1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Architektur des Internets: Entwickler…

Wertesystem ist immer (!) bereits vorhanden

  1. Beitrag
  1. Thema

Wertesystem ist immer (!) bereits vorhanden

Autor: Whitey 14.03.17 - 14:20

Die Frage, ob in die Architektur des Internets ein Wertesystem eingelassen sein soll, stellt sich mMn. in diesem Sinne gar nicht, da ein bestimmtes System von Werten immer grundlegend in diese Debatte (und das Internet) eingelassen ist. Auch der Anspruch/Wert, dass ein solches System 'keine' Werte besitzen soll, ist bereits ein Wert und erhebt damit einen bestimmten Anspruch (nämlich auf vermeintliche 'Neutralität). Dieser Anspruch ist dabei aber natürlich selbst als ein bestimmter Wert zu sehen, weshalb er an_sich natürlich nicht 'neutral' sein kann.

Insofern stellt sich nicht die Frage 'ob' eine Internetarchitektur mit 'Werten' versehen werden soll oder nicht, sondern eher 'mit welchen' Werten diese versehen werden soll.

Dieser Umstand erscheint mir insofern wichtig, als dass die 'Wertedebatte' durch diese Erkenntnis auf einer völlig anderen Grundlage geführt wird, weil sie die Behauptung vermeintlicher 'Neutralität' oder 'Objektivität' einer angeblich 'wertefreien' Architektur als das entlarvt was sie ist: eine Illusion. Akzeptiert man, dass man immer irgendwelchen Werten diesbezüglich folgt und die Frage in Richtung 'welcher' Werte verschoben wird, dann kann man mMn. sehr viel besser darüber diskutieren, in welche Richtung sich die Architektur des Netzes letztlich bewegen soll bzw. nicht bewegen soll.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Wertesystem ist immer (!) bereits vorhanden

Whitey | 14.03.17 - 14:20
 

Re: Wertesystem ist immer (!) bereits...

Muhaha | 14.03.17 - 14:49
 

Re: Wertesystem ist immer (!) bereits...

chefin | 15.03.17 - 08:23
 

Re: Wertesystem ist immer (!) bereits...

bombinho | 15.03.17 - 23:40

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. Deutsche Nationalbibliothek, Frankfurt am Main
  3. Tönnies Business Solutions GmbH, Badbergen
  4. TenneT TSO GmbH, Lehrte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Macbook Air mit Apple Silicon im Test: Das beste Macbook braucht kein Intel
Macbook Air mit Apple Silicon im Test
Das beste Macbook braucht kein Intel

Was passiert, wenn Apple ein altbewährtes Chassis mit einem extrem potenten ARM-Chip verbindet? Es entsteht eines der besten Notebooks.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Apple Macbook Air (2020) im Test Weg mit der defekten Tastatur!
  2. Retina-Display Fleckige Bildschirme auch bei einigen Macbook Air
  3. iFixit Teardown Neue Tastatur macht das Macbook Air dicker

Star Wars: Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot
Star Wars
Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot

Er war einer der großen Stars der originalen Star-Wars-Trilogie und doch kaum jemandem bekannt. David Prowse ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
Ein Nachruf von Peter Osteried

  1. Spaceballs Möge der Saft mit euch sein
  2. The Mandalorian Erste Folge der zweiten Staffel ist online
  3. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf

IT-Teams: Jeder möchte wichtig sein
IT-Teams
Jeder möchte wichtig sein

Teams bestehen in der IT häufig aus internen und externen, angestellten und freien Mitarbeitern. Damit alle zusammenarbeiten, müssen Führungskräfte umdenken.
Von Miriam Binner

  1. Digital-Gipfel Wirtschaft soll 10.000 zusätzliche IT-Lehrstellen schaffen
  2. Weiterbildung Was IT-Führungskräfte können sollten
  3. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern

  1. Snowden an Trump: "Geben Sie Assange die Freiheit zurück"
    Snowden an Trump
    "Geben Sie Assange die Freiheit zurück"

    US-Präsident Donald Trump soll Wikileaks-Gründer Julian Assange zum Ende seiner Amtszeit begnadigen, fordert der exilierte Whistleblower Snowden.

  2. Juniper-Backdoors: Wer China sagt, muss auch USA sagen
    Juniper-Backdoors
    Wer China sagt, muss auch USA sagen

    Chinesische Unternehmen bei 5G ausschließen, weil China US-Hintertüren in US-Produkten nutzt - diese Argumentation zu den Juniper-Backdoors ist unbefriedigend und einseitig.

  3. Retro-Konsole: Musiker veröffentlicht Album auf PC-Engine-Speicherkarte
    Retro-Konsole
    Musiker veröffentlicht Album auf PC-Engine-Speicherkarte

    Der deutsche Technomusiker Remute hat wieder ein Album auf einem ungewöhnlichen Datenträger veröffentlicht: Diesmal handelt es sich um eine HuCard, die von NECs PC Engine verwendet wird.


  1. 16:12

  2. 15:52

  3. 15:12

  4. 14:53

  5. 13:56

  6. 13:27

  7. 12:52

  8. 12:36