Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ryzen 7 1800X im Test: "AMD ist…

Insgesamt ein Spitzenergebnis. Bei Linux Anwendungen Gleichstand

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Insgesamt ein Spitzenergebnis. Bei Linux Anwendungen Gleichstand

    Autor: ckerazor 02.03.17 - 19:55

    mit Intels 6950X der 1700¤ kostet. Bei Windows Anwendungen minimal (10%) schlechter als ein Intel 6900K 8 Core der 1100¤ kostet. Bei Spielen etwa 10% schlechter als der 7700K, der ja eine sehr hohe IPC hat.

    Zahlen und Benchmarkdetails bei den Kollegen von Computerbase. /2017-03/amd-ryzen-1800x-1700x-1700-test/3/#abschnitt_anwendungen_linux

    Die 350¤ CPU auf 4 Ghz übertaktet und man hat über Jahre keinen Bedarf mehr die CPU auszutauschen. Ein sehr schönes Ergebnis.

    AMD. Gut gemacht.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 02.03.17 19:56 durch ckerazor.

  2. Re: Insgesamt ein Spitzenergebnis. Bei Linux Anwendungen Gleichstand

    Autor: David64Bit 02.03.17 - 21:34

    Das würde ich nicht als Gleichstand bezeichnen...

    http://www.phoronix.com/scan.php?page=article&item=ryzen-1800x-linux&num=5

  3. Re: Insgesamt ein Spitzenergebnis. Bei Linux Anwendungen Gleichstand

    Autor: Smincke 03.03.17 - 03:07

    Warum nicht? Das, was du gepostet hast zeigt, dass ein 7700k für single threaded workloads super ist und der 1800x für multi threaded. Und der 1800X zieht intels X99 im P/L ab.
    Der Markt ist zur Zeit super. Für budged Builds kann man sich einen g4560, oder einen fx8350 holen. High end kann man sich zwischen 7700k und den neuen Ryzens entscheiden. Jetzt muss AMD nur noch zu NVIDIA im GPU highend aufschließen.

  4. Re: Insgesamt ein Spitzenergebnis. Bei Linux Anwendungen Gleichstand

    Autor: David64Bit 03.03.17 - 11:13

    Linux nutzt Multi-Thread aber deutlich besser aus als Windows - dementsprechend bringt mehr MT-Leistung unterm Strich deutlich mehr.

  5. Re: Insgesamt ein Spitzenergebnis. Bei Linux Anwendungen Gleichstand

    Autor: DY 03.03.17 - 11:17

    Smincke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum nicht? Das, was du gepostet hast zeigt, dass ein 7700k für single
    > threaded workloads super ist und der 1800x für multi threaded. Und der
    > 1800X zieht intels X99 im P/L ab.
    > Der Markt ist zur Zeit super. Für budged Builds kann man sich einen g4560,
    > oder einen fx8350 holen.

    Der fängt erst an Super zu werden. Warte mal ab wenn die kleineren RyZEN kommen. Dann ist mindestens der Celeron Geschichte, den kann Intel dann den Putzfrauen im Werk als Ausschuss kostenlos mitgeben

    > High end kann man sich zwischen 7700k und den
    > neuen Ryzens entscheiden. Jetzt muss AMD nur noch zu NVIDIA im GPU highend
    > aufschließen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HYDRO Systems KG, Biberach
  2. Infokom GmbH, Karlsruhe
  3. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  4. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 204,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Mobile-Games-Auslese: Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Ein zauberhaftes Denksportspiel wie Rooms, ansteckende Zombies in Infectonator 3 Apocalypse und Sky - Children of the Light, das neue Werk der Journey-Entwickler: Für die Urlaubszeit hat Golem.de besonders schöne und vielfälige Mobile Games gefunden!
Eine Rezension von Rainer Sigl

  1. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  2. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  3. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
  3. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen

  1. Urheberrecht: Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren
    Urheberrecht
    Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren

    Bisher konnten Urheber die Einnahmen von Youtubern komplett an sich ziehen, auch wenn diese nur ganz kurze Teile der eigenen Werke übernahmen. Das soll künftig auf Youtube nicht mehr möglich sein.

  2. Einrichtungskonzern: Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home
    Einrichtungskonzern
    Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home

    Der Einrichtungskonzern Ikea will mit einem eigenen Geschäftsbereich seine Smart-Home-Produkte voranbringen. Das Unternehmen will damit mehr bieten als nur gewöhnliche Möbel.

  3. Zoncolan: Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten
    Zoncolan
    Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten

    Das Entwicklerteam von Facebook hat ein eigenes Werkzeug zur statischen Code-Analyse erstellt und stellt nun erstmals Details dazu vor. Das Projekt habe Tausende Sicherheitslücken verhindert.


  1. 14:34

  2. 13:28

  3. 12:27

  4. 11:33

  5. 09:01

  6. 14:28

  7. 13:20

  8. 12:29