Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kein Tacho: Armaturenbrett des Tesla…

Ich find's gut,...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich find's gut,...

    Autor: alf0815 31.03.17 - 11:22

    ...denn es ist eine echte Trendwende. Was ich benötige, ist Funktionalität und nicht einen Haufen Blinkekram im Sichtfeld. Die Geschwindigkeit wird beim Linkslenker oben links im mittigen Display angezeigt werden und ist damit im Sichtfeld.
    Was braucht man mehr?

    P.S. 2 x Model 3 reserviert. Leider wird es noch etwas länger dauern, da die Performance-Modelle frühestens in eine Jahr starten werden. :-(

  2. Re: Ich find's gut,...

    Autor: plaGGy 31.03.17 - 13:30

    Es ist interessant, wie sich Leute das wegfallen von sinnvollen Dingen als "Innovation" und "Fortschritt" näher bringen lassen.

    Und das die Leute meinen, es würde was bringen darauf zu verweisen, das man jenes oder dieses Modelle schon 2x bestellt hat.

    Im Grunde zeigt es nur, das Musk es wieder geschafft hat fragliches Design an den Mann zu bringen.

    Keine Tacho/HUD ist einfach Bullshit. Nicht mehr und nicht weniger. Es gibt einen Grund warum VW und BWM große Teile ihrer fast komplett touchgesteuerten Prototypen (die übrigens schon seit 3-4 Jahren so existieren) eben NICHT in Serie gebracht haben, sondern sich auf einfachste und vor allem unwichtige Funktionen beschränken: Die Sicherheit bei der Anwendung und der Schutz vor unabsichtlicher Fehlbedienung.

  3. Re: Ich find's gut,...

    Autor: JackIsBlack 31.03.17 - 13:33

    Die einen nennen es Trendwende, die anderen völlig falsches Design. Für mich wäre es ein Grund das Auto nicht zu kaufen.

  4. Re: Ich find's gut,...

    Autor: FlashBFE 31.03.17 - 13:54

    Ich fahre den aktuellen Citroen C4 Picasso und da ist die Tachoanzeige auch im oberen zentralen Bildschirm. Das war nur eine kurze Gewöhnungssache und dann war es gut.

    Man muss nicht immer alles genauso machen, nur weil es schon immer so gemacht wurde.

  5. Re: Ich find's gut,...

    Autor: Profi 31.03.17 - 14:20

    alf0815 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...denn es ist eine echte Trendwende. Was ich benötige, ist Funktionalität
    > und nicht einen Haufen Blinkekram im Sichtfeld.

    Dafür flimmert dann das Display umso mehr. Tesla verbaut nämlich flimmernde PWM-Backlights, wie man schön in so ziemlich jedem Video sehen kann. So ein teurer Wagen, und dann spart der Hersteller am falschen Ende 50 Cent.

  6. Re: Ich find's gut,...

    Autor: LH 31.03.17 - 14:39

    Profi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wie man schön in so ziemlich jedem Video sehen kann.

    Videos sind für solche Themen keine sinnvolle Grundlage, da durch die Aufnahmetechnik überhaupt erst ein Flimmern sichtbar wird. Fast niemand sieht so etwas in echt. Schau es dir doch einfach mal selbst an.

  7. Re: Ich find's gut,...

    Autor: Pythrollgoras 31.03.17 - 15:29

    Fahr mal ein Rennen mit deiner Performance Version, dann siehst du wie schön das im Sichtfeld ist.

  8. Re: Ich find's gut,...

    Autor: alf0815 31.03.17 - 16:03

    Pythrollgoras schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fahr mal ein Rennen mit deiner Performance Version, dann siehst du wie
    > schön das im Sichtfeld ist.

    Zum Fahren von Rennen ist der P-Kauf nicht gedacht. Eher für den Überholvorgang oder die Beschleunigungsspur auf der Autobahn.
    Und - um eben halt das teuerste Modell der Serie zu besitzen...

  9. Re: Ich find's gut,...

    Autor: alf0815 31.03.17 - 16:07

    JackIsBlack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die einen nennen es Trendwende, die anderen völlig falsches Design. Für
    > mich wäre es ein Grund das Auto nicht zu kaufen.

    Für dich kaufe ich ja einen zweiten mit. :-)
    Im Durchschnitt hat dann jeder von uns beiden einen.

  10. Re: Ich find's gut,...

    Autor: Neuro-Chef 31.03.17 - 20:17

    alf0815 schrieb:
    > ...denn es ist eine echte Trendwende. Was ich benötige, ist Funktionalität
    Dann wisch dich mal in den Straßengraben, viel Spaß..

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  11. Re: Ich find's gut,...

    Autor: alf0815 31.03.17 - 20:56

    Neuro-Chef schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > alf0815 schrieb:
    > > ...denn es ist eine echte Trendwende. Was ich benötige, ist
    > Funktionalität
    > Dann wisch dich mal in den Straßengraben, viel Spaß..

    Danke für den zweiten Halbsatz, der erste klingt eher nach Dumpfbacke.

  12. Re: Ich find's gut,...

    Autor: Neuro-Chef 31.03.17 - 21:22

    alf0815 schrieb:
    > > Dann wisch dich mal in den Straßengraben, viel Spaß..
    > Danke für den zweiten Halbsatz, der erste klingt eher nach Dumpfbacke.
    Ich habe nicht immer die Geduld und Laune für eine sachliche Ausdrucksweise.
    Worauf ich damit hinaus wollte: Die potenzielle Ablenkung vom Geschehen auf der Straße durch einen Touchscreen, weil man zum Benutzen desselben länger draufschauen muss. Ich finde das umständlich bis gefährlich.

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  13. Re: Ich find's gut,...

    Autor: aha47 31.03.17 - 22:53

    alf0815 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >2 x Model 3 reserviert

    1:32 oder 1:43?

  14. Re: Ich find's gut,...

    Autor: balle13 02.04.17 - 11:51

    Also ich verstehe inmer noch nicht wie man das HUD nicht mal anbietet. Die Aufgabe des Fahrers bei allen Klassen der Fahrassistenz die in den nächsten 10 Jahren auf den Markt kommen werden ist die Überwachung des Systems:
    1. wo fährt es lang und was macht der restliche Verkehr
    2. hält es sich an alle Regeln

    Wie soll das möglich sein wenn ich auf diesen völlig deplatzierten Touchscreen dort schauen und wenn es mögich sein sollte, wie ergonomisch ist es dann.
    Stellt ihr euch euren Bildschirm auf der Arbeit irgendwo rechts unter den Schreibtisch.
    Denkt ihr es ist gesund bei 6h Fahrt permanent auf diesen Bildschirm zu schauen?
    Ist es vielleicht möglich dass ein normales "Cluster" zu altmodisch Bzw. Teuer war und die Entscheidung auf Grund des schlecht geeigneten Designs der Frontscheibe + Armatur gegen das HUD sprechen.
    Ihr müsst euch nicht immer alles als Innovation andrehen lassen. Aber kaum lässt Apple die Klinke weg geht jeder auf die Barrikaden. Wobei dort doch gilt Kabel nervt und Bluetooth ist funktionaler.

  15. Re: Ich find's gut,...

    Autor: Neuro-Chef 02.04.17 - 13:19

    balle13 schrieb:
    > Aber kaum lässt Apple die Klinke weg geht jeder auf die Barrikaden.
    Weil das restliche Herstellerpack denen so gerne unreflektiert nacheifert.
    > Wobei dort doch gilt Kabel nervt und Bluetooth ist funktionaler.
    a) das Pairing der Geräte funktioniert mit Klinke deutlich zuverlässiger
    b) mich würde es nerven, auch noch (teurere) Kopfhörer aufzuladen

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  16. Re: Ich find's gut,...

    Autor: cx348 02.04.17 - 22:18

    FlashBFE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich fahre den aktuellen Citroen C4 Picasso und da ist die Tachoanzeige auch
    > im oberen zentralen Bildschirm. Das war nur eine kurze Gewöhnungssache und
    > dann war es gut.

    Dann schau dir die Positionierung vom oberen Display im Picasso mal etwas genauer an und vergleiche das mit dem im Artikel gezeigten Bild von Tesla. Citroen hat sich sicher etwas dabei gedacht, dass das Display ein ganzes Stück im Armaturenbrett versenkt ist. Weil es damit relativ weit vorne, weit weg vom Fahrer und nahe an der Scheibe, platziert ist, ist es wieder eher in der Sichtlinie und damit ok.

    Wenn du das Display vom C4 aus seinem Tunnel rausholen würdest und auf den Lüftungsschacht drauf pappst, hättest du ungefähr den Zustand vom Tesla Prototyp.

  17. Re: Ich find's gut,...

    Autor: Dino13 03.04.17 - 10:28

    Nope, denn dann müsste jeder zwei kaufen für all jene welche keinen kaufen. Im Durchschnitt also 0,000000... pro Person.

  18. Re: Ich find's gut,...

    Autor: monkeysafari 03.04.17 - 15:03

    teurer Wagen????

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Chemische Fabrik Budenheim KG, Budenheim
  2. TÜV SÜD Gruppe, München
  3. BWI GmbH, Meckenheim
  4. ENGAGEMENT GLOBAL gGmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBGRATISH10
  2. 344,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
Disintegration angespielt
Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Omen HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
  2. Games Spielentwickler bangen weiter um Millionenförderung
  3. Gamescom Opening Night Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

  1. Disney: 4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis
    Disney
    4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis

    Ohne Aufpreis für 4K-Streaming will sich Disney zum Start von Disney+ von Konkurrenten wie Netflix abheben. Außerdem wird auf der Plattform Binge-Watching weniger populär sein, denn neue Episoden sollen nacheinander wöchentlich erscheinen.

  2. Kickstarter: Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet
    Kickstarter
    Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet

    Er sieht aus wie eine Mischung aus SNES-Controller und Game Boy: Der Retrostone 2 ist eine mobile Spielekonsole, auf der Gamer ihre alten Spiele als Emulation spielen können. Ungewöhnlich: Mit USB, HDMI und Ethernet eignet sich das System auch als Standkonsole am Fernseher.

  3. Taleworlds: Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar
    Taleworlds
    Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar

    Mit dem Schwert und dem Pferd können Fans der Mittelaltersimulation Mount and Blade den langersehnten zweiten Teil spielen. Diese Version wird allerdings im Early Access erscheinen und von daher nicht fertig sein. Zumindest geht es voran.


  1. 13:13

  2. 12:34

  3. 11:35

  4. 10:51

  5. 10:27

  6. 18:00

  7. 18:00

  8. 17:41