1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vorhang auf: Sonys erste DSLR steht vor…

Lächerlich

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lächerlich

    Autor: Larsi.net 12.05.06 - 08:37

    Marktführer? Wie wollen die bitte an Canon und Nikon vorbei ziehen? Ich meine OK, Olympus und Pentax sind ja vielleicht noch schlagbar (wenn technisch wahrscheinlich nur sehr schwer) aber wieviele Millionen Canon und Nikon Objektive gibt es auf der Welt?

    Ich glaube dass Sony da in ein Minus-Geschäft läuft.

  2. Re: Lächerlich

    Autor: Philippe 12.05.06 - 08:45

    Larsi.net schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Marktführer? Wie wollen die bitte an Canon und
    > Nikon vorbei ziehen? Ich meine OK, Olympus und
    > Pentax sind ja vielleicht noch schlagbar (wenn
    > technisch wahrscheinlich nur sehr schwer) aber
    > wieviele Millionen Canon und Nikon Objektive gibt
    > es auf der Welt?
    >
    > Ich glaube dass Sony da in ein Minus-Geschäft
    > läuft.

    So was ähnliches habe ich mir beim lesen des Artikels auch gefragt, vor allem die Marktführer Ambitionen scheinen sehr hoch gegriffen.
    Ich weiss nicht wieviele Nikon Objektive im Umlauf sind, aber Canon feierte zu Beginn des Jahres die Produktion des 30 millionsten EF-Ojektivs...

    http://www.canon.de/About_Us/News/Consumer_Releases/foto/30_millionen_ef_objektive.asp?ComponentID=338546&SourcePageID=185447#1

  3. Re: Lächerlich

    Autor: Ecua 12.05.06 - 08:48

    Hmm, moeglich ist das schon, wenn man bedenkt, welche Kameras alle mit Sony-Sensoren ausgestattet sind. Also ist Know-How vorhanden - von Seiten Sonys, als auch von Minolta.
    Sony koennte da ja einen Joker in der Hinterhand haben, den sie bisher noch nicht ausgespielt haben.

    Und wenn Sony eines kann, ist es Marketing.

    Klar, Canon und Nikon zu ueberfluegeln ist nich einfach, aber der Markt wird zeigen, was wird.

    Anfangs wird es sicher eher ins Minus tendieren, bis sich genuegend Kaeufer gefunden haben.
    Doch noch vor Praesentation schwarz zu malen finde ich nicht gut.

    Zumal Sony immer fuer eine Ueberraschung gut ist ;-)

    Gruesse von der anderen Erdkugelhaelfte...

  4. Re: Lächerlich

    Autor: ironice 12.05.06 - 08:54

    Ecua schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Anfangs wird es sicher eher ins Minus tendieren,
    > bis sich genuegend Kaeufer gefunden haben.
    > Doch noch vor Praesentation schwarz zu malen finde
    > ich nicht gut.

    Dann ist es ja mal gut, dass bei Sony nicht ein gewisser Kleinfeld der Chef ist. Sonst würde die Sparte nächstes Jahr gleich wieder verkauft weil sie keine hohen Gewinne liefert ;)


  5. Re: Lächerlich

    Autor: Darklord 12.05.06 - 09:18

    Ganz einfache Lösung: Canon und Nikon für die Profis, die wissen was sie tun und Sony für den Ottonormalbürger, der der Werbung folgt...
    Soweit die Theorie... ;-)

  6. Re: Lächerlich

    Autor: BrianNamedBrian 12.05.06 - 09:45

    Nun ja, wenn man Techniken wie die "Anti-Shake" Funktion der Dynax 7D/5D mit dem (fast)Halbformatsensor der DSC-R1 kombiniert und eventuell noch das Objektiv der DSC-R1 mit dem Minolta-Bajonett dazu legt dürfte man ein Kamera-Kit haben, das allen Konkurrenten bis inklusive D200 und und 30D das Fürchten lehrt.
    Wenn das preislich noch einigermaßen günstig ist kann sehr schnell den "350D-Effekt" haben und jeder DSLR-Newbie greift zu einer "Sony/Minolta" anstelle einer Canon.

    cu
    BrianNamedBrian


    Ecua schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hmm, moeglich ist das schon, wenn man bedenkt,
    > welche Kameras alle mit Sony-Sensoren ausgestattet
    > sind. Also ist Know-How vorhanden - von Seiten
    > Sonys, als auch von Minolta.
    > Sony koennte da ja einen Joker in der Hinterhand
    > haben, den sie bisher noch nicht ausgespielt
    > haben.
    >
    > Und wenn Sony eines kann, ist es Marketing.
    >
    > Klar, Canon und Nikon zu ueberfluegeln ist nich
    > einfach, aber der Markt wird zeigen, was wird.
    >
    > Anfangs wird es sicher eher ins Minus tendieren,
    > bis sich genuegend Kaeufer gefunden haben.
    > Doch noch vor Praesentation schwarz zu malen finde
    > ich nicht gut.
    >
    > Zumal Sony immer fuer eine Ueberraschung gut ist
    > ;-)
    >
    > Gruesse von der anderen Erdkugelhaelfte...
    >


  7. Re: Lächerlich

    Autor: greek81 12.05.06 - 09:48

    Larsi.net schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Marktführer? Wie wollen die bitte an Canon und
    > Nikon vorbei ziehen? Ich meine OK, Olympus und
    > Pentax sind ja vielleicht noch schlagbar (wenn
    > technisch wahrscheinlich nur sehr schwer) aber
    > wieviele Millionen Canon und Nikon Objektive gibt
    > es auf der Welt?
    >
    > Ich glaube dass Sony da in ein Minus-Geschäft
    > läuft.

    Es geht ja nicht nur darum wer wie viel verkauft hat.
    Ein Porsche wurde auch nicht öfter als ein Käfer verkauft...
    trotzdem ist der Porsche besser....

  8. Re: Lächerlich

    Autor: canfalona 12.05.06 - 10:05

    BrianNamedBrian schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nun ja, wenn man Techniken wie die "Anti-Shake"
    > Funktion der Dynax 7D/5D mit dem
    > (fast)Halbformatsensor der DSC-R1 kombiniert und
    > eventuell noch das Objektiv der DSC-R1 mit dem
    > Minolta-Bajonett dazu legt dürfte man ein
    > Kamera-Kit haben, das allen Konkurrenten bis
    > inklusive D200 und und 30D das Fürchten lehrt.
    > Wenn das preislich noch einigermaßen günstig ist
    > kann sehr schnell den "350D-Effekt" haben und
    > jeder DSLR-Newbie greift zu einer "Sony/Minolta"
    > anstelle einer Canon.
    >
    > cu
    > BrianNamedBrian
    >
    -------------------------------------------------------

    Naja, eine 350 D ist ja auch nicht umbedingt schlecht.
    Aber "Anti-Shake" gibts bei Canon nunmal auch und die haben einfach längere Erfahrung auf dem Gebiet. Was nützt einem der Preis wenn die Photos nicht rankommen. Ich würde mir unter keinen Umständen eine Sony kaufen, da hab ich meine Canon 20d viel zu lieb gewonnen.
    Selbst Nikon hält da nur schwer mit, wie soll es dann Sony schaffen, in einem Jahr?

    Abwarten.
    greetz

  9. Re: Lächerlich

    Autor: Larsi.net 12.05.06 - 10:15

    greek81 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Larsi.net schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Marktführer? Wie wollen die bitte an Canon
    > und
    > Nikon vorbei ziehen? Ich meine OK,
    > Olympus und
    > Pentax sind ja vielleicht noch
    > schlagbar (wenn
    > technisch wahrscheinlich nur
    > sehr schwer) aber
    > wieviele Millionen Canon
    > und Nikon Objektive gibt
    > es auf der
    > Welt?
    >
    > Ich glaube dass Sony da in ein
    > Minus-Geschäft
    > läuft.
    >
    > Es geht ja nicht nur darum wer wie viel verkauft
    > hat.
    > Ein Porsche wurde auch nicht öfter als ein Käfer
    > verkauft...
    > trotzdem ist der Porsche besser....

    Ein Porsche ist auch teuerer als ein Käfer, und wenn schon der vergleich mit Autos dann würde ich eher so gehen:

    Käfer -> 350D
    Porsche ->Sony oder doch den
    Mercedes/Farrari -> MARK II ?

    vielleicht wird aber auch die Sony der Käfer, und die machen über Stückzahlen den Markt unsicher? wer weiß, wer weiß...

    ich glaub so schnell kriegt mich niemand von Canon weg, auch wenn meine 10D nach 50.000 Auslösungen erste Macken zeigt.

  10. Re: Lächerlich

    Autor: Canoneer 12.05.06 - 10:37

    Naja nach 50.000 Ausloesungen hast du bei Sony wahrscheinlich schon die fuenfte oder sechste Kamera. :)

    Aber vielleicht kann man sie ja an die PS3 anschliessen so als eye toy oder so. Dafuer sollte die Leistung sicherlich ausreichen.

    Ach ja, fuer die Canon oder Nikon Plattformen gibt es sicherlich mindestens fuenfmal soviele Objektive. Also viel Spass mit den 20 Glasscherben.

  11. Re: Lächerlich

    Autor: Sony und Innovation? 12.05.06 - 10:44

    Ecua schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hmm, moeglich ist das schon, wenn man bedenkt,
    > welche Kameras alle mit Sony-Sensoren ausgestattet
    > sind. Also ist Know-How vorhanden - von Seiten
    > Sonys, als auch von Minolta.
    > Sony koennte da ja einen Joker in der Hinterhand
    > haben, den sie bisher noch nicht ausgespielt
    > haben.
    Minolta ist vor dem Verkauf einzelner Minoltatechnologien bei Konica gelandet und wurde von Konica zusammen mit deren ganzer Phatografiesparte ausgespuckt. Minolta stand zwar noch auf den Kameras, die Entscheidungen lagen jedoch bei Konica. Hierzuland kann man auch noch immer Krups-kaffemaschinen oder AEG-Haushaltsgeräte kaufen. Das sind aber nur noch Markennamen, die von anderen Herstellern aufgekauft wurden.
    > Und wenn Sony eines kann, ist es Marketing.
    Vielleicht in den 80ern. Die schaffen es heutzutage noch nicht einmal mehr, die PS3, eines der Keyprodukte richtig zu hypen. Da führt Nintendo Sony regelrecht vor.
    > Klar, Canon und Nikon zu ueberfluegeln ist nich
    > einfach, aber der Markt wird zeigen, was wird.
    Ich habe, angefangen von der Minolta XD7 eine ganze Reihe von Minolta-Kameras gekauft. Ersten (Rausch-)Ärger hatte ich dann mit der A2. Bis in den Fachzeitschriften veröffentlicht wurde, daß der Bildsensor von Sony stammt und Konica/Minolta das Rauschverhalten besser im Griff hatte, als Sony bei der eigenen F 828 mit einem theoretisch besseren 8 Megapixel-Sensor. Und jetzt soll Sony plötzlich besser sein? Ich jedenfalls werde mich völlig neu orientieren.
    > Anfangs wird es sicher eher ins Minus tendieren,
    > bis sich genuegend Kaeufer gefunden haben.
    > Doch noch vor Praesentation schwarz zu malen finde
    > ich nicht gut.
    Tja, Sony hat sich in der oberen Hälfte der Weltkugel redlich einen Ruf erarbeitet.
    > Zumal Sony immer fuer eine Ueberraschung gut ist
    > ;-)
    So, wie bei dem Motion-Detect-Contoller für die PS3. Ich glaube zwischenzeitlich, daß jede andere Firma innovativer ist, als Sony.
    > Gruesse von der anderen Erdkugelhaelfte...
    Pass bloß auf, daß dir nicht das ganze Blut in den Kopf schießt ;-)


  12. Re: Lächerlich

    Autor: mhh 12.05.06 - 10:49

    Sony und Innovation? schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Und wenn Sony eines kann, ist es Marketing.
    > Vielleicht in den 80ern. Die schaffen es
    > heutzutage noch nicht einmal mehr, die PS3, eines
    > der Keyprodukte richtig zu hypen. Da führt
    > Nintendo Sony regelrecht vor.


    Oh da spricht einer aus mit sehr viel Ahnung.

    Dann guck dich mal ein bissle im Internet um, dann weißte welches Produkt (die ps3 oder wii) mehr hype erfährt...

  13. Re: Lächerlich

    Autor: Canonier 12.05.06 - 13:13

    Darklord schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ganz einfache Lösung: Canon und Nikon für die
    > Profis,


    Richtig.
    Denn nur Paparazzi können mit überteuerten Canon-Cameras, deren Autofocus unscharfe Bilder liefert, etwas anfangen.
    Hauptsache, man kann ahnen, daß die abgelichtete, nackte Person ein Promi ist...

  14. SONY? SO NIE wieder!

    Autor: Soldat 12.05.06 - 15:19

    Dem kann ich nur beipflichten. Ich habe mal für den SONY-Saftladen 7 Jahre gearbeitet. Da sind hauptsächlich Nullen untergekommen. Nur in einem sind Sie gut: abkupfern, viel heiße Luft um nix machen und den Kunden nach Strich und Pfaden bescheißen. Die Produkt sind wie deren Webportal: Keine Strategie, sondern viele Einstiegspunkte, aufgepeppt und langsam, massenhaft tote Verweise, ungepflegte veraltete Inhalte im Servicebereich (sofern es den überhaupt durchorganisiert gibt).
    Ich würde niemals eine Kamera von einem Newcomer kaufen. Gute Produkte brauchen Tradition. Auf SONY fallen nur noch paar doofe Proleten rein.

  15. Ihr habt ja Probleme

    Autor: Hugendubel 15.05.06 - 11:04

    Ihr habt ja Probleme! Sony hat bisher gute Kameras hergestellt und das Anti-Shacke Konzept von Minolta ist bisher einmalig. Wieso wird da erwartet das da was schlechtes bei rauskommen muß???

    Wartet erstmal ab. Ich denke da könnte schon was sehr gutes bei rumkommen...

  16. Re: Lächerlich

    Autor: Maxxe 16.05.06 - 11:06

    canfalona schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Naja, eine 350 D ist ja auch nicht umbedingt
    > schlecht.

    Die 350D ist ein Spielzeug (siehe Canon Werbung!)

    > Aber "Anti-Shake" gibts bei Canon nunmal auch und
    > die haben einfach längere Erfahrung auf dem
    > Gebiet.

    Öhm... Anti-Shake gilt aber für alle Objektive da auf dem Sensor verbaut, Canon & Co. können das nur bei speziellen Objektiven.

    > Was nützt einem der Preis wenn die Photos
    > nicht rankommen.

    Wo rankommen? An die einer 20D? Kann selbst die Dynax 5D/7D trotz fehlender 2MP. Oder an die Qualität einer 1DS MKII bzw. 5D? Da hat nach diversen Reviews eher Nikon mit der D2X bzw. D200 die Nase vorne... und upps der Sensor stammt sogar von Sony. ;)

    > Ich würde mir unter keinen
    > Umständen eine Sony kaufen, da hab ich meine Canon
    > 20d viel zu lieb gewonnen.

    Mußt du auch (noch?) nicht, wäre ja auch nicht sinnvoll wenn man sich einen schönen Objektivpark angeschafft hat.

    > Selbst Nikon hält da nur schwer mit, wie soll es
    > dann Sony schaffen, in einem Jahr?

    Mit agressiver Werbung vielleicht?


  17. Re: SONY? SO NIE wieder!

    Autor: KeinName 16.05.06 - 12:31

    Na ja, die Meinung eines Ex-Mitarbeiter kann man nur dann richtig einschätzen, wenn man weiß, unter welchen Umständen er die Firma verlassen hat. Wer gefeuert wurde, wird nicht unbedingt gut über seinen ehemaligen Arbeitgeber reden. Und weil ich nicht weiß, wie das bei Dir war, nehme ich Deine Aussagen mal mit viel Vorbehalt hin.

    Gruß
    NoName

    Soldat schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dem kann ich nur beipflichten. Ich habe mal für
    > den SONY-Saftladen 7 Jahre gearbeitet. Da sind
    > hauptsächlich Nullen untergekommen. Nur in einem
    > sind Sie gut: abkupfern, viel heiße Luft um nix
    > machen und den Kunden nach Strich und Pfaden
    > bescheißen. Die Produkt sind wie deren Webportal:
    > Keine Strategie, sondern viele Einstiegspunkte,
    > aufgepeppt und langsam, massenhaft tote Verweise,
    > ungepflegte veraltete Inhalte im Servicebereich
    > (sofern es den überhaupt durchorganisiert gibt).
    > Ich würde niemals eine Kamera von einem Newcomer
    > kaufen. Gute Produkte brauchen Tradition. Auf SONY
    > fallen nur noch paar doofe Proleten rein.
    >


  18. Re: Ihr habt ja Probleme

    Autor: KeinName 16.05.06 - 12:37

    Die Diskussion ist hier nicht wirklich ergiebig. Sehr unsachlich und einseitig - eher Fußballfanniveau, wenn man über den gegnerischen Verein herzieht. Haben alle ein tolles Hobby - die Fotografie - und tun so als wenn der andere nur Schrott hat und mit seinen Scherben sowieso kein richtiges Bild hinkriegt. Es ist traurig!

    Hugendubel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ihr habt ja Probleme! Sony hat bisher gute Kameras
    > hergestellt und das Anti-Shacke Konzept von
    > Minolta ist bisher einmalig. Wieso wird da
    > erwartet das da was schlechtes bei rauskommen
    > muß???
    >
    > Wartet erstmal ab. Ich denke da könnte schon was
    > sehr gutes bei rumkommen...


  19. Re: Lächerlich

    Autor: KeinName 16.05.06 - 12:43

    20 Scherben - bist aber arg schlecht informiert! Aber was will man erwarten ...

    http://www.konicaminolta.de/photo/fileadmin/Media/Produkte/Zubehoer/Objektive/objektive_digital_DT.html

    Canoneer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Naja nach 50.000 Ausloesungen hast du bei Sony
    > wahrscheinlich schon die fuenfte oder sechste
    > Kamera. :)
    >
    > Aber vielleicht kann man sie ja an die PS3
    > anschliessen so als eye toy oder so. Dafuer sollte
    > die Leistung sicherlich ausreichen.
    >
    > Ach ja, fuer die Canon oder Nikon Plattformen gibt
    > es sicherlich mindestens fuenfmal soviele
    > Objektive. Also viel Spass mit den 20
    > Glasscherben.


  20. Re: SONY? SO NIE wieder!

    Autor: Udo 18.05.06 - 13:24

    Soldat schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Ich würde niemals eine Kamera von einem Newcomer
    > kaufen. Gute Produkte brauchen Tradition. Auf SONY
    > fallen nur noch paar doofe Proleten rein.

    Ich weiss ja nicht wo du deine Infos herbekommst, aber die Kameras werden nach wie vor von KoMi Mitarbeiter in KoMi Fabriken hergestellt und vorallem Entwickelt und wenn du KoMi als einen Newcomer bezeichnest solltes du die Finger von diesem Thema lassen, dann hast du keien Ahnung.
    Nur mal so von "doofer Prolet" zu "doofer Prolet"

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. Deutsche Rentenversicherung Rheinland, Düsseldorf
  3. Hochschule Heilbronn, Heilbronn
  4. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Kassel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. gratis
  2. 46,19€ (Standard Edition) / 59,39€ (Digital Deluxe Edition)
  3. 174,90€
  4. 139,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmierer als Künstler: Von der Freiheit, Neues in Code zu denken
Programmierer als Künstler
Von der Freiheit, Neues in Code zu denken

Abgabetermine und Effizienzansprüche der Auftraggeber drängen viele dazu, Code nach Schema F abzuliefern. Dabei kann viel Gutes entstehen, wenn man Programmieren als Form von Kunst betrachtet.
Von Maja Hoock

  1. Ubuntu Canonical unterstützt Flutter-Framework unter Linux
  2. Complex Event Processing Informationen fast in Echtzeit auswerten
  3. Musik Software generiert Nirvana-Songtexte

Funkverschmutzung: Wer stört hier?
Funkverschmutzung
Wer stört hier?

Ob WLAN, Bluetooth, IoT oder Radioteleskope - vor allem in den unlizenzierten Frequenzbändern funken immer mehr elektronische Geräte. Die Folge können Störungen und eine schlechtere Performance der Geräte sein.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. 450 MHz Bundesnetzagentur legt sich bei neuer Frequenzvergabe fest
  2. Aus Kostengründen Tschechien schafft alle Telefonzellen ab
  3. Telekom Bis Jahresende verschwinden ISDN und analoges Festnetz

MS Flight Simulator angespielt: Airbus 320neo mit Tastatur gesteuert
MS Flight Simulator angespielt
Airbus 320neo mit Tastatur gesteuert

Wie fliegt sich der Airbus 320neo? Golem.de hat es am PC ausprobiert - und von den Entwicklern mehr über den Flight Simulator erfahren.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Flight Simulator startet auf Steam und fliegt mit Valve-VR
  2. Microsoft Flight Simulator enthält eigenen Marktplatz
  3. Aerosoft MS Flight Simulator kommt auf 10 DVDs in den Handel