1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › MX Board Silent im…

WTF? Tastaturbeleuchtung? Im Büro?!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. WTF? Tastaturbeleuchtung? Im Büro?!

    Autor: wasdeeh 13.02.17 - 11:38

    "Wünschenswert wäre eine komplette Tastenbeleuchtung. Diese kann in schlechten Lichtverhältnissen oft von Vorteil sein - auch für Nicht-Gamer. In einer Büroumgebung ist dies aber nicht notwendig."

    Wäre sie notwendig, wäre das ein Fall für den Arbeitsschutz.
    Mindestens 500lx sind - aus gutem Grund - vorgeschrieben, da ist eine Tastaturbeleuchtung einfach widersinnig.

    Und für alle "aber ich schreibe meine Texte in the deep of the night!"-Leute - dafür gibts sicher bei Razer & Co. eine jRnlst-XTreme RGB...

  2. Re: WTF? Tastaturbeleuchtung? Im Büro?!

    Autor: Sammie 13.02.17 - 12:02

    wasdeeh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Wünschenswert wäre eine komplette Tastenbeleuchtung. Diese kann in
    > schlechten Lichtverhältnissen oft von Vorteil sein - auch für Nicht-Gamer.
    > In einer Büroumgebung ist dies aber nicht notwendig."
    >
    > Wäre sie notwendig, wäre das ein Fall für den Arbeitsschutz.
    > Mindestens 500lx sind - aus gutem Grund - vorgeschrieben, da ist eine
    > Tastaturbeleuchtung einfach widersinnig.
    >
    > Und für alle "aber ich schreibe meine Texte in the deep of the
    > night!"-Leute - dafür gibts sicher bei Razer & Co. eine jRnlst-XTreme
    > RGB...

    Seh ich auch so.. gibt Schreibtischlampen und das "Problem" mit der Nicht-Lesbarkeit ist gelöst. Zumal man von einem Büro-Angestellten eigentlich auch erwarten kann, dass er selbst mit verbundenen Augen weiß, auf welcher Taste sich welcher Buchstabe befindet und nicht mit Zwei-Finger-Suchsystem verzweifelt nach den richtigen Tasten sucht - hach, immer dieser Fachkräftemangel. ^^

  3. Re: WTF? Tastaturbeleuchtung? Im Büro?!

    Autor: Bautz 13.02.17 - 12:30

    Ich gehe sogar noch weiter, und behaupte dass es kein Mainstream-Anwendungsszenario gibt in dem man eine beleuchtete Tastatur brauchen könnte.

  4. Re: WTF? Tastaturbeleuchtung? Im Büro?!

    Autor: px 13.02.17 - 12:38

    Klingt irgendwie wie eine Diskussion aus den 80ern... :D

    Im Büro gelten ja genannte Vorschriften, aber wenn ich zu Hause z.B. Resident Evil zocken will, herrschen da bei mir keine 500lx ;-) Ob das nun Mainstream ist, weiß ich nicht. Aber für den gehobenen Preis könnte man auch in der Richtung sicher mehr erhoffen. Aber da wird man ja schon beim Gehäuse enttäuscht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.02.17 12:38 durch px.

  5. Re: WTF? Tastaturbeleuchtung? Im Büro?!

    Autor: Eisboer 13.02.17 - 12:46

    Deine Kreativität ist offensichtlich sehr eingeschränkt. Es gibt Menschen, die wechseln ab und zu von mac zu windows und umgedreht. Nicht alle kennen auch jedes Sonderzeichen auswendig.

    Am Ende zählt auch hier, elitäres Gehabe nervt und Hard- sowie Software sollte dem Nutzer helfen und nicht trainieren.

  6. Re: WTF? Tastaturbeleuchtung? Im Büro?!

    Autor: Tantalus 13.02.17 - 12:46

    px schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Büro gelten ja genannte Vorschriften, aber wenn ich zu Hause z.B.
    > Resident Evil zocken will, herrschen da bei mir keine 500lx ;-)

    Das soll ja aber auch keine Gamer- sondern eine Bürotastatur sein. Zum daheim bei Dämmerlicht Resident Evil zocken gibts garantiert genug Auswahl. Aber das hier ist so, als würdest Du Dir nen Bagger kaufen und Dich dann beschweren, dass der für eine Runde auf der Nordschleife 25 Minuten braucht...

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  7. Re: WTF? Tastaturbeleuchtung? Im Büro?!

    Autor: Bouncy 13.02.17 - 14:39

    wasdeeh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wäre sie notwendig, wäre das ein Fall für den Arbeitsschutz.
    > Mindestens 500lx sind - aus gutem Grund - vorgeschrieben, da ist eine
    > Tastaturbeleuchtung einfach widersinnig.
    Zum Glück klammert sich nicht jeder an Gesetze. Gut ist, was gut tut, und wenn ich Kopfweh hab dann tun mir 500lx ganz und gar nicht gut, auch wenn es der Gesetzgeber natürlich besser weiß.
    > Und für alle "aber ich schreibe meine Texte in the deep of the
    > night!"-Leute - dafür gibts sicher bei Razer & Co. eine jRnlst-XTreme
    > RGB...
    Klar, es gibt nur die Sicherheitsfanatiker und die kaputten Kiddies, nichts dazwischen, nur schwarz-weiß...

  8. Re: WTF? Tastaturbeleuchtung? Im Büro?!

    Autor: wasdeeh 14.02.17 - 02:42

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wasdeeh schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wäre sie notwendig, wäre das ein Fall für den Arbeitsschutz.
    > > Mindestens 500lx sind - aus gutem Grund - vorgeschrieben, da ist eine
    > > Tastaturbeleuchtung einfach widersinnig.
    > Zum Glück klammert sich nicht jeder an Gesetze. Gut ist, was gut tut, und
    > wenn ich Kopfweh hab dann tun mir 500lx ganz und gar nicht gut, auch wenn
    > es der Gesetzgeber natürlich besser weiß.

    LOL. Wenn du so Kopfweh hast, dass dir schlappe 500lx nicht gut tun, dann hast du vor einem Bildschirm eigentlich gar nix verloren.

  9. Re: WTF? Tastaturbeleuchtung? Im Büro?!

    Autor: Bouncy 14.02.17 - 08:09

    wasdeeh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LOL. Wenn du so Kopfweh hast, dass dir schlappe 500lx nicht gut tun, dann
    > hast du vor einem Bildschirm eigentlich gar nix verloren.
    Im Gegensatz zu dir können mir aber meine Eltern keine Entschuldigung für den Klassenlehrer mehr schreiben, so dass man da manchmal durch muß, das nennt sich Realität :p

  10. Re: WTF? Tastaturbeleuchtung? Im Büro?!

    Autor: quineloe 14.02.17 - 08:22

    Ich weiß nicht wie hell 500 lux jetzt tatsächlich sind, aber bei meinem vorletzten Job bin ich irgendwann auf den Stuhl (kein Drehstuhl, gelebte Arbeitssicherheit!) gestiegen und hab die Leuchtstoffröhren direkt über meinem Arbeitsplatz rausgedreht. Das war einfach zu grell. Zum Glück kam ich mit 197cm da auch ran, ohne auf den Tisch steigen zu müssen.

    Ach ja, Tischlampen sind bei meinem aktuellen Job übrigens verboten ;)

  11. Re: WTF? Tastaturbeleuchtung? Im Büro?!

    Autor: _2xs 14.02.17 - 08:26

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weiß nicht wie hell 500 lux jetzt tatsächlich sind, aber bei meinem
    > vorletzten Job bin ich irgendwann auf den Stuhl (kein Drehstuhl, gelebte
    > Arbeitssicherheit!) gestiegen und hab die Leuchtstoffröhren direkt über
    > meinem Arbeitsplatz rausgedreht. Das war einfach zu grell. Zum Glück kam
    > ich mit 197cm da auch ran, ohne auf den Tisch steigen zu müssen.
    >
    > Ach ja, Tischlampen sind bei meinem aktuellen Job übrigens verboten ;)

    Ich glaube Du solltest mit Deinem Augenleiden mal den Arzt aufsuchen. Das 500 Lux Funzellicht zu hell sein soll ist nicht normal!

  12. Re: WTF? Tastaturbeleuchtung? Im Büro?!

    Autor: Bautz 14.02.17 - 08:49

    Grade bei RE stört doch jede weitere Lichtquelle wie Tastaturbleuchtung. Für Metro hab ich damals sogar die Monitor-Kontrolleuchte abgeklebt.

  13. Re: WTF? Tastaturbeleuchtung? Im Büro?!

    Autor: Anonymer Nutzer 14.02.17 - 08:58

    wasdeeh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Wünschenswert wäre eine komplette Tastenbeleuchtung. Diese kann in
    > schlechten Lichtverhältnissen oft von Vorteil sein - auch für Nicht-Gamer.
    > In einer Büroumgebung ist dies aber nicht notwendig."
    >
    > Wäre sie notwendig, wäre das ein Fall für den Arbeitsschutz.
    > Mindestens 500lx sind - aus gutem Grund - vorgeschrieben, da ist eine
    > Tastaturbeleuchtung einfach widersinnig.
    >
    > Und für alle "aber ich schreibe meine Texte in the deep of the
    > night!"-Leute - dafür gibts sicher bei Razer & Co. eine jRnlst-XTreme
    > RGB...

    Ich habe eine Bilig-Tatatur bekommen (dafür aber US QWERTY statt AZERTY) - die ist Dank wunderbaren Reflexionen auf den Tasten bei Bürolicht nicht gut zu lesen. Da wäre eine Tastaturbeleuchtung ganz angenehm.
    (Vor allem wenn man in den Tasten verrutscht oder Sonderzeichen such. Ja, das englische Layout ist besser als das amerikanische.)
    Das gilt auch Tagsüber. In England habe ich mir eine schöne beleuchtete Tastatur mit mechanischen Switche sgekauft - die war wesentlich angenehmer zu nutzen. Auf dem Ultrabook schlage ich die Beleuchtung auch gerne tagsüber dazu.

    Und auch mit dem Licht ist das so eine Sache - je heller der Raum, desto heller muss der Monitor sein damit man überhaupt was sieht...

  14. Re: WTF? Tastaturbeleuchtung? Im Büro?!

    Autor: JTR 14.02.17 - 10:18

    Ich wollte gerade auch meinen, wer in der Redaktion Schreiberlinge hat, die das Zehnfingersystem nicht blind beherrschen, hat ein ganz anderes Problem. So jemand sollte sich ernsthaft fragen, ob er im richtigen Beruf tätig ist.

  15. Re: WTF? Tastaturbeleuchtung? Im Büro?!

    Autor: quineloe 14.02.17 - 10:56

    _2xs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Ich glaube Du solltest mit Deinem Augenleiden mal den Arzt aufsuchen. Das
    > 500 Lux Funzellicht zu hell sein soll ist nicht normal!


    Ich glaube du solltest deinen Deutschlehrer aufsuchen! Ich habe nicht geschrieben, wie hell es war!

  16. Re: WTF? Tastaturbeleuchtung? Im Büro?!

    Autor: beko 17.02.17 - 10:05

    Tantalus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber das hier ist so, als würdest Du Dir nen Bagger kaufen und Dich dann
    > beschweren, dass der für eine Runde auf der Nordschleife 25 Minuten
    > braucht...

    Klasse! Normalerweise steige ich beim Auto-Vergleich gleich aus. Diesen finde ich gut :D

  17. Re: WTF? Tastaturbeleuchtung? Im Büro?!

    Autor: quineloe 17.02.17 - 10:13

    Bagger auch nix Auto

  18. Re: WTF? Tastaturbeleuchtung? Im Büro?!

    Autor: beko 17.02.17 - 10:21

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bagger auch nix Auto

    Das ist baggerphil. Bist du etwa autonistisch?

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Agile Coach (all Genders)
    ALLPLAN GmbH, München
  2. Projektmanagerin / Projektmanager bzw. Product Managerin / Product Manager für Digitalprodukte ... (m/w/d)
    Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Bonn
  3. Projektmitarbeiter*in (m/w/d) Digitalisierung der Hochschulverwaltung im Kompetenzzentrum E-Akte.NRW
    Universität Bielefeld, Bielefeld
  4. Senior Associate Project Manager m/w/d
    NTT Germany AG & Co. KG, Bad Homburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Windows-Automatisierung: Was die Power von Powershell ausmacht
Windows-Automatisierung
Was die Power von Powershell ausmacht

In Teil 3 unserer Powershell-Einführung kommen wir zur eigentlichen Automatisierung. Wie geht das - und wie ersetzt man damit das klassische Cmd?
Eine Anleitung von Holger Voges

  1. Windows-Automatisierung Die Pipeline in Powershell
  2. Windows-Automatisierung Powershell - die bessere Kommandozeile
  3. Jeffrey Snover Microsoft hat Powershell-Erfinder anfangs degradiert

LoRa-Messaging mit Meshtastic: Notfallkommunikation für Nerds
LoRa-Messaging mit Meshtastic
Notfallkommunikation für Nerds

Ins Funkloch gefallen und den Knöchel verstaucht? Mit Meshtastic lässt Hilfe rufen - ganz ohne Mobilfunk, LAN oder WLAN.
Eine Anleitung von Dirk Koller


    Konkurrenz zu Netflix und Disney+: Katalog von Paramount+ in Europa viel kleiner als in USA
    Konkurrenz zu Netflix und Disney+
    Katalog von Paramount+ in Europa viel kleiner als in USA

    Im Dezember 2022 startet Paramount+ in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Der Katalog könnte deutlich kleiner als bei der Konkurrenz ausfallen.
    Von Ingo Pakalski

    1. Konkurrenz zu Disney+ Paramount+ kommt für 7,99 Euro pro Monat
    2. Konkurrenz zu Disney+ und Netflix Paramount+ hat rund 40 Millionen Abonnenten
    3. Konkurrenz zu Netflix und Disney+ Paramount+ startet im zweiten Halbjahr 2022