1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Open Management Consortium gegründet

Open, Open, Open...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Open, Open, Open...

    Autor: agenturheini 10.05.06 - 12:41

    ...alles open.

    irgendwann muss doch mal schluss sein mit diesem schwachsinn.
    an jeder ecke bekommt man diesen frickelkram. schrecklich, wirklich.

    tja, geiz ist geil, open ist noch geiler. traurig...

  2. Re: Open, Open, Open...

    Autor: mb 10.05.06 - 12:45

    agenturheini schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...alles open.
    >
    > irgendwann muss doch mal schluss sein mit diesem
    > schwachsinn.
    > an jeder ecke bekommt man diesen frickelkram.
    > schrecklich, wirklich.
    >
    > tja, geiz ist geil, open ist noch geiler.
    > traurig...


    na dann nutz doch "diesen frickelkram" einfach nicht. wo ist das problem

  3. Prinz Valium sein Bruder...

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 10.05.06 - 12:46

    agenturheini schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > blah blah blah
    >
    > tja, geiz ist geil, open ist noch geiler.
    > traurig...

    hat auch noch was zu sülzen.
    traurig...


    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  4. Re: Open, Open, Open...

    Autor: telVOS 10.05.06 - 12:52

    Tja dann kauf dir doch die closed source software die 30 mal teurer ist es zwingt dich niemand dazu oss zu benutzen.

  5. Re: Open, Open, Open...

    Autor: Mind 10.05.06 - 13:01

    > ...alles open.
    > irgendwann muss doch mal schluss sein mit diesem
    > schwachsinn.

    Es fängt gerade erst an :-)
    Es ist einfach viel produktiver wenn man mit vielen Betroffenen an einer Lösung arbeitet, als das sich nur eine Programmierbutze(egal wie groß sie ist) darum kümmert.

    > an jeder ecke bekommt man diesen frickelkram.
    > schrecklich, wirklich.
    > tja, geiz ist geil, open ist noch geiler.
    > traurig...

    Sehr traurig wenn es einem egozentrisch darum geht seine alten Geschäftsmodelle am Leben zu halten, und nicht realisiert was für ein Gewinn Open-Source für die Gesellschaft ist. Wenn erstmal die Closed-Source-Firmen(z.B MS) gezwungen werden ihre Schnittstellen zu veröffentlichen dann rollt der Open-Zug erst richtig ab - und die Gesellschaft als ganzes profitiert davon. Aber Volkwirtschaft interessiert die meisten BWL-Verseuchten Seppen nicht und deshalb sehen sie in OpenSource ein Problem.

  6. Re: Open, Open, Open...

    Autor: Mind 10.05.06 - 13:02

    telVOS schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Tja dann kauf dir doch die closed source software
    > die 30 mal teurer ist es zwingt dich niemand dazu
    > oss zu benutzen.

    Ne, er will das DU closed source software kaufst, damit es sich für IHN richtig anfühlt.

  7. Re: Open, Open, Open...

    Autor: rm -rf / 10.05.06 - 14:16

    agenturheini schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...alles open.
    >
    > irgendwann muss doch mal schluss sein mit diesem
    > schwachsinn.
    > an jeder ecke bekommt man diesen frickelkram.
    > schrecklich, wirklich.
    >
    > tja, geiz ist geil, open ist noch geiler.
    > traurig...

    100 % zustimm

  8. Re: Open, Open, Open...

    Autor: agenturheini 10.05.06 - 15:16

    rm -rf / schrieb:
    > 100 % zustimm

    na endlich mal einer, der mitdenkt :)


  9. Re: Open, Open, Open...

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 10.05.06 - 15:21

    agenturheini schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > rm -rf / schrieb:
    > 100 % zustimm
    >
    > na endlich mal einer, der mitdenkt :)

    Du meinst, sich selber sein Hirn in /dev/null verschoben hat.

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  10. Re: Open, Open, Open...

    Autor: rm -rf / 10.05.06 - 15:23

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > agenturheini schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > rm -rf / schrieb:
    > 100 % zustimm
    >
    > na endlich mal einer, der mitdenkt :)
    >
    > Du meinst, sich selber sein Hirn in /dev/null
    > verschoben hat.
    >
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > We have enough youth, how about a fountain of
    > smart?

    ROFL. Ihr scheiss Opensource Deppen!

  11. Re: Open, Open, Open...

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 10.05.06 - 15:28

    rm -rf / schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ROFL. Ihr scheiss Opensource Deppen!

    Wieso 'Ihr' ?

    Ich denke aufgrund des Wortes 'scheiss' vergebe ich in Deinem Fall sogar extra 20-Deppen Punkte. Damit führst Du heute vor Don Bilbo, Deinem weniger bekannten Bruder und Intelligenzphobiker.


    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  12. Re: Open, Open, Open...

    Autor: Hmm... 11.05.06 - 00:25

    rm -rf / schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > agenturheini schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > rm -rf / schrieb:
    > 100 %
    > zustimm
    >
    > na endlich mal einer, der
    > mitdenkt :)
    >
    > Du meinst, sich selber sein
    > Hirn in /dev/null
    > verschoben hat.
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > We have enough youth, how about
    > a fountain of
    > smart?
    >
    > ROFL. Ihr scheiss Opensource Deppen!

    Also dein letzter Beitrag kann gern, wie schon dein gehirn nach /dev/null verschoben werden.

    Solche sinnfreien, einseitigen und unbegründeten Aussagen sind nunmal fürs Null-device, aber was das ist verstehste als gebürtiger Micromuff-User bestimmt nicht (der Username muss nicht aussagen, dass er viel Ahnung von Linux hat). Nein es ist ja besser was zu kaufen anstatt etwas selbst zu entwickeln, und wenn man es doch mal tut, dann sollens bloß nich die anderen erfahren wies geht oder man kann noch durch einen überteuerten Preis zusammen mit Closed-Source schön abkassieren.

    Echt klasse, das bringt uns Entwickler wirklich weiter, eine Softwarevielfalt mit lauter geschlossenen Systemen, völlig inkompatibel zueinander. Und es kann ja eh keiner erfahren, dass im Hintergrund schön Userdaten übertragen und ein Paar Extra-Euro mit den Datensätzen gemacht werden.

    Tja zum Glück denken nicht alle so wie ein Geldsack mit einem berühmten Betriebssystem oder der Author des vorherigen Beitrages.

    Diese kommerzgeile Gesellschaft ist echt nicht mehr auszuhalten, OpenSource-Software ist zum Glück meist nicht mit solchen Geldabsichten entwickelt worden! Schade dass es immer noch nicht alle verstehen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  2. berbel Ablufttechnik GmbH, Rheine
  3. ivv GmbH, Hannover
  4. Erzbistum Paderborn, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  3. (u. a. ASUS Radeon RX 6900 XT TUF GAMING OC 16GB für 1.729€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de