Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Autonome Lkw: Trump-Regierung sorgt…

Autonome Fahrzeuge extra besteuern

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Autonome Fahrzeuge extra besteuern

    Autor: Gandalf2210 01.03.17 - 13:57

    So viel, dass es immer noch billiger ist als menschliche Fahrer. Von den eingenommenen Geldern dann Umschulung oder so für die jetzt arbeitslosen bezahlen.
    Ich sollte Präsident werden. (Zugegeben, die Idee ist von Bill Gates, nicht den Lohn zu besteuern, sondern die verrichtete Arbeit, wovon auch Roboter betroffen wären.)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.03.17 13:58 durch Gandalf2210.

  2. Re: Autonome Fahrzeuge extra besteuern

    Autor: Ganta 01.03.17 - 14:38

    Ja auf kurz oder lang, kommt das ja nicht nur in diesem Bereich sondern generell. Im Bankenwesen sollen ja die nächsten 10-20 Jahre ca. 90% der Jobs wegfallen. Klar ist nur eine vorausschau. Aber das zeigt doch schon in welche Richtung es geht.
    Gefragt sind hier am Ende die Arbeitgeber und der Staat. Die müssen dafür sorgen, das die Arbeitnehmer aufgefangen werden. Notfalls eben über Steuern. So ungern die Leute das auch hören, ein bedingungsloses Grundeinkommen wird irgendwann kommen. Anders ist das ganze nicht zu bewerkstelligen, wenn immer mehr Tätigkeiten von Maschinen übernommen werden. Und man kann ja davon ausgehen, das es in Zukunft mehr wird als weniger.

  3. Re: Autonome Fahrzeuge extra besteuern

    Autor: Anonymer Nutzer 01.03.17 - 15:52

    Gandalf2210 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So viel, dass es immer noch billiger ist als menschliche Fahrer. Von den
    > eingenommenen Geldern dann Umschulung oder so für die jetzt arbeitslosen
    > bezahlen.
    > Ich sollte Präsident werden. (Zugegeben, die Idee ist von Bill Gates, nicht
    > den Lohn zu besteuern, sondern die verrichtete Arbeit, wovon auch Roboter
    > betroffen wären.)

    Voll dafür und es wird in den nächsten 10 bis 20 jahren auch so kommen.
    Aber man muss da erst noch ein paar Vorurteile die in den Köpfen sitzen austreiben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. arxes-tolina GmbH, Berlin
  2. Dataport, verschiedene Standorte
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, Stuttgart
  4. Caritas Wohn- und Werkstätten im Erzbistum Paderborn e. V., Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
TVs, Konsolen und HDMI 2.1
Wann wir mit 8K rechnen können

Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
  2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
  3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

  1. Wirtschaftsförderung: Agentur für Sprunginnovationen kommt nach Leipzig
    Wirtschaftsförderung
    Agentur für Sprunginnovationen kommt nach Leipzig

    Nach dem Vorbild der Darpa will die Bundesregierung künftig innovative Projekte fördern. Damit erhält bereits die zweite Innovationsagentur des Bundes ihren Sitz in Ostdeutschland.

  2. UPC: Größter Kabelnetzbetreiber führt 1 GBit/s im ganzen Netz ein
    UPC
    Größter Kabelnetzbetreiber führt 1 GBit/s im ganzen Netz ein

    Bei UPC wird noch in diesem Monat 1 GBit/s im gesamten Netz angeboten, was in Deutschland noch keiner aus der Kabelnetz-Branche geschafft hat. Auch Sunrise baut sein 5G-Angebot als Glasfaser-Ersatz aus.

  3. Intel-Prozessor: Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an
    Intel-Prozessor
    Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an

    Acht Kerne mit bis zu 5 GHz für alle: Der Core i9-9900KS erscheint im Oktober 2019 und wird die vorerst schnellste Gaming-CPU. Erste Firmware-Updates zeigen, dass Intel die nominelle Verlustleistung von 95 Watt auf 127 Watt anhebt. Für vollen Takt wird das aber nicht reichen.


  1. 18:11

  2. 17:51

  3. 15:54

  4. 15:37

  5. 15:08

  6. 15:00

  7. 14:53

  8. 14:40