1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Patch-Day: Microsoft schließt zwei…

APT

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. APT

    Autor: Linux Troll 10.05.06 - 09:45

    Bei MS scheint wirklich jeder Tag ein "Patch-Day" zu sein. Da lob ich mir doch mein Ubuntu da werden wichtige updates einfach per automatischem update fix und fertig installiert, ohne das ich mich damit rumstressen muss.

  2. Re: APT

    Autor: hmmm 10.05.06 - 09:48

    Linux Troll schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bei MS scheint wirklich jeder Tag ein "Patch-Day"
    > zu sein. Da lob ich mir doch mein Ubuntu da werden
    > wichtige updates einfach per automatischem update
    > fix und fertig installiert, ohne das ich mich
    > damit rumstressen muss.


    Geht das wieder los. Werden keine Patches bereit gestellt, ist es falsch, werden welche bereitgestellt is es auch wieder falsch.............

  3. Entscheidend ist der Zeitpunkt

    Autor: Der mit hmmm tanzt 10.05.06 - 09:57

    hmmm schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    > Geht das wieder los. Werden keine Patches bereit
    > gestellt, ist es falsch, werden welche
    > bereitgestellt is es auch wieder
    > falsch.............

    Vielleicht sollten die Patches bereit gestellt werden, wenn sie fertig sind. Wie bei Debian, Ubuntu, etc. und nicht wenn ein bestimmter Tag gekommen ist.

    Den Vogel schießt allerdings Oracle ab: Alle halbe Jahr ein Patch-Day...

  4. Re: APT

    Autor: Skin 10.05.06 - 09:57

    hör auf hier rumzutrollen...




    Linux Troll schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bei MS scheint wirklich jeder Tag ein "Patch-Day"
    > zu sein. Da lob ich mir doch mein Ubuntu da werden
    > wichtige updates einfach per automatischem update
    > fix und fertig installiert, ohne das ich mich
    > damit rumstressen muss.


  5. Re: APT

    Autor: rugius 10.05.06 - 10:01

    Recht hat er das update system von Debian bzw Ubuntu ist wesentlich wirksamer weil wichtige updates ohne unötige verzögrungen sofort verfügbar sind und man nicht wie bei MS erst auf den Patch-Day warten muss.

  6. Re: APT

    Autor: Michael - alt 10.05.06 - 11:13

    rugius schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Recht hat er das update system von Debian bzw
    > Ubuntu ist wesentlich wirksamer weil wichtige
    > updates ohne unötige verzögrungen sofort verfügbar
    > sind und man nicht wie bei MS erst auf den
    > Patch-Day warten muss.

    Wieso wartest Du auf den Patch - Day? Hast Du sonst nix zu tun oder brauchst Du den Rechner überhaupt nicht? Was wäre denn mit weitermachen?


  7. Michael - alt läuft wieder zur Höchstform auf...

    Autor: Der mit Michael - alt tanzt 10.05.06 - 11:40

    Michael - alt schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    > Wieso wartest Du auf den Patch - Day?
    >
    >

    Weil der Flicken nur an diesem Tag veröffentlicht wird und nicht wenn er fertig ist.

  8. Re: Michael - alt läuft wieder zur Höchstform auf...

    Autor: Michael - alt 10.05.06 - 11:48

    Der mit Michael - alt tanzt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Michael - alt schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > >
    > Wieso wartest Du auf den Patch -
    > Day?
    >
    > Weil der Flicken nur an diesem Tag veröffentlicht
    > wird und nicht wenn er fertig ist.
    >


    Wenn Dein Tanzen so aussieht wie Dein Verstehen meiner Anmerkung, dann hast Du zwei Holzbeine und fällst aufe Schnautze. Lach.

  9. Schnautze

    Autor: Der mit Michael - alt tanzt 10.05.06 - 12:25

    Michael - alt schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > [...] und
    > fällst aufe Schnautze. Lach.
    >

    Ich weiß nicht worauf Du fällst aber ich habe keine Schnautze...
    *Mitleid hab*

  10. Re: Schnauze

    Autor: Michael - alt 10.05.06 - 12:58

    Der mit Michael - alt tanzt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Michael - alt schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > [...] und
    > fällst aufe Schnautze.
    > Lach.
    >
    > Ich weiß nicht worauf Du fällst aber ich habe
    > keine Schnautze...
    > *Mitleid hab*

    stimmt, es is ne Schnauze, also der "vorspringende Teil des Gesichts" und wird sowohl literarisch als auch umgangssprachlich verwendet; wegen der Überlast einer "zu vollen Schnauze" kippen Leute mit Holzbeinen beim Tanzen dann regelmässig nach vorne; nach einem dumpfen Aufprall folgt oft ein heller Schrei, Blut und Tränen fließen.... Man kann das vermeiden, grins.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Schnauze

  11. Tanzen

    Autor: Der mit Michael - alt tanzt 10.05.06 - 13:39

    Michael - alt schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > nach einem dumpfen Aufprall folgt oft ein
    > heller Schrei, Blut und Tränen fließen.... Man
    > kann das vermeiden, grins.
    >

    Tja, blöd wenn Du nicht tanzen kannst. Du musst nicht von Dir auf andere schließen.

  12. Re: Tanzen

    Autor: Michael - alt 10.05.06 - 14:35

    Der mit Michael - alt tanzt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Michael - alt schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > nach einem dumpfen Aufprall folgt oft
    > ein
    > heller Schrei, Blut und Tränen
    > fließen.... Man
    > kann das vermeiden,
    > grins.
    >
    > Tja, blöd wenn Du nicht tanzen kannst. Du musst
    > nicht von Dir auf andere schließen.
    >

    Lach, ich habe nicht behauptet, tanzen zu können; das behauptest nur Du. Insofern fand also auch kein Rückschluß auf Andere statt.

    Nur habe ich zum Spaß versucht, Dir Deine Arroganz, mit mir zu tanzen, ein bißchen vor Augen zu führen. Leider hat das mangels Deines Verständnisses für Humor und Spaß (was eine Voraussetzung zum Tanzen ist) nicht geklappt.

    Aber mit mir Tanzen, lach, das kannst Du sicher nicht. Gröhl.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  2. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Lörrach
  4. ARRI Media GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED55B87 55 Zoll OLED Fernseher 1.049,99€)
  2. je 329,00€ statt 429,00€ mit diversen Armbändern


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars Jedi Fallen Order im Test: Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf
Star Wars Jedi Fallen Order im Test
Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf

Sympathische Hauptfigur plus Star-Wars-Story - da sollte wenig schiefgehen! Nicht ganz: Jedi Fallen Order bietet zwar ein stimmungsvolles Abenteuer. Allerdings kämpfen Sternenkrieger auch mit fragwürdigen Designentscheidungen und verwirrend aufgebauten Umgebungen.
Von Peter Steinlechner

  1. Star Wars Jedi Fallen Order Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
    Handelskrieg
    Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

    "Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
    Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

    1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
    2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
    3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland