1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Betriebssysteme: Linux 4.10…

Für Ryzen wurden auch Anpassungen gemacht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Für Ryzen wurden auch Anpassungen gemacht

    Autor: Steffo 20.02.17 - 12:18

    Relevante Info, falls man sich das zulegt.

  2. Re: Für Ryzen wurden auch Anpassungen gemacht

    Autor: Graveangel 20.02.17 - 12:35

    Steffo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Relevante Info, falls man sich das zulegt.


    Bei Heise hab ich davon auch nichts gelesen, aber vielleicht hab ich es irgendwo überlesen.
    Die grundlegende Unterstützung für Ryzen war schon im letzten Kernel, oder?

  3. Re: Für Ryzen wurden auch Anpassungen gemacht

    Autor: Porterex 20.02.17 - 13:04

    Siehe http://www.phoronix.com/scan.php?page=article&item=linux-410-features&num=1
    oder http://www.phoronix.com/scan.php?page=news_item&px=Linux-4.10-Ten-Features
    und http://www.phoronix.com/scan.php?page=news_item&px=Linux-4.10-Ten-Missing-Features

    LLVM hat im git die Unterstützung einer "GFX9" (Vega) bekommen.
    https://www.phoronix.com/scan.php?page=news_item&px=AMDGPU-LLVM-GFX9
    Wird wohl demnächst auch für das kommende Mesa und Linux Kernel eingefügt werden.

    LLVM 4.0 unterstützt währenddessen auch die Ryzen Architektur.



    6 mal bearbeitet, zuletzt am 20.02.17 13:10 durch Porterex.

  4. Re: Für Ryzen wurden auch Anpassungen gemacht

    Autor: Suven 20.02.17 - 13:56

    Wie ist das eigtl im Vergleich unter Windows? Sitzen da Intel-Devs direkt bei MS um sicher zu gehen das auch immer alle neuen Architektur-Features der CPU richtig und umfänglich genutzt werden, oder kommt das da alles über Hersteller-Treiber und ist garnicht in MS' Kernel drinn?

    Das Frage ich mich immer wieder wenn ich lese, dass Linux nun CPU-Feature xyz unterstützt. Was bringt es sonst dem Käufer sich bleeding Edge HW zu kaufen, wenn die Betriebssysteme erst irgendwann nach und nach Support mitbringen.. Falls überhaupt

  5. Re: Für Ryzen wurden auch Anpassungen gemacht

    Autor: David64Bit 20.02.17 - 13:59

    Suven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie ist das eigtl im Vergleich unter Windows? Sitzen da Intel-Devs direkt
    > bei MS um sicher zu gehen das auch immer alle neuen Architektur-Features
    > der CPU richtig und umfänglich genutzt werden, oder kommt das da alles über
    > Hersteller-Treiber und ist garnicht in MS' Kernel drinn?
    >
    > Das Frage ich mich immer wieder wenn ich lese, dass Linux nun CPU-Feature
    > xyz unterstützt. Was bringt es sonst dem Käufer sich bleeding Edge HW zu
    > kaufen, wenn die Betriebssysteme erst irgendwann nach und nach Support
    > mitbringen.. Falls überhaupt

    Das ist eine der Erklärungen, warum 1:1 Vergleiche oft unter Linux schneller sind. Blender ist da z.B. so ein ganz nettes Beispiel.

  6. Re: Für Ryzen wurden auch Anpassungen gemacht

    Autor: franzbauer 20.02.17 - 14:58

    Die Treiber sind nicht im Kernel enthalten. Durchaus bringt MS eine Menge "Basistreiber" mit, die die grundlegenden Funktionen abdecken.
    Nicht umsonst gibt es zig Intel-Treiber für Chipsatz und all den Kram. Unter Windows 10 wird der Treiber u.U. auch automatisch heruntergeladen, genauso wie die nvidia Treiber oder die AMD Treiber für die GraKa.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Assistenz (m/w/d) für Standortleitung
    KWA Stift Rottal, Bad Griesbach
  2. Big Data Engineer / Architect (m/w/d)
    Visioncy GmbH, verschiedene Standorte
  3. SAP S / 4HANA Experte (m/w/d) - Customizing
    Sikla GmbH, Villingen-Schwenningen
  4. Software-Entwickler / Betreuer (m/w/d) Java
    ITC Consult GmbH, Wiesbaden

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,99€
  2. (u. a.Risk of Rain 2 für 7,99€, Dead by Daylight für 4,99€, Tribes of Midgard für 13,49€)
  3. (u. a. Sandisk Ultra 3D 2 TB SSD für 179,00€, Roccat Elo 7.1 Air Headset für 67,00€, Nintendo...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Form Energy: Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen
Form Energy
Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen

Mit Geld von Bill Gates und Jeff Bezos sollen große, billige Akkus Strom für mehrere Tage speichern. Kann die Technik liefern, was sie verspricht?
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Förderprogramm Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen
  2. Akkutechnologie Südkorea investiert 30 Milliarden Euro in Akkutechnologie
  3. CR2032 Airtags sind für Kleinkinder eine Gefahr

Neue Webcams im Test: Dell und Elgato wollen Razer ablösen
Neue Webcams im Test
Dell und Elgato wollen Razer ablösen

Viele Leute suchen nach guten Webcams. Die Dell Ultrasharp Webcam und die Elgato Facecam sollen helfen. Sie müssen sich aber gegen Razer behaupten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Powerconf C300 und S500 Anker stellt Webcam und Lautsprecher fürs Homeoffice vor
  2. Webcam als Auge "Eyecam kann sehen, blinzeln, sich umschauen und beobachten"
  3. Kamera-Kits Webcam-Zubehör für Canon-DSLRs und Systemkameras

Globale Erwärmung XXL: Wenn die Erde unbewohnbar wird
Globale Erwärmung XXL
Wenn die Erde unbewohnbar wird

In spätestens fünf Milliarden Jahren wird unsere Sonne zu einem roten Riesen, der die Erde überhitzen oder sogar verschlucken wird. Wohin könnte eine menschliche Zivilisation dann ausweichen?
Von Miroslav Stimac

  1. SpaceX Japanische Astronomen kritisieren Starlink-Satelliten
  2. Astronomie Video zeigt Einsturz von Arecibo
  3. Astronomie Arecibo wird abgerissen

  1. Amazon Studios: Herr-der-Ringe-TV-Serie für 2022 angekündigt
    Amazon Studios
    Herr-der-Ringe-TV-Serie für 2022 angekündigt

    Bis zur Premiere der Serie dauert es noch rund ein Jahr, wie Produzent Amazon bekannt gibt. Einen Titel gibt es noch nicht.

  2. Smartphone: Google zeigt erstmals neues Pixel 6
    Smartphone
    Google zeigt erstmals neues Pixel 6

    Das Pixel 6 und Pixel 6 Pro werden wohl deutlich größer als bisherige Google-Smartphones, dazu gibt es mehr Kameras und einen eigenen Chip.

  3. Pixel 6 (Pro): Googles erstes Smartphone-SoC heißt Tensor
    Pixel 6 (Pro)
    Googles erstes Smartphone-SoC heißt Tensor

    Der Tensor-Chip soll die Computational Photography beim Pixel 6 (Pro) signifikant verbessern, als Partner wurde Samsung ausgewählt.


  1. 09:35

  2. 09:22

  3. 09:15

  4. 09:00

  5. 07:43

  6. 07:24

  7. 07:15

  8. 18:02