Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Connected Modular 45: Tag Heuers…

Mit Android Wear wertlos / überteuert

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mit Android Wear wertlos / überteuert

    Autor: elgooG 14.03.17 - 18:38

    Nachdem Android Wear nun auch fragmentiert und auch Geräte mit ausreichend Hardware von den Herstellern wie heiße Kartoffeln fallen gelassen werden, sollte man sich lieber überlegen was man dafür noch ausgeben möchte. Für mich war meine erste Smartwatch bereits die Letzte, da es gar keinen Grund für einen Ausschluss gab und die Hardware ausreicht.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  2. Re: Mit Android Wear wertlos / überteuert

    Autor: Siliciumknight 14.03.17 - 22:13

    Mir gefallen die Android Wear grundsätzlich ganz gut. Was ich aber den Genickbrecher finde ist die Touch-Steuerung, die ist zu langsam, und die erbärmliche Laufzeit von wenigen Tagen.

    Das sollte überdenkt werden, dann bin ich wieder dabei.

    --- mein Hirn mit der geballten Rechenkraft der Cloud ---

  3. Re: Mit Android Wear wertlos / überteuert

    Autor: MadMonkey 15.03.17 - 08:10

    Ich hatte auch eine Android Wear und bin dann auf die Gear S3 gewechslet. Ich bediene die Uhr praktisch nur noch mit der Lünette. Auf so kleinen Displays sind einzelne Klicks gerade noch so ok, aber Gesten sind ein no-go. Nur schon der Finger verdeckt ein Grossteil des Displays und dadurch dass man das Gerät nicht in den Händen hält sondern am Arm trägt finde ich Gesten deutlich mühsamer als auf einem Smartphone oder Tablet.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  2. Stadt Nürnberg, Nürnberg
  3. IKK gesund plus, Magdeburg
  4. GEOMAGIC GmbH, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. 20,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
    Projektmanagement
    An der falschen Stelle automatisiert

    Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


      Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
      Ada und Spark
      Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

      Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
      Von Johannes Kanig

      1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
      2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

      1. Julia: Eine Programmiersprache nicht nur für die Wissenschaft
        Julia
        Eine Programmiersprache nicht nur für die Wissenschaft

        Die noch relativ junge Programmiersprache Julia erzeugt flotte Binärprogramme und kommt vor allem bei der Verarbeitung von großen Datenmengen zum Einsatz. Sie glänzt mit einer einfachen Syntax und lässt sich auch außerhalb der Wissenschaft sehr gut einsetzen.

      2. Koaxial: Vodafone beendet Neuanschluss für Eigenheime
        Koaxial
        Vodafone beendet Neuanschluss für Eigenheime

        Wer ein Eigenheim besitzt und gern 1 GBit/s über das Kabelnetz von Vodafone hätte, sollte sich beeilen. Ab August ist das nicht mehr möglich.

      3. Handelsstreit: Microsoft und Intel werden Huawei-Geräte weiter unterstützen
        Handelsstreit
        Microsoft und Intel werden Huawei-Geräte weiter unterstützen

        Zumindest Besitzer von Huawei-Notebooks können weiterhin auf Sicherheitspatches und Updates hoffen. Das bestätigen sowohl Microsoft als auch Intel. Es bleibt aber ungewiss, wie es mit künftigen Geräten des chinesischen Herstellers aussieht.


      1. 12:02

      2. 11:56

      3. 11:51

      4. 11:26

      5. 11:12

      6. 10:53

      7. 10:18

      8. 09:58