Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gesetzesentwurf: Ein…

ich sehe das nicht so drastisch wie der Autor

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ich sehe das nicht so drastisch wie der Autor

    Autor: Solarix 29.03.17 - 10:46

    ich habe in meinem derzeitigen Auto auch einige halbautomatische Systeme eingebaut inklusive Stauassistent und aktiver Geschwindigkeitrgelung und kann daher einige der offensichtlichen Sachen mal auflisten.

    1) Schilderkennung kann bei ungünstigem Winkel auch mal das 60er oder 80er Schild einer parallelen Abfahrt erkennen -> vollautomatisch würde dann wohl ne ziemlich heftige Bremsung vornehmen

    2) Baustellen-Schilder werden nicht immer korrekt erfasst -> vollautomatische würde dann wohl mit 1xx durch ne 80er Baustelle düsen

    3) Schnee/Glätte würde ich nie dem Assistenten vertrauen

    4) Aktive Geschwindigkeitsregelung lässt "zuviel" Platz zum vorausfahrenden Wagen -> ist leider eine gewaltige Einladung für allerlei Lückenspringer inklusive heftiger Bremsung meines Assistenten, die dann der Wagen hinter mir mit heftigem Hupengebrüll kommentiert.

    5) Der Assistent fährt leider wirklich nur nach Sensoren, nicht vorausschauend. Während ich voraus bereits die Bremslichter in der Kolonne angehen sehe und dann zumindest schon mal vom Gas gehen würde fährt der Assistent noch volle Kanne weiter bis ihn seine Sensoren sagen "hey hier wirds eng" und macht dann wieder ne ziemlich harte Bremsung

    Viele der Sachen können zukünftig dadurch abgefangen werden, wenn alle Wagen automatisch fahren und miteinander kommunizieren. Aber bis dahin muss halt der Mensch überwachen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, Bremen, Berlin, Magdeburg, Hamburg, Rostock, Altenholz bei Kiel, Halle (Saale)
  2. DIEBOLD NIXDORF, Ilmenau
  3. Stadt Nürnberg, Nürnberg
  4. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 72,99€ (Release am 19. September)
  2. 159,90€ + Versand (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyper Casual Games: 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
Hyper Casual Games
30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

Ob im Bus oder im Wartezimmer: Mobile Games sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Die Hyper Casual Games sind ihr neuestes Untergenre. Dahinter steckt eine effiziente Designphilosophie - und viel Werbung.
Von Daniel Ziegener

  1. Mobile-Games-Auslese Die Evolution als Smartphone-Strategiespiel
  2. Mobile-Games-Auslese Mit der Enterprise durch unendliche Onlineweiten
  3. Mobile-Games-Auslese Große Abenteuer im kleinen Feiertagsformat

2FA mit TOTP-Standard: GMX sichert Mail und Cloud mit zweitem Faktor
2FA mit TOTP-Standard
GMX sichert Mail und Cloud mit zweitem Faktor

Auch GMX-Kunden können nun ihre E-Mails und Daten in der Cloud mit einem zweiten Faktor schützen. Bei Web.de soll eine Zwei-Faktor-Authentifizierung bald folgen. Der eingesetzte TOTP-Standard hat aber auch Nachteile.
Von Moritz Tremmel


    IT-Forensikerin: Beweise sichern im Faradayschen Käfig
    IT-Forensikerin
    Beweise sichern im Faradayschen Käfig

    IT-Forensiker bei der Bundeswehr sichern Beweise, wenn Soldaten Dienstvergehen oder gar Straftaten begehen, und sie jagen Viren auf Militärcomputern. Golem.de war zu Gast im Zentrum für Cybersicherheit, das ebenso wie die IT-Wirtschaft um guten Nachwuchs buhlt.
    Eine Reportage von Maja Hoock

    1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
    2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
    3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

    1. Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft (MIG): Bundeseigene Mastengesellschaft aufgestellt
      Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft (MIG)
      Bundeseigene Mastengesellschaft aufgestellt

      Eine Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft soll schnell Masten errichten, um Funklöcher zu schließen. Das haben die Fraktionsvorstände von SPD und CDU/CSU beschlossen. Der marktwirtschaftlich getriebene Ausbau habe einen Mobilfunk-Flickenteppich geschaffen.

    2. AVG: Antivirus-Software beschädigt Passwortspeicher im Firefox
      AVG
      Antivirus-Software beschädigt Passwortspeicher im Firefox

      Ein spezieller Passwortschutz der Antiviren-Software AVG hat den Passwortspeicher des Firefox-Browser beschädigt. Nutzer hatten deshalb zwischenzeitlich ihre Zugangsdaten verloren. Diese können aber wiederhergestellt werden.

    3. Gamestop: Nerd-Versandhandel Thinkgeek hört auf
      Gamestop
      Nerd-Versandhandel Thinkgeek hört auf

      Der vor allem für seine teils obskuren Produkte bekannte Online-Versandhandel Thinkgeek stellt seinen Betrieb ein. Eine kleine Auswahl der Produkte soll weiter bei der Muttergesellschaft Gamestop erhältlich sein.


    1. 14:32

    2. 12:00

    3. 11:30

    4. 11:00

    5. 10:20

    6. 18:21

    7. 16:20

    8. 15:50