Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Autonome Lkw: Trump-Regierung sorgt…

Autonome Fahrzeuge extra besteuern

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Autonome Fahrzeuge extra besteuern

    Autor: Gandalf2210 01.03.17 - 13:57

    So viel, dass es immer noch billiger ist als menschliche Fahrer. Von den eingenommenen Geldern dann Umschulung oder so für die jetzt arbeitslosen bezahlen.
    Ich sollte Präsident werden. (Zugegeben, die Idee ist von Bill Gates, nicht den Lohn zu besteuern, sondern die verrichtete Arbeit, wovon auch Roboter betroffen wären.)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.03.17 13:58 durch Gandalf2210.

  2. Re: Autonome Fahrzeuge extra besteuern

    Autor: Ganta 01.03.17 - 14:38

    Ja auf kurz oder lang, kommt das ja nicht nur in diesem Bereich sondern generell. Im Bankenwesen sollen ja die nächsten 10-20 Jahre ca. 90% der Jobs wegfallen. Klar ist nur eine vorausschau. Aber das zeigt doch schon in welche Richtung es geht.
    Gefragt sind hier am Ende die Arbeitgeber und der Staat. Die müssen dafür sorgen, das die Arbeitnehmer aufgefangen werden. Notfalls eben über Steuern. So ungern die Leute das auch hören, ein bedingungsloses Grundeinkommen wird irgendwann kommen. Anders ist das ganze nicht zu bewerkstelligen, wenn immer mehr Tätigkeiten von Maschinen übernommen werden. Und man kann ja davon ausgehen, das es in Zukunft mehr wird als weniger.

  3. Re: Autonome Fahrzeuge extra besteuern

    Autor: Anonymer Nutzer 01.03.17 - 15:52

    Gandalf2210 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So viel, dass es immer noch billiger ist als menschliche Fahrer. Von den
    > eingenommenen Geldern dann Umschulung oder so für die jetzt arbeitslosen
    > bezahlen.
    > Ich sollte Präsident werden. (Zugegeben, die Idee ist von Bill Gates, nicht
    > den Lohn zu besteuern, sondern die verrichtete Arbeit, wovon auch Roboter
    > betroffen wären.)

    Voll dafür und es wird in den nächsten 10 bis 20 jahren auch so kommen.
    Aber man muss da erst noch ein paar Vorurteile die in den Köpfen sitzen austreiben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Oldenburg
  2. Unternehmercoach GmbH, Eschbach
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Dresden, Berlin
  4. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
Erdbeobachtung
Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
  2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
  3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

  1. Taleworlds: Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar
    Taleworlds
    Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar

    Mit dem Schwert und dem Pferd können Fans der Mittelaltersimulation Mount and Blade den langersehnten zweiten Teil spielen. Diese Version wird allerdings im Early Access erscheinen und von daher nicht fertig sein. Zumindest geht es voran.

  2. Disney: Obi Wan Kenobi kehrt ab 2020 zurück
    Disney
    Obi Wan Kenobi kehrt ab 2020 zurück

    Ewan McGregor selbst hat es auf der Messe D23 Expo bestätigt: Er wird als Obi Wan Kenobi in der Star-Wars-Serie Kenobi zu sehen sein. Disney will den Drehstart für das Jahr 2020 ansetzen.

  3. Spielebranche: SAP analysiert E-Sportler
    Spielebranche
    SAP analysiert E-Sportler

    Gamescom 2019 Zwischen Microsoft mit der Xbox und Bethesda mit Doom Eternal in Halle 8 ist SAP mit einem eigenen Stand auf der Spielemesse vertreten. Golem.de hat sich einmal angeschaut, was das Softwarehaus dort macht.


  1. 11:35

  2. 10:51

  3. 10:27

  4. 18:00

  5. 18:00

  6. 17:41

  7. 16:34

  8. 15:44