen.
    Ob

  3. Re: Wer billig kauft kauf mehrmals.

    Autor: mambokurt 04.02.17 - 10:07

    DetlevCM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Auch wenn es nur ab unzu einbricht ist ein Spiel ohne weiteres spielbar.
    > Klar, kontinuierlich mindestens 24 Bilder pro Sekunde sind nett, aber nicht
    > zwingend. Und ob es jetzt 24 Bilder pro Sekunde and oder 30/40 etc ist
    > ziemlich egal. Wenn es nicht stottert kann man die Details hochschrauben
    > bis es stottert und dann ein/zwei Schritte zurueckgehen.
    > Ob

    Das ist totaler Quatsch, außer du zockst Nicht-Echtzeit Geschichten wie Brettspiele oder Rundenstrategie. 24 fps sind nicht erträglich, genauso 30 bei bestimmten Genres. Einen Shooter mit 30 Fps willst du dir nicht antun, da musst du schon ordentlich leidensfähig sein :)

  4. Re: Wer billig kauft kauf mehrmals.

    Autor: Anonymer Nutzer 04.02.17 - 10:12

    mambokurt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DetlevCM schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > > Auch wenn es nur ab unzu einbricht ist ein Spiel ohne weiteres spielbar.
    > > Klar, kontinuierlich mindestens 24 Bilder pro Sekunde sind nett, aber
    > nicht
    > > zwingend. Und ob es jetzt 24 Bilder pro Sekunde and oder 30/40 etc ist
    > > ziemlich egal. Wenn es nicht stottert kann man die Details hochschrauben
    > > bis es stottert und dann ein/zwei Schritte zurueckgehen.
    > > Ob
    >
    > Das ist totaler Quatsch, außer du zockst Nicht-Echtzeit Geschichten wie
    > Brettspiele oder Rundenstrategie. 24 fps sind nicht erträglich, genauso 30
    > bei bestimmten Genres. Einen Shooter mit 30 Fps willst du dir nicht antun,
    > da musst du schon ordentlich leidensfähig sein :)

    Früher habe ich Empire Earth I & II gespielt - 2 hat sehr gern gestickt, war aber trotzdem problemlos spielbar.
    Für den Witcher braucht man auch keine hohen Bildraten.
    Hier in Frankreich habe ich nur mein Ultrabook - da laufen fast gar keine Spiele und wenn doch was läuft dann 2D (und dann 3200x1800 Pixeln auch nicht so fluessig).

    Solange es eine einigermaßen fließende Bewegung ist, ist es kein Problem.
    Ja, stottern kann etwas nerven - aber auch damit kann man leben - und wie ich eben gesagt habe: schafft die Hardware mehr dreht man die Details hoch (wodurch dann wieder die Bitrate fällt).

  5. Re: Wer billig kauft kauf mehrmals.

    Autor: TC 04.02.17 - 11:39

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Als Notebooknutzer habe ich nie einen Prozessor getauscht.
    >
    > Ach, was?!
    >
    Es gab auch mal Notebooks mit Sockel-CPU ;)

  6. Re: Wer billig kauft kauf mehrmals.

    Autor: Anonymer Nutzer 04.02.17 - 11:42

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > david_rieger schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > Als Notebooknutzer habe ich nie einen Prozessor getauscht.
    > >
    > > Ach, was?!
    > >
    > Es gab auch mal Notebooks mit Sockel-CPU ;)

    Yupp, mein zweites Notebook hatte einen gesockelten Prozessor (ein T9300) - beim Vorgänger mit Pentium M wüsste ich das spontan nicht...
    Nur auch da lohnt es sich kaum den Prozessor zu tauschen - dazu dann noch die Fragen ob das BIOS den neuen Prozessor unterstützt und ob das was Kühlsystem die Wärme abführen kann...
    (Ich meine es gab Leute die in das gleiche Gerät einen T9500 oder auch einen Quadcore gesetzt haben.)

  7. Re: Wer billig kauft kauf mehrmals.

    Autor: plutoniumsulfat 04.02.17 - 15:29

    Kann sich lohnen. Hab bei meinem vom 430M auf den 820QM gewechselt, sind mal eben 50% mehr Power.

  8. Re: Wer billig kauft kauf mehrmals.

    Autor: ArcherV 04.02.17 - 21:10

    DetlevCM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Früher habe ich Empire Earth I & II gespielt - 2 hat sehr gern gestickt,
    > war aber trotzdem problemlos spielbar.
    > Für den Witcher braucht man auch keine hohen Bildraten.
    > Hier in Frankreich habe ich nur mein Ultrabook - da laufen fast gar keine
    > Spiele und wenn doch was läuft dann 2D (und dann 3200x1800 Pixeln auch
    > nicht so fluessig).
    >
    > Solange es eine einigermaßen fließende Bewegung ist, ist es kein Problem.
    > Ja, stottern kann etwas nerven - aber auch damit kann man leben - und wie
    > ich eben gesagt habe: schafft die Hardware mehr dreht man die Details hoch
    > (wodurch dann wieder die Bitrate fällt).

    ich finde Witcher 3 unter 60 FPS ehrlich gesagt ziemlich unerträglich. Richtig schön wurde es erst mit 100-120 fps.

    Aber vllt habe ich auch nur höhere Ansprüche als du :)

  9. Re: Wer billig kauft kauf mehrmals.

    Autor: Anonymer Nutzer 04.02.17 - 21:14

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DetlevCM schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Früher habe ich Empire Earth I & II gespielt - 2 hat sehr gern gestickt,
    > > war aber trotzdem problemlos spielbar.
    > > Für den Witcher braucht man auch keine hohen Bildraten.
    > > Hier in Frankreich habe ich nur mein Ultrabook - da laufen fast gar
    > keine
    > > Spiele und wenn doch was läuft dann 2D (und dann 3200x1800 Pixeln auch
    > > nicht so fluessig).
    > >
    > > Solange es eine einigermaßen fließende Bewegung ist, ist es kein
    > Problem.
    > > Ja, stottern kann etwas nerven - aber auch damit kann man leben - und
    > wie
    > > ich eben gesagt habe: schafft die Hardware mehr dreht man die Details
    > hoch
    > > (wodurch dann wieder die Bitrate fällt).
    >
    > ich finde Witcher 3 unter 60 FPS ehrlich gesagt ziemlich unerträglich.
    > Richtig schön wurde es erst mit 100-120 fps.
    >
    > Aber vllt habe ich auch nur höhere Ansprüche als du :)

    Was soll man mit 120fps?? - 24 Bilder pro Sekunde in einem Film sind flüssig... - je nachdem ob man PAL oder NTSC hat, bekommt mann dann 25 oder 30 ...

    Schön wird es durch detaillierte Texturen - aber nicht durch mehr Bilder die man nicht sieht.

  10. Re: Wer billig kauft kauf mehrmals.

    Autor: ArcherV 04.02.17 - 21:45

    DetlevCM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was soll man mit 120fps?? - 24 Bilder pro Sekunde in einem Film sind
    > flüssig... -


    Mit mehr fps wird das Bild schärfer und smoother. Beispiel zur Verdeutlichung:

    https://frames-per-second.appspot.com/

    Im Link kannst du dir den Ball auch auf 120 FPS einstellen, dann siehst du den Unterschied zu 60 und 30 FPS. Setzt natürlich vorraus, dass dein Monitor 120 Hz kann.


    >je nachdem ob man PAL oder NTSC hat, bekommt mann dann 25
    > oder 30 ...

    Ab 24 wird es flüssig, dass heißt aber nicht das 24 fps das Optimum sind.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.02.17 21:46 durch ArcherV.

  11. Re: Wer billig kauft kauf mehrmals.

    Autor: Anonymer Nutzer 04.02.17 - 21:53

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DetlevCM schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was soll man mit 120fps?? - 24 Bilder pro Sekunde in einem Film sind
    > > flüssig... -
    >
    > Mit mehr fps wird das Bild schärfer und smoother. Beispiel zur
    > Verdeutlichung:
    >
    > frames-per-second.appspot.com
    >
    > Im Link kannst du dir den Ball auch auf 120 FPS einstellen, dann siehst du
    > den Unterschied zu 60 und 30 FPS. Setzt natürlich vorraus, dass dein
    > Monitor 120 Hz kann.
    >
    > >je nachdem ob man PAL oder NTSC hat, bekommt mann dann 25
    > > oder 30 ...
    >
    > Ab 24 wird es flüssig, dass heißt aber nicht das 24 fps das Optimum sind.

    Bei 60Hz ist bei mir auf dem Ultrabook Schluss - ebenso bei den Monitoren am Desktop (der in England geblieben ist).
    Wenn ich den einen Ball auf 30fps und den anderen auf 60fps setze, dann sehe ich vielleicht einen minimalen Unterschied. Aber wenn ich den 60fps Ball dann auf 30fps setze sieht es fuer mich gleich auch.
    25fps sieht etwas verwischt aus.

    Beim Hintergrund sehe ich zwischen 24fps, 25fps, 30fps und 60fps keinen Unterschied - aber bei 15fps stottert es definitiv etwas.

    Wenn ich mir den Hintergrund mit einer hoeheren Geschwindigkeit anschaue scheint 60fps beim Wechsel von 30fps kurzfristig etwas schaerfer zu sein - aber nach 5 Sekunden sieht das fuer mich wieder gleich aus. Ein Wechsel runter auf 30fps sieht dann wieder identisch aus.

  12. Re: Wer billig kauft kauf mehrmals.

    Autor: ArcherV 04.02.17 - 22:13

    DetlevCM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei 60Hz ist bei mir auf dem Ultrabook Schluss - ebenso bei den Monitoren
    > am Desktop (der in England geblieben ist).
    > Wenn ich den einen Ball auf 30fps und den anderen auf 60fps setze, dann
    > sehe ich vielleicht einen minimalen Unterschied.


    Bei mir ist bei 1000 px/s der 60fps Ball deutlich (!) schärfer als der 30 fps Ball. Wenn man die Ballgeschwindigkeit auf 2.000 px/s stellt wird es noch deutlicher.

    Hier mal ein Screenshot:

    Ballgeschwindigkeit: jeweils 2.000 px/s
    Ball oben: 120fps
    Ball mitte: 60 fps
    Ball unten: 30 fps

    Da wird eigentlich ziemlich gut deutlich, dass der Ball mit 120 fps am schärfsten ist.

  13. Re: Wer billig kauft kauf mehrmals.

    Autor: Anonymer Nutzer 04.02.17 - 22:37

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DetlevCM schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bei 60Hz ist bei mir auf dem Ultrabook Schluss - ebenso bei den
    > Monitoren
    > > am Desktop (der in England geblieben ist).
    > > Wenn ich den einen Ball auf 30fps und den anderen auf 60fps setze, dann
    > > sehe ich vielleicht einen minimalen Unterschied.
    >
    > Bei mir ist bei 1000 px/s der 60fps Ball deutlich (!) schärfer als der 30
    > fps Ball. Wenn man die Ballgeschwindigkeit auf 2.000 px/s stellt wird es
    > noch deutlicher.
    >
    > Hier mal ein Screenshot:
    >
    > Ballgeschwindigkeit: jeweils 2.000 px/s
    > Ball oben: 120fps
    > Ball mitte: 60 fps
    > Ball unten: 30 fps
    >
    > Da wird eigentlich ziemlich gut deutlich, dass der Ball mit 120 fps am
    > schärfsten ist.
    >
    > abload.de

    So als Standbild vielleicht - ob man das wirklich sieht ist eine andere Frage.
    Bei 2000px/s fuer den Ball ist der Ball bei 25fps definitiv verschwommener als bei 60fps.
    Aber wieder, ja, im direkten Vergleich ist er vielleicht bei 60fps bisschen schaerfer als mit 30fps - nach 5 Sekunden sieht es fuer mich gleich aus. Abgesehen davon dass ich dem Ball bei 2000px/s nur schwer folgen kann....



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.02.17 22:37 durch DetlevCM.

  14. Re: Wer billig kauft kauf mehrmals.

    Autor: Smincke 05.02.17 - 06:50

    Das ist alles Gewöhnungssache ich bin an 144hz gewöhnt und wenn ich das selbe Spiel in 60hz spiele merke ich das extrem und ich spiele nicht annähernd so gut. Man merkt es halt nur mit Referenzen.

  15. Re: Wer billig kauft kauf mehrmals.

    Autor: Anonymer Nutzer 05.02.17 - 08:12

    Smincke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist alles Gewöhnungssache ich bin an 144hz gewöhnt und wenn ich das
    > selbe Spiel in 60hz spiele merke ich das extrem und ich spiele nicht
    > annähernd so gut. Man merkt es halt nur mit Referenzen.

    Ich wüsste nicht was jetzt eine Gewöhnungssache sein soll wenn man einem Objekt gar nicht folgen kann, oder es sich gleich so schnell bewegt dass man es sowieso nicht scharf sieht.
    Und wenn man den Unterschied nur im direkten Vergleich mit einer Referenz merkt dann lohnt es sich auch nicht einen einzigen Cent dafür auszugeben.

    Und eben, nachdem ich damals be meinem Desktop die Grafikkarte von einer 630 (gut genug zum drauf arbeiten, dafür war der ursprünglich gekauft aber auch gut für Skyrim, Age of Empires III) auf eine 750 Ti gewechselt habe, habe ich dann eben die Details raufgeschraubt wo es es ging - so dass es noch flüssig läuft und nicht stottert. Mehr Bilder pro Sekunde sehe ich eben nicht.
    (Und auf der 750 Ti läuft der Witcher mit den richtigen Einstellungen ohne Probleme.)

  16. Re: Wer billig kauft kauf mehrmals.

    Autor: maze_1980 05.02.17 - 09:19

    Bei Actionspielen merkt man das schon deutlich, denn dort fokussiert man seinen Blick in der Regel auf sich schnel bewegende Objekte. Die 24 Hz sind nur dann ok wenn sich alle Objekte relativ langsam bewegen.

    Bei dem Beispiel-Bild sehe ich unterschiedliche Blur-Werte, und Blur nervt mich noch mehr als weniger fps. Denn wenn man mit seinem Blick dem Objekt folgt kann man es scharf und deutlich erkennen - wenn das am Computer nicht so ist nervt das.

  17. Re: Wer billig kauft kauf mehrmals.

    Autor: ArcherV 05.02.17 - 09:28

    maze_1980 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Actionspielen merkt man das schon deutlich, denn dort fokussiert man
    > seinen Blick in der Regel auf sich schnel bewegende Objekte. Die 24 Hz sind
    > nur dann ok wenn sich alle Objekte relativ langsam bewegen.

    eben drum

    > Bei dem Beispiel-Bild sehe ich unterschiedliche Blur-Werte, und Blur nervt
    > mich noch mehr als weniger fps. Denn wenn man mit seinem Blick dem Objekt
    > folgt kann man es scharf und deutlich erkennen - wenn das am Computer nicht
    > so ist nervt das.

    der Motion Blur ist bei allen Bällen auf den selben Wert gestellt - kannst du aber ändern.

  18. Re: Wer billig kauft kauf mehrmals.

    Autor: Anonymer Nutzer 05.02.17 - 09:30

    maze_1980 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Actionspielen merkt man das schon deutlich, denn dort fokussiert man
    > seinen Blick in der Regel auf sich schnel bewegende Objekte. Die 24 Hz sind
    > nur dann ok wenn sich alle Objekte relativ langsam bewegen.
    >
    > Bei dem Beispiel-Bild sehe ich unterschiedliche Blur-Werte, und Blur nervt
    > mich noch mehr als weniger fps. Denn wenn man mit seinem Blick dem Objekt
    > folgt kann man es scharf und deutlich erkennen - wenn das am Computer nicht
    > so ist nervt das.

    Na ja, mit dem fokussieren ist das so eine Sache...
    Wenn sich etwas schnell bewegt sehe ich es nicht scharf - oder teilweise überhaupt nicht weil ich gar nicht hinterherkomme...
    Da bringen mir mehr Bilder pro Sekunde auch nichts.

  19. Re: Wer billig kauft kauf mehrmals.

    Autor: mambokurt 05.02.17 - 09:40

    DetlevCM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Was soll man mit 120fps?? - 24 Bilder pro Sekunde in einem Film sind
    > flüssig...

    Das ist schlicht falsch. 24 Fps sind die unterste Grenze, fast jeder kann mehr wahrnehmen. Besuch mal jemanden mit einem 120 Hz Fernseher und lass dir einen Hollywoodstreifen mit und ohne Zwischenbildberechnung zeigen. Was du da siehst ist 'soaping', der Beweis dass du sehr wohl einen Unterschied siehst.

    Früher hieß es immer 30Fps sind halbwegs spielbar (Min Fps), je nach Engine und Spiel kann das aber immer noch zu wenig sein (Stichwort sind hier noch die Frametimes und letztendlich die Wahrnehmung des einzelnen). Man kann das jetzt nicht verallgemeinern, aber 60 Fps sind schon ein Sweetspot, darüber sehen viele dann wirklich keinen Unterschied mehr, darunter nehmen es einzelne teils als ruckelig wahr.

  20. Re: Wer billig kauft kauf mehrmals.

    Autor: Anonymer Nutzer 05.02.17 - 09:52

    mambokurt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DetlevCM schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > > Was soll man mit 120fps?? - 24 Bilder pro Sekunde in einem Film sind
    > > flüssig...
    >
    > Das ist schlicht falsch. 24 Fps sind die unterste Grenze, fast jeder kann
    > mehr wahrnehmen. Besuch mal jemanden mit einem 120 Hz Fernseher und lass
    > dir einen Hollywoodstreifen mit und ohne Zwischenbildberechnung zeigen. Was
    > du da siehst ist 'soaping', der Beweis dass du sehr wohl einen Unterschied
    > siehst.
    >
    > Früher hieß es immer 30Fps sind halbwegs spielbar (Min Fps), je nach Engine
    > und Spiel kann das aber immer noch zu wenig sein (Stichwort sind hier noch
    > die Frametimes und letztendlich die Wahrnehmung des einzelnen). Man kann
    > das jetzt nicht verallgemeinern, aber 60 Fps sind schon ein Sweetspot,
    > darüber sehen viele dann wirklich keinen Unterschied mehr, darunter nehmen
    > es einzelne teils als ruckelig wahr.

    Ich kenne niemanden mit einem 120Hz Fernseher.
    Und warum sollte ich da einen Unterschied sehen wenn ich schon bei 24fps vs. 60fps keinen Unterschied sehe?

    Wenn ich "Video 20fps" google bekomme ich das hier: https://www.youtube.com/watch?v=vFRET049jVY
    -> Vielleicht ein Hauch von stottern? Vielleicht nicht - fuer mich jedenfalls waere das als Video ausreichend...

    Und wenn ich hier auf ein Video mit 30fps und 60fps schaue https://www.youtube.com/watch?v=-nU2_ERC_oE sehe ich auch keinen wirklichen Unterschied. In einem direkten Vergleich ist 60fps vielleicht etwas schaerfer - den Eindruck bekomme ich aber nur weil ich explizit versuche da was zu vergleichen und sich die gleiche Szene mehrmals wiederholt.
    Als normales Video hat beides eine identische Qualitaet fuer mich - da ist 30fps nicht schlechter als 60fps.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP SCM Berater (m/w/d)
    Hays AG, Günzburg
  2. (Senior) SAP Technology Engineer (m/w/d)
    OEDIV KG, Oldenburg
  3. Senior IT Systems Engineer Backup (w/m/d)
    noris network AG, Nürnberg, München, Aschheim, Berlin (Home-Office)
  4. SAP MM Senior Prozess-Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 50,99€ (mit Rabattcode "STRIVE")
  2. 54,49€
  3. 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de