Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HP: Teure Luft in der Tintenpatrone

XL Patronen größe wegen Kompatibilität

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. XL Patronen größe wegen Kompatibilität

    Autor: TouchTM 04.03.17 - 13:28

    Ein schöner Witz ist dieser Artikel. HP Verkauft nicht Volumen, sondern Reichweite, die nach DIN gemessen und sehr oft von Druckerchannel bestätigt wird.

    Für die Drucker gibt es immer auch XL Patronen. Um Kompatibilität zu gewährleisten, wird für die kleinen Patronen oft auch das Gehäuse der XL verwendet, nur mit weniger Reichweite bzw. Befüllung. Wenn ich es nicht übersehen habe, wurden hier keine XL Patronen zersägt. Der verantwortliche Kollege hier wusste das aber bestimmt und hat nur selektiv die kleinen ins Rampenlicht gehalten um Stimmung zu machen.

    Ich hab nichts gegen investigativen Journalismus. Das hier ist aber keiner, nur Click Bait.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 04.03.17 13:31 durch TouchTM.

  2. Re: XL Patronen größe wegen Kompatibilität

    Autor: Paloik 04.03.17 - 13:34

    TouchTM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >"... hat nur selektiv die kleinen ins Rampenlicht gehalten um Stimmung zu machen"

    Und dann hat er auch noch den nur halb vollgesogenen Schwamm ins Rampenlicht geschoben. Wie kann er nur ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.03.17 13:38 durch Paloik.

  3. Re: XL Patronen größe wegen Kompatibilität

    Autor: Gucky 04.03.17 - 13:59

    Hp macht eine feste Menge Tinte rein und die ist immer gleich. Normal oder XL
    Nachgefüllte Patronen von vielen Anbietern sind oft unterschiedlich befüllt und die ml Angabe von vielen stimmt gar nicht.

    Außerdem wird hier im Artikel eine "kleine" bzw normale Patrone mit einer XL verglichen.
    Bei nachgefüllten Patronen wird eigentlich immer nur die XL nachgefüllt oder bei der kleinen der Spacer herausgebrochen. Wobei letzteres eher selten ist.

    Problematisch ist eher das man NUR DANN die Seiten heraus bekommt die darauf stehen, wenn man die Patrone sofort leer druckt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.03.17 14:00 durch Gucky.

  4. Re: XL Patronen größe wegen Kompatibilität

    Autor: das_mav 04.03.17 - 14:52

    Problematisch ist eher wenn die Originalpatrone alleine mehr kostet als das gesamte Gerät mit 4-5 Patronen.

    Die bei MM kennen mich persönlich mit Vornamen.
    Alle 14 Tage muss ich mal drucken - habe nichts Zeitkritisches, also gibt es alle 4-8 Wochen einen neuen Drucker. Selbst schuld.

    Würde mein Ölwechsel mich mehr als das Auto kosten und könnte ich dieses ähnlich komfortabel "umtauschen" würde ich auch dies tun. Ich weiß, normal und Nachhaltig geht anders - aber ich schaue zuerst auf mich und tue an anderer Stelle dafür ebenso "normale" Sachen im Gegenzug nicht - Plastiktüten oder ToGo Becher benutzen zb.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.03.17 14:52 durch das_mav.

  5. Re: XL Patronen größe wegen Kompatibilität

    Autor: Mingfu 04.03.17 - 15:01

    das_mav schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Problematisch ist eher wenn die Originalpatrone alleine mehr kostet als das
    > gesamte Gerät mit 4-5 Patronen.

    Ich weiß zwar nicht, um welches Gerät es konkret geht, aber ganz so blöd sind die Hersteller auch nicht. Üblicherweise weist die Erstausstattung noch deutlich geringere Füllmengen auf als die kleinsten im Handel befindlichen Originalpatronen.

  6. Re: XL Patronen größe wegen Kompatibilität

    Autor: LennStar 04.03.17 - 15:01

    das_mav schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die bei MM kennen mich persönlich mit Vornamen.
    > Alle 14 Tage muss ich mal drucken - habe nichts Zeitkritisches, also gibt
    > es alle 4-8 Wochen einen neuen Drucker. Selbst schuld.

    Findest du nicht, es wäre nachhaltiger und außerdem billiger, wenn du das einfach im Copyshop ausdrucken ließest?
    Bei dem Preis kannst du dir das sogar per Post zuschicken lassen und Geld sparen bei 2-4 Benutzungen für 60¤

  7. Re: XL Patronen größe wegen Kompatibilität

    Autor: masel99 04.03.17 - 15:21

    das_mav schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Problematisch ist eher wenn die Originalpatrone alleine mehr kostet als das
    > gesamte Gerät mit 4-5 Patronen.
    >
    > Die bei MM kennen mich persönlich mit Vornamen.
    > Alle 14 Tage muss ich mal drucken - habe nichts Zeitkritisches, also gibt
    > es alle 4-8 Wochen einen neuen Drucker. Selbst schuld.

    Ich weis ja nicht was du da so zu drucken hast, aber vielleicht ist das HP-Tintenabo aka HP Instant Ink eine Option für dich? Im größten Paket kosten 300 Seiten dann 10 EUR jeweils pro Monat, völlig egal was da auf so einer Seite ist. Und wenn du da 300 Fotos in maximaler Auflösung druckst. Bevor die Patrone(n) leer sind schickt dir HP neue.

  8. Re: XL Patronen größe wegen Kompatibilität

    Autor: longthinker 04.03.17 - 18:59

    das_mav schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Die bei MM kennen mich persönlich mit Vornamen.
    > Alle 14 Tage muss ich mal drucken - habe nichts Zeitkritisches, also gibt
    > es alle 4-8 Wochen einen neuen Drucker. Selbst schuld.

    Wer "selbst"?

  9. Re: XL Patronen größe wegen Kompatibilität

    Autor: Silberfan 05.03.17 - 10:13

    das_mav schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Problematisch ist eher wenn die Originalpatrone alleine mehr kostet als das
    > gesamte Gerät mit 4-5 Patronen.
    >
    > Die bei MM kennen mich persönlich mit Vornamen.
    > Alle 14 Tage muss ich mal drucken - habe nichts Zeitkritisches, also gibt
    > es alle 4-8 Wochen einen neuen Drucker. Selbst schuld.
    >
    Stell dir einen Laserdrucker hin ,da kannst auch nach 6 Monaten Pause immer noch mit der gleichen Tonerkasette Drucken .
    Zahlst einmalig den Laserdrucker und die Tonerkasette und das wars.
    Ein Tip am Rande , es gibt auch günstig Lasing Geräte aus Firmen die von vielen anderen Firmen aufbereitet werden also neues Drum Kit rein und neue Tonerkartusche.
    Oft kriegt man die unter 100 Euro Inkl. Versand. Druckbild Super und auch Farbig machbar. Für 10.000 S/W Druck und ca. 1500 Farbdrucke zu dem Preis Unschlagbar günstig. Da kann kein Tintendrucker mithalten.

  10. Re: XL Patronen größe wegen Kompatibilität

    Autor: unbuntu 05.03.17 - 10:18

    Mingfu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weiß zwar nicht, um welches Gerät es konkret geht, aber ganz so blöd
    > sind die Hersteller auch nicht. Üblicherweise weist die Erstausstattung
    > noch deutlich geringere Füllmengen auf als die kleinsten im Handel
    > befindlichen Originalpatronen.

    Es ist aber trotzdem so, dass alleine ein Satz Patronen oft so viel kostet wie ein neuer Drucker, zumindest im Einsteigerbereich. Ein Druckkopf bei Canon kostet auch gerne mal 70¤. Da ist man bei den zwei Teilen schon klar über 100¤ und das bei Druckern, die insgesamt oft unter 100¤ verkauft werden...

    Druckertinte ist im Prinzip mit Abstand die teuerste Flüssigkeit, die in nem normalen Haushalt anzufinden ist. 1l Canon Druckertinte kostet umgerechnet ca. 1200¤...

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.03.17 10:21 durch unbuntu.

  11. Re: XL Patronen größe wegen Kompatibilität

    Autor: redmord 05.03.17 - 11:02

    Nettes beispiel für korrelation vs. Kausalität im Journalismus.

  12. Re: XL Patronen größe wegen Kompatibilität

    Autor: Oktavian 05.03.17 - 11:13

    > Der verantwortliche
    > Kollege hier wusste das aber bestimmt und hat nur selektiv die kleinen ins
    > Rampenlicht gehalten um Stimmung zu machen.

    Der verantwortliche Kollege, also der, der den Vergleich gemacht hat, ist Angestellter von Tonerdumping. Natürlich hat der kein Interesse an einem fairen Vergleich. Das ist so, also würde Mercedes einen Vergleich mit BMW machen, und BMW bekommt Punktabzug, weil kein Stern vorne dran ist.

    > Ich hab nichts gegen investigativen Journalismus. Das hier ist aber keiner,
    > nur Click Bait.

    ,,,



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.03.17 11:46 durch gs (Golem.de).

  13. Re: XL Patronen größe wegen Kompatibilität

    Autor: 0xDEADC0DE 06.03.17 - 10:19

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Druckkopf bei Canon kostet auch gerne mal 70¤.

    Und wie oft geht so ein Druckkopf kaputt? So gut wie nie, bei meinem letzten Canon-Drucker hatte der Druckkopf sogar länger gelebt als der Rest des Druckers, allerdings hilt der mit über 7 Jahren auch lange für meinen Geschmack.

  14. Re: XL Patronen größe wegen Kompatibilität

    Autor: Dwalinn 06.03.17 - 13:03

    Wahrscheinlich wurden schlicht zwei Patronen verglichen die den selben UVP haben.

  15. Re: XL Patronen größe wegen Kompatibilität

    Autor: My1 06.03.17 - 13:38

    nicht wirklich, die ersatzpatrone von den leuten kostet bei denen genau so viel wie die XL von HP

    Asperger inside(tm)

  16. Re: XL Patronen größe wegen Kompatibilität

    Autor: DanielHüpenbecker 08.03.17 - 19:18

    Hallo zusammen,

    der Blogbeitrag stammt von mir. In der Tat in meiner Funktion als Angestellter von Tonerdumping, allerdings in Eigeninitiative geschrieben, weil mir klar war, dass es schwer wird dem Durchschnittskunden zu erklären warum unsere Patrone zwischen 3,x und 8-mal soviel druckt wie die originalen von HP.

    Die Begründung der Patronengröße aus Kompatiblitätsgründen ist nicht haltbar. Wie die Ergänzung mittlerweile zeigt ... sind auch in der XL-Variante üppige Luftkammern vorhanden.

    "Kompatibel" ist die Patrone in so fern, als das unser Produzent tatsächlich andere HP-Patronen als Ausgangsbasis nutzen und umchipen kann. Technisch zu begründen ist die gleichbleibende Größe jedoch nicht.

    Hier spielt wohl eher die psychologische Verkaufskomponente rein, wie auch bei anderen Mogelpackungen, bei denen man die Verpackung, und somit die visuell erfassbare Größe beibehält, jedoch den tatsächlichen Inhalt deutlich reduziert.

    Zur Beschwerde es handle sich nicht um einen fairen Vergleich: wir haben wie erwähnt inzwischen auch die XL von HP geöffnet. Und der Vergleich erfolgt auf den nach ISO ermittelten Reichweiten - geht es fairer?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.03.17 13:46 durch gs (Golem.de).

  17. Re: XL Patronen größe wegen Kompatibilität

    Autor: webmarketfreak 14.03.17 - 17:57

    Nun Hp schreibt doch nicht auf die Packung randvoll gefüllt sondern ganz klar so und so viel ml oder Seiten Reichweite, von daher ist der Vergleich doch völlig uninteressant. Und um im Google Ranking zu steigen kann man auch sinnvollere Dinge machen als clickbaiting. Und noch den eigenen Block verlinken oh oh..... Anfänger.. lieber in professionelle Hände geben das Thema Ranking.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Norderney, Norderney
  2. CYBEROBICS, Berlin
  3. EnBW Energie Baden-Württemberg AG Holding, Köln
  4. OSRAM GmbH, Berlin, Garching bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 157,90€ + Versand
  2. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
    5G-Auktion
    Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

    Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
    Eine Analyse von Achim Sawall

    1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
    2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
    3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

    1. Kreditkarte: Apple Card erreicht größere Testphase
      Kreditkarte
      Apple Card erreicht größere Testphase

      Einem Medienbericht zufolge wurde der Test der Apple Card in den USA erheblich ausgeweitet. Immer mehr Apple-Mitarbeiter experimentieren mit der virtuellen Kreditkarte und dem physischen Gegenstück.

    2. Crurl: Google baut Curl mit eigenem Backend nach
      Crurl
      Google baut Curl mit eigenem Backend nach

      Vermutlich für Android übernimmt Google Teile der Curl-API und nutzt dafür den Chrome-Netzwerk-Stack Cronet. Der Curl-Erfinder bezeichnet das Vorgehen als Nachbau, der Probleme verursachen könnte.

    3. E-Scooter von Lime im Test: Tritt zu, ich bin ein Roller!
      E-Scooter von Lime im Test
      Tritt zu, ich bin ein Roller!

      In Berlin stehen die ersten E-Tretroller zu happigen Preisen zur Vermietung bereit. Zeit, zuzutreten: Ich habe mit einem E-Scooter von Lime die Straßen der Hauptstadt unsicher gemacht.


    1. 10:53

    2. 10:38

    3. 10:23

    4. 10:10

    5. 10:00

    6. 09:37

    7. 09:15

    8. 09:01