1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung: Preisliches Niveau…

OLED-Monitore

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. OLED-Monitore

    Autor: HiddenX 14.02.17 - 10:55

    Also wenn die sich verhalten wie die OLED-Fernseher von LG kann man die sowieso vergessen. Dank ABL ändern LG OLEDs dauernd ihre Helligkeit, das wäre bei einem Einsatz als PC-Monitor abartig nervig.

    OT: Kennt eigentlich jemand den Grund warum Amazon.de die teureren Samsung Modelle nicht selbst anbietet (Amazon.com tut das)?

  2. Re: OLED-Monitore

    Autor: Kondratieff 14.02.17 - 11:14

    HiddenX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also wenn die sich verhalten wie die OLED-Fernseher von LG kann man die
    > sowieso vergessen. Dank ABL ändern LG OLEDs dauernd ihre Helligkeit, das
    > wäre bei einem Einsatz als PC-Monitor abartig nervig.


    Ja, und weil die LCD-Monitore sich genauso verhalten wie LCD-Fernseher (die sich auch selbstständig verdunkeln), wird es bei OLED ganz genauso sein. Versprochen.

  3. Re: OLED-Monitore

    Autor: divStar 14.02.17 - 14:18

    Das mit der Helligkeitsänderung hast du in jedem modernen Monitor und Fernseher. Ich habe nen 40" Monitor (Philips, 4k, LED) und die Auto-Dim-Automatik ist ein- bzw. ausschaltbar aber ich habe herausgefunden, dass es - außer bei Bildbearbeitung und Spielen - doch sehr nützlich sein kann.

  4. Re: OLED-Monitore

    Autor: HiddenX 14.02.17 - 15:18

    divStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das mit der Helligkeitsänderung hast du in jedem modernen Monitor und
    > Fernseher.
    Wäre mir bei meinen Monitoren noch nichts von aufgefallen. Ich hatte einen LG OLED, so extrem hat das definitiv kein LCD TV und erst recht kein Monitor. Das fällt bei Filmen nicht wirklich auf, wenn man aber einen PC nutzt merkt man es extrem und andauernd.
    Reicht schon bei einem dunkleren Hintergrund ein Explorer-Fenster zu öffnen. Das strahlt einen dann kurz an und dann fällt die Helligkeit massiv.
    Ich behaupte nicht, dass das bei OLED Monitoren auch so wäre (da ich die technische Begründung nicht kenne warum das passiert), ich sage nur, falls es auch bei Monitoren nötig wäre wird es kaum OLED Monitore geben da es sehr nervig ist.
    (Wobei LGs Implementierung von ABL auch extra beschissen zu sein scheint, man kann die Grundhelligkeit nämlich auch komplett runterdrehen und es wird immer noch genau so extrem gedimmt, was egal ob der Grund Hitze oder Stromverbrauch ist dann keinen Sinn mehr macht)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP Entwickler (m/w/d) als Solutionmanager PM/AIN / PDMS
    BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. Service Desk Agent (m/w/d)
    KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart
  3. Senior SAP Consultant SD/MM
    AKASOL AG, Darmstadt
  4. Administrator IT-Operations (m/w/d)
    Ludwig Beck AG, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,49€
  2. 35,99€
  3. 12,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Logitech Signature M650 im Hands-on: Maus mit Bolt-Technik gibt es auch für Linkshänder
Logitech Signature M650 im Hands-on
Maus mit Bolt-Technik gibt es auch für Linkshänder

Logitech hat mit der Signature M650 eine weitere Maus mit Bolt-Technik vorgestellt. Es gibt sie nicht nur für Linkshänder in zwei Größen.
Ein Hands-on von Ingo Pakalski

  1. Logitech Litra Glow Webcam-Beleuchtung zum Anstecken für Videokonferenzen
  2. MX Keys Mini Logitech bringt kompakte Flachtastatur für PCs und Macs
  3. Tap Scheduler Logitech macht Suche nach Konferenzraum leichter

Core i5-12400(F) im Test: Der Hexacore mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis
Core i5-12400(F) im Test
Der Hexacore mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis

Für unter 200 Euro schlägt der Core i5-12400F den viel teureren Ryzen 5600X, selbst samt Board und DDR4 bleibt das Intel-System günstiger.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Denuvo Intels Alder Lake macht keine DRM-Probleme mehr
  2. AVX-512 Intel macht Alder-Lake-CPUs künstlich langsamer
  3. Alder Lake S Intel bringt günstige Hybrid-Chips plus Boards

IT Trends 2022: Gartners magische Jahresvorschau für ahnungslose Anzugträger
IT Trends 2022
Gartners magische Jahresvorschau für ahnungslose Anzugträger

Bei Gartner sind nicht nur die Quadranten magisch, auch die Jahresvorschau samt Trends hat nur bedingt mit der Realität zu tun.
Ein IMHO von Sebastian Grüner