1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Window Robot im Test: Lautes…

Guter Einwischer und Abzieher und gut is

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Guter Einwischer und Abzieher und gut is

    Autor: Benjamin_L 08.03.17 - 10:13

    Kostet 30¤, man braucht für ne 2-Personen Wohnung 30min, Ergebnisse perfekt. Glaube mich würde der Aufwand für den Roboter nur nerven. Mit großen Fenstern mag das evtl anders aussehen.

  2. Re: Guter Einwischer und Abzieher und gut is

    Autor: M.P. 08.03.17 - 10:26

    Wir haben einen Wintergarten über der Terasse.
    Meine Frau stirbt immer tausen Tode, wenn ich da akrobatische Turnübungen mit Gartenschlauch und Bus-Waschbürste auf dem Glas-Dach veranstalte.

    Aber ich glaube, gegen den Schmutz dort oben hätte Robby keine Chance....

    Ich drücke mich immer zu lange vor der gefährlichen Rückenschmerz-Verursachenden Plackerei ...

  3. Re: Guter Einwischer und Abzieher und gut is

    Autor: co 08.03.17 - 10:33

    Du musst mit dem Roboter ja auch klettern, um ihn auf die Scheibe aufzusetzen, nachdem du irgendwie Wasser oder Glasreiniger auf die Scheibe gespritzt hast

  4. Re: Guter Einwischer und Abzieher und gut is

    Autor: M.P. 08.03.17 - 10:44

    Das Dach besteht aus 8 Glasstreifen von ca 4 x 1,10 Metern, die zwischen Aluprofilen eingeschoben sind.
    Eigentlich darf man die Glasfläche betreten, da es entsprechend ausgelegtes Verbundsicherheitsglas ist.
    Trotzdem lege ich immer mehrere 2 Meter-Bretter quer über die Aluprofile, und arbeite mich darauf stehend von Glasstreifen zu Glasstreifen vor....

    Wenn ich das Dach nicht mehr besteigen müsste, sondern jeweils an der Vorderkante des Glasstreifens auf der Leiter stehend den Roboter auf die Reise schicken könnte, wäre das schon eine deutliche Erleichterung ...

  5. Re: Guter Einwischer und Abzieher und gut is

    Autor: Anonymer Nutzer 08.03.17 - 10:54

    Naja, das Ding funktioniert auch an Scheiben an die man sonst nicht wirklich gut hin kommt - ansonsten ist es wirklich den Aufwand nicht wert.

  6. Re: Guter Einwischer und Abzieher und gut is

    Autor: Komischer_Phreak 09.03.17 - 12:32

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir haben einen Wintergarten über der Terasse.
    > Meine Frau stirbt immer tausen Tode, wenn ich da akrobatische Turnübungen
    > mit Gartenschlauch und Bus-Waschbürste auf dem Glas-Dach veranstalte.
    >
    > Aber ich glaube, gegen den Schmutz dort oben hätte Robby keine Chance....
    >
    > Ich drücke mich immer zu lange vor der gefährlichen
    > Rückenschmerz-Verursachenden Plackerei ...

    Hm, technisch betrachtet müsste der Roboter das durchaus stemmen können. Da die Fenster allerdings schneller schmutzig werden, müsste der Roboter vermutlich öfter putzen. Das sollte aber nicht so schlimm sein, würde ich mal annehmen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Projektmitarbeiter/in (d/m/w) mit dem Schwerpunkt Prozessmanagement
    THD - Technische Hochschule Deggendorf, Spiegelau
  2. Softwareentwickler Embedded Systems (m/w/d)
    Silver Atena GmbH, Hamburg
  3. Bereichsleiter IT (m/w/d)
    über Dr. Heimeier & Partner, Management- und Personalberatung GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. Anwendungsbetreuer (m/w/d) MS Cloud
    LAUDA DR. R. WOBSER GMBH & CO. KG, Lauda-Königshofen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minidisc gegen DCC: Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre
Minidisc gegen DCC
Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre

Vor 30 Jahren hat Sony die Minidisc als Nachfolger der Kompaktkassette angekündigt - und Philips die Digital Compact Cassette. Dass sich an diese nur noch Geeks erinnern, hat Gründe.
Von Tobias Költzsch


    Radeon RX 6600 im Test: Die bisher günstigste Raytracing-Grafikkarte
    Radeon RX 6600 im Test
    Die bisher "günstigste" Raytracing-Grafikkarte

    Mit der sparsamen Radeon RX 6600 lässt sich in 1080p gut spielen, für Raytracing-Grafik müssen aber bestimmte Punkte erfüllt sein.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Radeon RX 5000 AMD-Treiber verbessert Leistung älterer Grafikkarten
    2. RDNA2-Grafikkarte Radeon RX 6600 XT ab 430 Euro lieferbar
    3. Radeon RX 6600 XT im Test Wenn die Unendlichkeit bei 1080p endet

    Vision 6 im Hands On: Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino
    Vision 6 im Hands On
    Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino

    Die Tolino-Allianz hat dem neuen E-Book-Reader Vision 6 mehr Speicher und Geschwindigkeit spendiert. Das ergibt einen gelungenen E-Book-Reader.
    Ein Hands-on von Ingo Pakalski

    1. Family Sharing Tolino erlaubt das Teilen digitaler Hörbücher