1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobilfunk: Aldi Talk mit aufgestocktem…

Von AldiTalk / eplus ist dringend abzuraten!

  1. Beitrag
  1. Thema

Von AldiTalk / eplus ist dringend abzuraten!

Autor: elitezocker 15.02.17 - 07:39

Wer den Alditalk Vertrag kündigt, dem werden Steine in den Weg gelegt.

Rufnummernmitnahme? -> e-plus verhindert die Rufnummernmitnahme. Die lehnen sie einfach ab!
Nach Vertragsablauf wird die Karte zusätzlich künstlich und unnötig 2 Monate für ankommende Anrufe am Leben erhalten obwohl der Vertrag nicht mehr existiert.

Restguthaben auszahlen? -> eplus verlangt dafür einen schriftlichen Auftrag auf einem speziellen Formular, das man erst nach der Kündigung erhält. Man ist also gezwungen ZWEIMAL Porto zu zahlen! Auf dem Spezialformular muss die SIM-Karten Nummer angegeben werden. Blöd nur, wenn der Vertrag bereits abgelaufen ist und man die Karte nicht mehr hat.

Äußerst (!) zweifelhaft finde ich, dass man in dem Formular die PUK1 angeben muss! Wozu? Was wollen die mit meinem Geheimcode bei einer Kündigung? Der Account ist davon nicht betroffen.

Und als wenn das noch nicht genug Schindluder ist, steht auf dem Formular: "Aufgrund der Vielzahl Anfragen... blabla... verzögert sich die Auszahlung um ca. 6 Wochen"

Wer also kündigt, bekommst sein Geld frühestens nach 4-5 Monaten zurück.
Wen man aber seine Geheimnummer nicht mitteilt oder wenn die SIM-Nummer fehlt, dann bekommst Du Dein Geld NICHT zurück! Das sagt man Dir aber erst nach 5 Monaten Wartezeit. Und dann wird es richtig nervig zu beweisen dass man der Inhaber war!


Vergleich zu Fonic: Schriftlich gekündigt und Konto für Guthaben mitgeteilt. Nach 3 Wochen war die Karte tot und mein Restguthaben auf meinem Konto.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Von AldiTalk / eplus ist dringend abzuraten!

elitezocker | 15.02.17 - 07:39
 

Re: Von AldiTalk / eplus ist dringend...

diedmatrix | 15.02.17 - 08:17

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, München, Regensburg
  2. über duerenhoff GmbH, Wien (Österreich)
  3. Grand City Property (GCP), Berlin
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Ein Besuch im tschechischen Grünheide
Elektromobilität
Ein Besuch im tschechischen Grünheide

Der Autohersteller Hyundai fertigt einen Teil seiner Kona Elektros jetzt in der EU. Im tschechischen Nošovice rollen pro Jahr bis zu 35.000 Elektroautos vom Band - sollte es keine Corona-bedingten Unterbrechungen geben. Ein Werksbesuch.
Von Dirk Kunde

  1. Crossover-Elektroauto Model Y fährt effizienter als Model 3
  2. Wohnungseigentumsgesetz Regierung beschließt Anspruch auf private Ladestelle
  3. Plugin-Hybride BMW setzt Anreize für höhere Stromerquote

Videostreaming: So verändert Disney+ auch Netflix, Prime Video und Sky
Videostreaming
So verändert Disney+ auch Netflix, Prime Video und Sky

Der Markt für Videostreamingabos in Deutschland ist jetzt anders: Mit dem Start von Disney+ erhalten Amazon Prime Video, Netflix sowie Sky Ticket ganz besondere Konkurrenz.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Surround-Ton nur auf drei Fire-TV-Modellen
  2. Telekom-Kunden Verzögerungen bei der Aktivierung für Disney+
  3. Coronavirus-Krise Disney+ startet mit reduzierter Streaming-Bitrate

Microsoft Teams im Alltag: Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten
Microsoft Teams im Alltag
Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten

Wir verwenden Microsofts Chat-Dienst Teams seit vielen Monaten in der Redaktion. Im Alltag zeigen sich so viele Probleme, dass es eigentlich eine Belohnung für alle geben müsste, die das Produkt verwenden.
Von Ingo Pakalski

  1. Adobe-Fontbibliothek Font-Sicherheitslücke in Windows ohne Fix
  2. Microsoft Trailer zeigt neues Design von Windows 10
  3. Unternehmens-Chat Microsoft verbessert Teams