1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › FTTH/B: Wer in Deutschland die…

Liefert Netcologne überhaupt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Liefert Netcologne überhaupt?

    Autor: brotiger 15.02.17 - 18:39

    Auf der Webseite bekomme ich nur Tarife bis maximal 100/40 MBit/s (VDSL-Äquivalent) zu genau den Preisen angeboten, welche für VDSL anfallen. 200 MBit/s und 400 MBit/s soll es laut Medienberichten geben, allerdings werden mir immer nur 100 MBit/s angeboten, wenn ich einen Anschluss in einer der mit Glasfaser versorgten Gemeinden (Brühl, Hattingen etc.) buchen will. Wenn ich beliebige Adressen in der Kölner und Bonner Innenstadt in den Verfügbarkeitscheck eingebe, gibt es meist nicht mal VDSL 100, sondern Geschwindigkeiten zwischen 18 und 50 MBit/s.

    Da könnt ihr lange nach eurer Glasfaser schreien - die Anbieter sind ja nicht dumm, die schöpfen eben das ab, was der Markt gerade hergibt. UnityMedia ist übrigens im Netcologne-Gebiet ebenfalls aktiv und liefert 400 MBit/s für den gleichen Preis, welchen Netcologne (laut Presse) für 200 MBit/s verlangt, wenn mans denn buchen könnte.

  2. Re: Liefert Netcologne überhaupt?

    Autor: senf.dazu 15.02.17 - 18:43

    Tja die Kunden sind wohl auch nicht dumm - und warten zu 70% erst mal ab wenn die Preise an der oberen Kante gewählt sind ..

  3. Re: Liefert Netcologne überhaupt?

    Autor: PhilippFrank 15.02.17 - 18:47

    Ja aber lieber 200Mbit/s Glasfaser als 400Mbit/s Koaxialkabel auch wenn es das Selbe kostet.

  4. Re: Liefert Netcologne überhaupt?

    Autor: AlMeier 15.02.17 - 18:55

    Ja, sie liefern. Man muss nur eine passende Adresse angeben, dann gibt es auch biszu 400 MBit. Und selbst die 100 MBit-Anschlüsse im Raum Köln basieren fast alle auf FTTB-Technik... und sind somit grundsätzlich erst einmal Glasfaseranschlüsse, auch wenn die Bandbreite mit VDSL-Vectoring erreicht werden könnte. Diese Technik setzt NetCologne zumindest innerhalb von Köln meist nicht ein, da geht die Glasfaser bis ins Haus. Im Umland z.B. Hürth liefert NetCologne die 100 MBit als FTTC mit Vectoring.

  5. Re: Liefert Netcologne überhaupt?

    Autor: ustas04 15.02.17 - 19:57

    Ja sie liefern.
    Vor vier Jahren eingezogen 2Mbit DSL Verfügbar.
    Vor zwei Jahren Kabel gzogen bis n Wohnzimmer.

    zahle 40¤ 220Mbit (+-) Download und immer über 40MBit Upload weis garnicht wo da ne genau begrenzung ist.

    Steam DL 25,2 MB/s war bisher top
    FTP Upload war 4,6 MB Max bisher

    ping nie mehr als 17ms
    İch kâmpfe aber um ne eigene hardware mit denen. die kastrierte fbox bringt mir nix und ein router hinterher ist mir ein unnötiges gerât zuviel.

    Die Leitung selbst ist Bombe! keine drossel oder sowas.

  6. Re: Liefert Netcologne überhaupt?

    Autor: sneaker 15.02.17 - 20:00

    ustas04 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > İch kâmpfe aber um ne eigene hardware mit denen.
    Laut deren Website soll das kein Problem sein.
    https://netcologne.de/eigenes-endgeraet

  7. Re: Liefert Netcologne überhaupt?

    Autor: RedRose 16.02.17 - 12:53

    Ich weiß auch nicht wieso auf der Website nur 100mbit maximal angeboten werden. Wenn man aber im bestell Prozess ein wenig weiter klickt, kann man sich die Bandbreite nochmal aussuchen und dort ist dann die 200 bzw 400mbit verfügbar (über coax)

  8. Re: Liefert Netcologne überhaupt?

    Autor: RedRose 16.02.17 - 12:54

    Was haste dafür gemacht das du 40¤ für 200mbit zahlst? Ich hab leider nur 100mbit für diesen Preis, und nirgends irgendwas zu finden, das man den Preis drücken könnte?

  9. Re: Liefert Netcologne überhaupt?

    Autor: sneaker 16.02.17 - 13:02

    RedRose schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und dort ist dann die 200 bzw 400mbit
    > verfügbar (über coax)
    Ja, Koaxial scheint das entscheidende Kriterium zu sein. Dort wo es nur FTTB mit VDSL2 gibt, ist auch die Bandbreite auf 100 Mbit/s begrenzt. (Noch, siehe neuer Artikel von heute)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Hannover
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  3. Zühlke Engineering GmbH, Eschborn
  4. Universität Passau, Passau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  2. 569€ (Bestpreis!)
  3. 499,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
No One Lives Forever
Ein Retrogamer stirbt nie

Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
  2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
  3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

Geforce RTX 3060 Ti im Test: Die wäre toll, wenn verfügbar-Grafikkarte
Geforce RTX 3060 Ti im Test
Die "wäre toll, wenn verfügbar"-Grafikkarte

Mit der Geforce RTX 3060 Ti bringt Nvidia die Ampere-Technik in das 400-Euro-Segment. Dort ist die Radeon RX 5700 XT chancenlos.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Supercomputer-Beschleuniger Nvidia verdoppelt Videospeicher des A100
  2. Nvidia Geforce RTX 3080 Ti kommt im Januar 2021 für 1.000 US-Dollar
  3. Ampere-Grafikkarten Specs der RTX 3080 Ti und RTX 3060 Ti