Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nokia 3, 5 und 6 im Hands on: Ein guter…
  6. Thema

Mehrere Betriebssysteme...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Mehrere Betriebssysteme...

    Autor: chithanh 28.02.17 - 20:06

    Samsung hat um 2015 groß angelegte Tizen-Launches in Indien und Bangladesh gestartet und konnte einige Erfolge verbuchrn. Hat aber wohl nicht ganz die Erwartungen erfüllt, inzwischen ist es wieder ruhig geworden.

  2. Re: Mehrere Betriebssysteme...

    Autor: chithanh 28.02.17 - 22:04

    Berner Rösti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HMD Global könnte sich ein Alleinstellungsmerkmal sichern, wenn sie als
    > erster Hersteller ernsthaft anbieten würden, unterschiedliche
    > Betriebssysteme auf den Geräten installieren zu können.

    HMD wäre gut beraten, die begrenzten Resourcen auf das zu konzentrieren, was am Markt ankommt, nämlich Android.

    Wenn später irgendwann eine gefestigte Marktposition erreicht ist und man Entwickler dafür entbehren kann, dann kann man auch mal Randgruppenbetriebssysteme anbieten. Vorher wäre es keine schlaue Idee.

  3. Re: Mehrere Betriebssysteme...

    Autor: DreiChinesenMitDemKontrabass 28.02.17 - 23:23

    Ich wär ja dafür, dass es dem Nutzer erleichtert wird ein OpenSource BS (ohne Google und Co) zu installieren. Treiber usw. offen legen. Dass sich eine vom Hersteller/Großkonzern unabhängige Community bilden kann, die das dann weiterentwickelt. Vom Hersteller gibts ja nur selten mal ein Update. Viele kaufen sich nur eine neues Handy, weil da eine neuere Version des BS drauf ist und dadurch mehr 'kann'.

    Gab ja schon mal welche mit Ubuntu drauf, die waren aber nicht besonders gut gewurden. Sollte mehr von geben.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, deutschlandweit
  2. SCISYS Deutschland GmbH, Dortmund
  3. Bundesversicherungsamt, Bonn
  4. Medizinischer Dienst der Krankenversicherung in Bayern, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Desktops: Unnötige Sicherheitsrisiken mit Linux
Desktops
Unnötige Sicherheitsrisiken mit Linux

Um Vorschaubilder von obskuren Datenformaten anzeigen zu lassen, gehen Entwickler von Linux-Desktops enorme Sicherheitsrisiken ein. Das ist ärgerlich und wäre nicht nötig.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Red Hat Stratis 1.0 bringt XFS etwas näher an Btrfs und ZFS
  2. Nettools Systemd-Entwickler zeigen Werkzeuge zur Netzkonfiguration
  3. Panfrost Freier Linux-GPU-Treiber läuft auf modernen Mali-GPUs

WLAN-Standards umbenannt: Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug
WLAN-Standards umbenannt
Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug

Endlich weichen die nervigen Bezeichnungen für WLANs chronologisch sinnvollen. Doch die Wi-Fi Alliance sollte noch einen Schritt weiter gehen.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Wi-Fi 6 WLAN-Standards werden für besseres Verständnis umbenannt
  2. Wifi4EU Fast 19.000 Kommunen wollen kostenloses EU-WLAN
  3. Berlin Bund der Steuerzahler gegen freies WLAN

  1. Fernsehen: ARD und ZDF wollen DVB-T2 nicht 5G opfern
    Fernsehen
    ARD und ZDF wollen DVB-T2 nicht 5G opfern

    Die öffentlich-rechtlichen Sender wollen DVB-T2 bis mindestens 2030 nutzen. Dann soll der Bereich für 5G-Fernsehen genutzt werden.

  2. Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
    Pixel 3 XL im Test
    Algorithmen können nicht alles

    Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.

  3. Sensoren: Vodafone schaltet sein landesweites IoT-Netz ein
    Sensoren
    Vodafone schaltet sein landesweites IoT-Netz ein

    Vodafones IoT-Netz ist mit ersten Partnern in Betrieb gegangen. Narrowband-IoT basiert auf einem Unter-Profil des 4G-Standards.


  1. 19:04

  2. 18:00

  3. 17:30

  4. 15:43

  5. 15:10

  6. 14:40

  7. 14:20

  8. 14:00