1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wikileaks: Die CIA kocht nur mit…

Fingerprints und russische Hacker

  1. Beitrag
  1. Thema

Fingerprints und russische Hacker

Autor: DerSkeptiker 09.03.17 - 02:53

Viel interessanter finde ich diesen Teil des Leaks.

"Die UMBRAGE-Gruppe der CIA’s Remote Devices Branch sammelt und unterhält eine umfangreiche Bibliothek von Angriffstechniken, die aus Malware, die in anderen Staaten, einschließlich der Russischen Föderation, produziert wurde, „gestohlen“ wurden. Mit UMBRAGE und verwandten Projekten kann die CIA nicht nur die Gesamtzahl der Angriffstypen erhöhen, sondern auch die Zuordnung falsch verteilen, indem sie die „Fingerabdrücke“ der Gruppen hinterlässt, aus denen die Angriffstechniken gestohlen wurden."

Erinnert ihr euch, als in der Hochleistungspresse lesen war, dass digitale Fingerabdrücke beweisen, dass hinter dem Hack der Demokratischen Partei Russland stecke? Mit den nun von WikiLeaks veröffentlichten Dokumenten, sind solche Aussagen mit äußerster Vorsicht zu geniesen.

Neben den technischen Aspekten ist der Umstand, dass eine CIA-Hackerabteilung im US-Konsulat in Frankfurt arbeitet soll, viel interessanter. Wieder einmal macht Deutschland den Steigbügelhalter und weiß sicherlich von nichts. Wer unseren Geheimdienst für so dumm und unfähig hält, ist selber wohl nicht der Schlauste. Wenn es sich um gezielte Abhörmaßnahmen handelt, dann frage ich mich, wen man in Deutschland denn so abhören möchte. Die politische Komponente ist wirklich interessanter als die technischen Möglichkeiten, von dem sowieso jeder technisch etwas versierte Mensch angekommen hat, das man diese Angriffsvektoren benutzt, vor allem nach den Snowden Enthüllungen. Alles was vernetzt ist, ist ein Angriffvektor und gemacht wird das, was technisch möglich ist und nicht was moralisch oder gesetztlich erlaubt wäre.



2 mal bearbeitet, zuletzt am 09.03.17 02:56 durch DerSkeptiker.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Fingerprints und russische Hacker

DerSkeptiker | 09.03.17 - 02:53
 

Re: Fingerprints und russische Hacker

Trollversteher | 09.03.17 - 09:00
 

Re: Fingerprints und russische Hacker

DerSkeptiker | 09.03.17 - 12:35
 

Re: Fingerprints und russische Hacker

Trollversteher | 09.03.17 - 12:39
 

Re: Fingerprints und russische Hacker

door | 09.03.17 - 13:04
 

Re: Fingerprints und russische Hacker

DerSkeptiker | 09.03.17 - 15:01
 

Re: Fingerprints und russische Hacker

Trollversteher | 09.03.17 - 15:32
 

Re: Fingerprints und russische Hacker

DerSkeptiker | 09.03.17 - 17:15
 

Re: Fingerprints und russische Hacker

DerSkeptiker | 11.03.17 - 12:31
 

Re: Fingerprints und russische Hacker

berritorre | 09.03.17 - 15:56
 

Re: Fingerprints und russische Hacker

amagol | 09.03.17 - 16:43
 

Re: Fingerprints und russische Hacker

berritorre | 09.03.17 - 18:58
 

Re: Fingerprints und russische Hacker

DerSkeptiker | 10.03.17 - 06:48
 

Re: Fingerprints und russische Hacker

DerSkeptiker | 10.03.17 - 07:14

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Düsseldorf, Dortmund
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  3. Max Grundig Klinik GmbH, Bühl (Baden)
  4. Die Haftpflichtkasse VVaG, Roßdorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung 860 Evo 1TB SATA-SSD für 99,99€)
  2. (u. a. Gigabyte GeForce RTX 3080 Gaming OC 10G für 1.369€)
  3. 212,22€ (Bestpreis)
  4. 499€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Surface Laptop Go im Test: Microsoft baut besten Laptop für unter 800 Euro
Surface Laptop Go im Test
Microsoft baut besten Laptop für unter 800 Euro

Für den Preis hatten wir beim Surface Laptop Go nicht viel erwartet, wurden jedoch positiv überrascht. Vorsicht aber beim günstigsten Modell.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Pro X, Surface Book Microsoft Surface muss sich verändern
  2. Surface Microsoft setzt standardmäßig auf Hardware-Security
  3. Surface Pro 7+ Mehr Akku, LTE und 32 GByte RAM im Surface Pro

AVM-Kabel-Spitzenboxen im Vergleich: Die Qual der Wahl am Kabel
AVM-Kabel-Spitzenboxen im Vergleich
Die Qual der Wahl am Kabel

Sie sind wie zwei Geschwister, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Wir haben uns die aktuellen Topmodelle der Kabel-Fritzboxen in der Praxis angesehen.
Von Jan Rähm

  1. AVM Fritzbox 6850 5G kommt doch noch
  2. AVM Fritzbox 5530 Fiber Eine Fritzbox für Glasfaseranschlüsse und Wi-Fi 6
  3. Fritzbox 7530 AX AVMs erste DSL-Fritzbox mit Wi-Fi 6 kommt

Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
Wissen für ITler
11 tolle Tech-Podcasts

Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
Von Dennis Kogel