1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Erazer-Serie: Medion bringt mehrere…

Hauptsache es kommt in den Massenmarkt...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hauptsache es kommt in den Massenmarkt...

    Autor: knoxxi 29.03.17 - 15:39

    Es freut mich das erste Fertigrechner mit Ryzen erscheinen, auch wenn ich den Grundpreis in Kombination mit einer 1050ti kräftig überzogen halte. Aber Hauptsache es passiert überhaupt was.
    Wie viele bauen ihre PC's selbst? 10-15% vielleicht?

  2. Re: Hauptsache es kommt in den Massenmarkt...

    Autor: HubertHans 29.03.17 - 15:55

    knoxxi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es freut mich das erste Fertigrechner mit Ryzen erscheinen, auch wenn ich
    > den Grundpreis in Kombination mit einer 1050ti kräftig überzogen halte.
    > Aber Hauptsache es passiert überhaupt was.
    > Wie viele bauen ihre PC's selbst? 10-15% vielleicht?

    Ich denke nicht, das es da verlaessliche Zahlen gibt.

  3. Re: Hauptsache es kommt in den Massenmarkt...

    Autor: marcelpape 29.03.17 - 17:03

    knoxxi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber Hauptsache es passiert überhaupt was.
    > Wie viele bauen ihre PC's selbst? 10-15% vielleicht?

    Ist die Frage, ob Geschäftskunden auch dazu gezählt werden und da werden wohl höchstens sehr kleine maximal 10-20 Mitarbeiter was mit Selbstbau machen, wobei Anwaltskanzleien, Architekturbüros, Fotostudios usw. wohl prinzipiell auch viel auf Image und somit wohl aufs Fallobst setzen, die Chefs werden dann auch eher Benz, BMW, Audi oder vielleicht noch was von Lexus oder Jaguar/Landy aber eher nicht Fiat, Hyundai (welche keineswegs schlecht sind) oder Daihatsu fahren.
    Und die großen Unternehmen setzen auf Lenovo, Dell, HP & Co.
    Und bei den Privatkunden setzt eben die große breite Masse wohl auch auf Fertigkram, vielleicht nicht jeder direkt von nem großen Hersteller, aber dann vom Händler gebaut, CSL Computer, XMX, One.de, Mifcom, Caseking, Ultraforce und wie sie alle heißen oder Konfigurator mit Montage, Mindfactory, Alternate, etc. und nur eine Randgruppe in der Informatiker-/Gamer-/Nerdecke auf Selbstbau.

  4. Re: Hauptsache es kommt in den Massenmarkt...

    Autor: Rulf 30.03.17 - 05:52

    va die käufer teurer graka werden wohl selber bauen, weil mit aufrüsten ist es ja schwer, wenn netzteil & mainboard gerade mal die alte bedienen konnten...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Contract Manager - IT Contracts (m/w/x)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. Defence Spezialist (m/w/d) Informationssicherheit
    Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  3. Referent_in Datenschutz
    Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V., Köln
  4. Bioinformatiker (m/w/d) für die Projektleitung »Whole Genome Sequencing«
    MVZ Martinsried GmbH, Planegg-Martinsried

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Early Access: Spielerisch wertvolle Baustellen
    Early Access
    Spielerisch wertvolle Baustellen

    Vor allen anderen spielen, bei der Entwicklung mitmachen: Golem.de stellt besonders spannende Early-Access-Neuheiten vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Hype auf Steam Mehr als 500.000 Menschen spielen Valheim
    2. Hype auf Steam Warum ist Valheim eigentlich so beliebt?
    3. Nur für echte Gamer Die besten Spiele-Geheimtipps 2020

    Lois Lew: Die berühmteste Sekretärin, die IBM je hatte
    Lois Lew
    Die berühmteste Sekretärin, die IBM je hatte

    Lois Lew war Sekretärin bei IBM, als sie die Chance bekam, auf eine große Werbetour zu gehen. Dabei stellte sich heraus: Sie ist ein Gedächtnisgenie.
    Ein Porträt von Elke Wittich

    1. Kyndryl IBMs aufgespaltenes Unternehmen bekommt einen neuen Namen
    2. Programmiersprache IBM will mit Cobol in die Linux-Cloud
    3. IBM Deutschland IBM-Beschäftigte wehren sich in Webex gegen Kündigungen