1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Per Ultraschall: Ubeam führt…

Eigene Artikel lesen?

  1. Beitrag
  1. Thema

Eigene Artikel lesen?

Autor: yoyoyo 04.02.17 - 13:34

Gab hier vor einiger Zeit einen guten Artikel über Tech-Hysterie und was das in der Forschung anrichtet. Nun geht es hier nicht um Forschung, denn niemand der schon mal in nem Club war wird bezweifeln, dass man Energie per Lärm (und erst recht Ultralärm) übertragen kann.

Die Frage ist ob man das ausreichend effektiv kann, um ein Telefon in weniger als ein paar Tagen und mit weniger als 90% Verlust zu laden.

Gab es dazu was neues? Nein, es wurde etwa eine Sekunde ein Ladesymbol auf einem Telefon gezeigt, das vor einer sehr großen Kiste gehalten wurde.
...



1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.02.17 13:47 durch gs (Golem.de).


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Eigene Artikel lesen?

yoyoyo | 04.02.17 - 13:34
 

Re: Eigene Artikel lesen?

HiddenX | 04.02.17 - 17:12
 

Re: Eigene Artikel lesen?

bombinho | 04.02.17 - 20:35
 

Re: Eigene Artikel lesen?

LinuxMcBook | 05.02.17 - 20:00
 

Re: Eigene Artikel lesen?

bombinho | 06.02.17 - 10:42
 

Re: Eigene Artikel lesen?

ElMario | 04.02.17 - 22:39
 

Re: Eigene Artikel lesen?

Chris0706 | 06.02.17 - 09:43

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter Personal (m/w/d) Schwerpunkt Arbeitszeit
    Klinikum der Universität München, München
  2. (Junior) Cloud Compliance Engineer (m/w/d)
    Interhyp Gruppe, München
  3. Teamleiter:in (m/w/d) IT Infrastruktur
    DKMS gemeinnützige GmbH, Tübingen, Köln
  4. Workplace Administrator (MEMCM / MEMMI) (m/w/d)
    Hays AG, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  2. 599,99€
  3. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de