1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gefälschtes Windows XP…

Adressen sammeln?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Adressen sammeln?

    Autor: Mucky 11.05.06 - 11:39

    oder was ist das?

  2. selber schuld wer sich darauf einläßt

    Autor: jojojij 11.05.06 - 12:35

    Mucky schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > oder was ist das?


    da die news nicht wirklich neu ist.. stand schon vor 2 wochen glaube ich bei winfuture... wurde in verschiedenen foren auch das rechtliche diskutiert... es gibt nichts was microsoft daran hindern könnte die daten zu verwenden, um gegen die melder als raubkopierer vorzugehen, schließlich outet man sich ja da.

    also keine gute idee sich da zu melden.. lieber gleich orginal kaufen oder es ganz sein lassen.

  3. Re: selber schuld wer sich darauf einläßt

    Autor: NeoTiger 11.05.06 - 12:46

    jojojij schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > da die news nicht wirklich neu ist.. stand schon
    > vor 2 wochen glaube ich bei winfuture... wurde in
    > verschiedenen foren auch das rechtliche
    > diskutiert... es gibt nichts was microsoft daran
    > hindern könnte die daten zu verwenden, um gegen
    > die melder als raubkopierer vorzugehen,
    > schließlich outet man sich ja da.

    Outet sich als was? Einer Fälschung aufgesessen zu sein? Daran ist im Prinzip nichts illegales. Du kannst von den Anwendern nicht erwarten, dass sie beim OEM-Kauf einer Windows-Lizenz wissen, wie sie eine echte Lizenz von einer gefälschten unterscheiden können.

    Viele von denen haben sogar Geld für die Lizenz auf den Tisch gelegt, im treuen Glauben eine echte Lizenz zu erhalten, und fühlen sich natürlich jetzt durch die Support-Verweigerung seitens Microsoft auch von Microsoft allein gelassen. Da dürfte Microsoft durchaus kein Interesse haben die am Ende auch noch anzuzeigen.

  4. Re: selber schuld wer sich darauf einläßt

    Autor: jojojij 11.05.06 - 13:57

    NeoTiger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > jojojij schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > da die news nicht wirklich neu ist.. stand
    > schon
    > vor 2 wochen glaube ich bei
    > winfuture... wurde in
    > verschiedenen foren
    > auch das rechtliche
    > diskutiert... es gibt
    > nichts was microsoft daran
    > hindern könnte die
    > daten zu verwenden, um gegen
    > die melder als
    > raubkopierer vorzugehen,
    > schließlich outet
    > man sich ja da.
    >
    > Outet sich als was? Einer Fälschung aufgesessen zu
    > sein? Daran ist im Prinzip nichts illegales. Du
    > kannst von den Anwendern nicht erwarten, dass sie
    > beim OEM-Kauf einer Windows-Lizenz wissen, wie sie
    > eine echte Lizenz von einer gefälschten
    > unterscheiden können.
    >
    > Viele von denen haben sogar Geld für die Lizenz
    > auf den Tisch gelegt, im treuen Glauben eine echte
    > Lizenz zu erhalten, und fühlen sich natürlich
    > jetzt durch die Support-Verweigerung seitens
    > Microsoft auch von Microsoft allein gelassen. Da
    > dürfte Microsoft durchaus kein Interesse haben die
    > am Ende auch noch anzuzeigen.


    > Viele von denen haben sogar Geld für die Lizenz
    > auf den Tisch gelegt, im treuen Glauben eine echte
    > Lizenz zu erhalten, und fühlen sich natürlich
    > jetzt durch die Support-Verweigerung seitens
    > Microsoft auch von Microsoft allein gelassen. Da
    > dürfte Microsoft durchaus kein Interesse haben die
    > am Ende auch noch anzuzeigen.

    aber lassen wir es so weit kommen, das microsoft prüft oder nachhackt wie du an diese version gekommen bist. wenn du dehnen nur nen rohling zeigst und behauptest du hättest das für ein echtes windows gehalten dann hast du eher schlechte karten.
    ansonsten solltest ud schon alles vorbereitet haben und wissen wo du das gekauft hast und wann und das du es wirklich im guten glaube gekauft hast. wenn du das alles kannst, na dann freut sich eh microsoft eh, weil sie einem prof. raubkopierer einen schritt näher gekommen sind und dann vielleicht, ja vielleicht dann kann es für dich glimpfig ausgehen, muss es aber nicht. das hängt dann von microsoft ab. aber als erstes bist du der jehnige mit einem problem. du hast den schwarzen peter. ist es da nicht einfacher sich gleich vista so zu kaufen?
    schon mal von folgendem gehört: unwissenheit beschützt dich nicht.

    wenn du mit falschgeld zahlst, kannst du auch ärger kriegen, auch wenn du nicht wusstest das es falsch war.. ist nun mal so vom gesetz her und fertig.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Project Manager Data Center & Cloud (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  2. Referent (w/m/d) für die Arbeitsgruppe "Informations- und Kommunikationstechnik"
    Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg, Potsdam
  3. Senior Consultant Anforderungsmanagement (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Wolfsburg
  4. Junior Software Entwickler (m/w/d)
    SUSS MicroTec Lithography GmbH, Garching

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 3 Games kaufen, nur 2 bezahlen, LG OLED65C17LB 65 Zoll OLED + Xbox Series S für 1.699€)
  2. (u. a. XMAS Deals Woche 3: Tales of Arse für 39,99€, Warhammer Vermintide für 5,99€, Watch...
  3. heute: HP Reverb G2 VR-Headset + Controller für 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce Now (RTX 3080) im Test: 1440p120 mit Raytracing aus der Cloud
Geforce Now (RTX 3080) im Test
1440p120 mit Raytracing aus der Cloud

Höhere Auflösung, mehr Bilder pro Sekunde, kürzere Latenzen: Geforce Now mit virtueller Geforce RTX 3080 ist Cloud-Gaming par excellence.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Nvidia Geforce Now drosselt manche Spiele auf 45 fps
  2. Nvidia Geforce Now bekommt RTX 3080 und Threadripper Pro

3D-Druck-Messe Formnext 2021: Raus aus der Nische
3D-Druck-Messe Formnext 2021
Raus aus der Nische

3D-Druck wird immer schneller, schöner und effizienter. Die Technologie ist dabei, die Produktion zu revolutionieren und in unseren Alltag einzuziehen.
Ein Bericht von Elias Dinter

  1. Youtube Selbstgebauter 3D-Drucker arbeitet kopfüber
  2. 3D-Druck Das erste europäische Haus aus dem 3D-Drucker ist fertig
  3. Fleisch-Alternativen Ein Osterbraten im Drucker

Discovery Staffel 4: Star Trek mit viel zu viel Pathos
Discovery Staffel 4
Star Trek mit viel zu viel Pathos

Die ersten beiden Folgen der neuen Staffel von Star Trek Discovery bieten zwar interessante Story-Ansätze, gehen aber in teils unerträglichen Gefühlsduseleien unter. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Pluto TV Star Trek Discovery kommt doch schon nach Deutschland
  2. Star Trek Discovery kommt nicht mehr auf Netflix