1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DeX im Hands On: Samsung bringt eigene…

Sinn?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sinn?

    Autor: deefens 30.03.17 - 08:38

    Mal rein abgesehen von der technischen Machbarkeit will mir kein rechter Use-Case dafür einfallen. In Zeiten von Cloud-Technologien ist solch eine Lösung doch schon wieder obsolet, oder nicht?

  2. Re: Sinn?

    Autor: Mixermachine 30.03.17 - 09:45

    (imho) ganz nett das Ding. Allerdings eher für Geschäftskunden gedacht.
    Wenn alles im Browser läuft, bräuchte ein normaler Anwender kein Notebook mehr um an seinem Arbeitsplatz zu arbeiten.
    Auf der Reise tut es eine Dockingstation mit Bluetooth-Tastatur und -Maus.

    Getter und Setter testen in Java?
    Einfach automatisieren: https://github.com/Mixermachine/base-test

  3. Re: Sinn?

    Autor: BlocK 30.03.17 - 10:31

    deefens schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal rein abgesehen von der technischen Machbarkeit will mir kein rechter
    > Use-Case dafür einfallen. In Zeiten von Cloud-Technologien ist solch eine
    > Lösung doch schon wieder obsolet, oder nicht?
    Auch Cloud-Technologien brauchen ein Endgerät. Wenn das Handy das auch für Desktopanwendungen sein kann, warum dann nicht?
    Die Technik ist halt was für Businesskunden die dauernd unterwegs sind und keine große Rechenkraft brauchen (z,B, durch Cloud-Technologien) und die Menschen, die ihren Computer nur zum surfen und Mails schreiben nutzen.

  4. Re: Sinn?

    Autor: ibsi 30.03.17 - 11:13

    Fände ich super. Kein PC mehr nötig - außer zum Spielen. Fehlt mir nur eine anständige IDE zum Arbeiten.

  5. Die Idee ist ansich nicht schlecht...

    Autor: NeoXolver 30.03.17 - 12:30

    ...leider hängt es meist an der Umsetzung und der Insellösung.

    Gerade bei größeren Familien, hat so jeder seinen PC schon dabei. Wenn man nicht gerade aufwändige Spiele spielt (oder andere rechenaufwendige Anwendungen nutzt) reicht die Leistung der Smartphones ohne Probleme aus.

    Ich mache (privat) relativ viel mit dem Smartphone. Selbst Drucken geht sehr gut. Nur das erstellen von größeren Texten ist ein Problem.

  6. Re: Sinn?

    Autor: deinkeks 31.03.17 - 14:22

    deefens schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal rein abgesehen von der technischen Machbarkeit will mir kein rechter
    > Use-Case dafür einfallen. In Zeiten von Cloud-Technologien ist solch eine
    > Lösung doch schon wieder obsolet, oder nicht?

    Wieso?
    Vorteile:
    - kein 2. Rechner für Surfen o.Ä. notwendig
    - Apps auf einem großen Bildschirm nutzen
    - Cloud Technologien vom Smartphone auf einen großen Bildschirm nutzen
    - weniger Platzverbrauch am Schreibtisch, wenn einem die Leistung des Smartphone reicht
    und so weiter..........
    Ich finde es prinzipiell gut.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Berlin
  2. Limbach Gruppe SE, Heidelberg
  3. operational services GmbH & Co. KG, Hamburg
  4. über duerenhoff GmbH, Hochheim am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,99€
  2. 2,44€
  3. (-78%) 7,99€
  4. 4,98€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars Jedi Fallen Order im Test: Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf
Star Wars Jedi Fallen Order im Test
Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf

Sympathische Hauptfigur plus Star-Wars-Story - da sollte wenig schiefgehen! Nicht ganz: Jedi Fallen Order bietet zwar ein stimmungsvolles Abenteuer. Allerdings kämpfen Sternenkrieger auch mit fragwürdigen Designentscheidungen und verwirrend aufgebauten Umgebungen.
Von Peter Steinlechner

  1. Star Wars Jedi Fallen Order Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Mi Note 10 im Kamera-Test: Der Herausforderer
Mi Note 10 im Kamera-Test
Der Herausforderer

Im ersten Hands on hat Xiaomis Fünf-Kamera-Smartphone Mi Note 10 bereits einen guten ersten Eindruck gemacht, jetzt ist der Vergleich mit anderen Smartphones dran. Dabei zeigt sich, dass es einen neuen, ernstzunehmenden Konkurrenten unter den besten Smartphone-Kameras gibt.
Von Tobias Költzsch

  1. Mi Note 10 im Hands on Fünf Kameras, die sich lohnen
  2. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  3. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro

Ryzen 9 3950X im Test: AMDs konkurrenzlose 16 Kerne
Ryzen 9 3950X im Test
AMDs konkurrenzlose 16 Kerne

Der Ryzen 9 3950X ist vorerst die Krönung für den Sockel AM4: Die CPU rechnet schneller als alle anderen Mittelklasse-Chips, selbst Intels deutlich teurere Modelle mit 18 Kernen überholt das AMD-Modell locker.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Zen-CPUs AMD nennt konkrete Termine für Ryzen 3950X und Threadripper
  2. Castle Peak AMDs Threadripper v3 sollen am 19. November erscheinen
  3. OEM & China AMD bringt Ryzen 3900 und Ryzen 3500X

  1. 5G: Antrag gegen Huawei auf CDU-Parteitag entschärft
    5G
    Antrag gegen Huawei auf CDU-Parteitag entschärft

    Norbert Röttgen kämpft weiter gegen Huawei in Deutschland. Doch sein Antrag für den laufenden Parteitag wurde von der Parteiführung weitgehend entschärft.

  2. Shenmue 3 angespielt: Herr Hazuki zwischen Spielspaß und Staub
    Shenmue 3 angespielt
    Herr Hazuki zwischen Spielspaß und Staub

    Nach 18 Jahren geht das Abenteuer von Ryo Hazuki endlich weiter: Shenmue 3 schickt Spieler in eine Welt voll mit merkwürdigen Figuren, antiquiertem Gameplay und mittelguten Faustkämpfen - für Serienfans ist das trotzdem eine Offenbarung.

  3. Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
    Energiewende
    Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

    Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.


  1. 14:30

  2. 14:05

  3. 12:01

  4. 11:40

  5. 11:25

  6. 11:12

  7. 10:58

  8. 10:45