1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Konkurrenz zu Amazon Echo…

was ist schlimmer

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. was ist schlimmer

    Autor: Anonymer Nutzer 19.02.17 - 19:22

    Sein kind vorm TV zu parken oder vor diesem ding hier...

  2. Re: was ist schlimmer

    Autor: Oktavian 19.02.17 - 20:24

    > Sein kind vorm TV zu parken oder vor diesem ding hier...

    Eindeutig TV. Wer mal mit angesehen hat, wie Kinder vor SuperRTL geparkt aussehen, bekommt das kalte Grausen. Das ist wie ausgeschaltet, starrer Blick, halboffener Mund, keine Bewegung. Ganz ganz gruselig. In der Grundschule merkt man auch sehr schön, dass Schulnote und Fernsehkonsum stark umgekehrt proportional korrelliert sind.

    Gemeinsam mit dem Kind TV gucken kann in Maßen schön sein, wenn die Kinder schon etwas älter sind. Ich schau mit meinen gerne Sendung mit der Maus, das ist lustig und lehrreich. Erstaunlich oft erklären meine Beiden noch Wochen später meiner Frau, was sie da gesehen haben.

    Bei dem Gerät hier bleibt es abzuwarten. Wenn die KI dahinter ausreift, sie den Turing-Test besteht, ist die Kommunikation ja nach Definition nicht von der mit einem echten Menschen zu unterscheiden. Ich bin gespannt. Ansonsten sehe ich bei Kindern meist, das übertechnisiertes Spielzeug sehr schnell in der Ecke landet und doch wieder Lego rausgekramt wird.

  3. Re: was ist schlimmer

    Autor: longthinker 20.02.17 - 07:16

    Oktavian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ansonsten
    > sehe ich bei Kindern meist, das übertechnisiertes Spielzeug sehr schnell in
    > der Ecke landet und doch wieder Lego rausgekramt wird.

    Ich finde es absolut faszinierend, wie Kinder mit einfachsten Sachen stundenlang (keine Übertreibung!) spielen können. Erlebt z.B. mit einer simplen Kugelbahn, einem Satz Matroschka-Puppen oder den Steinen/Figuren einer Brettspielsammlung, Kinder wollen oft nicht alleine sein, brauchen aber ansonsten keine "Hilfe"... d.h. man kann daneben sitzen und fasziniert zuschauen/zuhören, was kindliche Fantasie und Kreativität aus für uns völlig "langweiligen" Gegenständen hervorzaubert. Mich begeistert das! :-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.02.17 07:18 durch longthinker.

  4. Re: was ist schlimmer

    Autor: ibsi 20.02.17 - 09:07

    Oh ja, da stimme ich Dir zu

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Business Analyst Online-Shop (m/w/d)
    Lidl Digital, Neckarsulm
  2. Software Developer / Entwickler (m/w/d) C++
    INIT Group, Karlsruhe
  3. IT/OT Security Specialist (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Hannover
  4. IT Architekt :in / Systemarchitekt :in / Anwendungsentwickler :in (m/w/d)
    ARTS Holding SE, Darmstadt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 619,99€
  2. 877€ (Bestpreis, UVP 1.899€)
  3. ab 619,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Wasserfall: Wie agiles Arbeiten richtig den Bach runtergeht
Wasserfall
Wie agiles Arbeiten richtig den Bach runtergeht

Als agil getarnte Wasserfallprojekte sind eine Farce und nerven gewaltig. Das muss aber nicht sein: Richtig gemacht, kommt man agil den Wasserfall wendiger hinab.
Von Marvin Engel

  1. Gegen Agile Unlust Macht es wie Bruce Lee
  2. Agilität Agiles Arbeiten braucht einen neuen Führungsstil
  3. Agiles Arbeiten Wenn nicht mal der Papierflieger abhebt

Hardware auf dem Schreibtisch: Der Tastaturen-Leitfaden
Hardware auf dem Schreibtisch
Der Tastaturen-Leitfaden

Was für Tastaturen, welche Größen und welche Layouts gibt es? Und was ist eine 40-Prozent-Tastatur? Wir geben Antworten auf Tastaturfragen.
Von Oliver Nickel

  1. Azio Cascade Slim Flache, kompakte Tastatur hat austauschbare Switches

Dokumentation Gute Nacht, Oppy: Kleiner Rover, große Gefühle
Dokumentation Gute Nacht, Oppy
Kleiner Rover, große Gefühle

Eine Dokumentation mit grandiosen Effekten erzählt die erstaunlich vermenschlichte Geschichte zweier Rover, die den Mars erkunden.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Nasa-Mission Insight Meteoriteneinschläge auf dem Mars in Bild und Ton
  2. Raumfahrt Nasa und Esa ändern Plan zur Bergung von Marsproben
  3. Marskolonie Das Leben auf dem Mars wird laut Musk entbehrungsreich sein