Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DeX im Hands On: Samsung bringt eigene…

Virtuelle Desktops

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Virtuelle Desktops

    Autor: Nemoc 29.03.17 - 18:06

    "Was DeX neben der Anwendungsauswahl von Continuum abhebt, ist die Möglichkeit, virtuelle Desktops (VDI) zu nutzen."

    Das kann Continuum doch auch? Gibt doch das Remote Desktop App oder auch das von HP selbst entwickelte. Oder gibt es da einen Unterschied den ich nicht sehe?

  2. Re: Virtuelle Desktops

    Autor: Dagobert 29.03.17 - 18:21

    Der Ganze vergleich zu Continuum ist komisch.
    Erst wird gesagt, es unterscheidet sich nicht, dann wird eine Funktion hervorgehoben die es angeblich bei Continuum nicht gibt.
    Und der nachteil, dass alle apps geschlossen werden, wenn man das Telefon abzieht und nicht gespeicherte dateien verloren gehen, wird einfach hingenommen.
    Ich glaube der Autor hat noch nie Continuum benutzt.
    Hört sich eher wie eine Werbung für Samsung an.

  3. Re: Virtuelle Desktops

    Autor: tk (Golem.de) 29.03.17 - 18:51

    Hallo!

    Danke für den Hinweis, ich habe das korrigiert.

    Gruß,

    tk (Golem.de)

  4. Re: Virtuelle Desktops

    Autor: Kondom 29.03.17 - 18:58

    Im Artikel steht, das sich mit dem Samsung Gerät virtuelle Maschinen nutzen lassen. Microsoft remote desktop ist was anderes, das stellt nur die Verbindung zu einem anderen Rechner her, ist selbst aber keine vm.

  5. Re: Virtuelle Desktops

    Autor: Nemoc 29.03.17 - 19:34

    Kondom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Artikel steht, das sich mit dem Samsung Gerät virtuelle Maschinen nutzen
    > lassen. Microsoft remote desktop ist was anderes, das stellt nur die
    > Verbindung zu einem anderen Rechner her, ist selbst aber keine vm.


    Wo hast du etwas von Virtuellen Maschinen gelesen? Was ich gelesen habe (und per Suche gefunden) steht was von Virtual Desktops via Citrix Receiver. Das ist ziemlich ähnlich wie Remote Desktop (und hat mit einer VM nicht viel zu tun^^)

  6. Re: Virtuelle Desktops

    Autor: ArcherV 29.03.17 - 20:18

    Kondom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Artikel steht, das sich mit dem Samsung Gerät virtuelle Maschinen nutzen
    > lassen. Microsoft remote desktop ist was anderes, das stellt nur die
    > Verbindung zu einem anderen Rechner her, ist selbst aber keine vm.


    nein, in seinem zitierten geht es um VDI.

  7. Re: Virtuelle Desktops

    Autor: deinkeks 31.03.17 - 14:17

    Kondom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Artikel steht, das sich mit dem Samsung Gerät virtuelle Maschinen nutzen
    > lassen. Microsoft remote desktop ist was anderes, das stellt nur die
    > Verbindung zu einem anderen Rechner her, ist selbst aber keine vm.

    Was ist VDI?

    Virtual-Desktop-Infrastruktur oder VDI bezeichnet den Vorgang, einen Desktop in einer virtuellen Maschine laufen zu lassen, die wiederum auf einem Server in einem Rechenzentrum ausgeführt wird. Dies ist eine leistungsstarke Form der Desktop-Virtualisierung, da die Technologie es ermöglicht, komplett personalisierte Desktops für jeden Mitarbeiter mit der Sicherheit und Einfachheit eines zentralisierten Managements bereitzustellen.
    Quelle: https://www.citrix.de/glossary/vdi.html

    RDS und VDI greifen beide auf virtualisierte Desktops zu. Das Eine ist von Microsoft, das Andere von Citrix.

    Auf dem Samsung läuft keine Virtualisierte Umgebung, sondern auf dem Rechencenter, auf Samsung ist nur ein Client, der auf die virtualisierte Umgebung zugreift.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Rational AG, München
  2. OEDIV KG, Bielefeld
  3. TenneT TSO GmbH, Bayreuth, Würzburg
  4. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...
  2. (u. a. Star Wars Battlefront 2 für 9,49€, PSN Card 20 Euro für 18,99€)
  3. 769,00€
  4. 239,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

  1. Digitalwährung: Libra Association geht mit 21 Mitgliedern an den Start
    Digitalwährung
    Libra Association geht mit 21 Mitgliedern an den Start

    Neben der Facebook-Tochter Calibra sind Spotify, Uber und Vodafone offizielle Gründungsmitglieder der Libra Association, die die gleichnamige Digitalwährung verwalten soll. Zuvor sind jedoch mehrere Firmen ausgestiegen, eine noch kurz vor der offiziellen Gründung.

  2. Mi 9 Lite: Xiaomi bringt Smartphone mit Dreifachkamera für 300 Euro
    Mi 9 Lite
    Xiaomi bringt Smartphone mit Dreifachkamera für 300 Euro

    Mit dem Mi 9 Lite erweitert der chinesische Hersteller Xiaomi sein offizielles Angebot in Deutschland: Das Smartphone kommt mit einer Dreifachkamera, einem großen Akku und einem OLED-Bildschirm. Der Preis ab 300 Euro scheint angesichts der Hardware angemessen.

  3. Moba: Riot Games will künftig mehr als League of Legends bieten
    Moba
    Riot Games will künftig mehr als League of Legends bieten

    Neben League of Legends wird Riot Games zum zehnjährigen Jubiläum bald mehr Spiele anbieten: darunter ein Taktikshooter, ein Kartenspiel und ein Arcade-Fighting-Game. Sogar eine Serie im Lol-Universum ist in Arbeit.


  1. 13:17

  2. 12:55

  3. 12:40

  4. 12:25

  5. 12:02

  6. 11:55

  7. 11:49

  8. 11:43