Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jobs: Deutschland kann seinen IT…

Deutschprachig, kein Remote ist das Problem

  1. Beitrag
  1. Thema

Deutschprachig, kein Remote ist das Problem

Autor: Geistesgegenwart 31.03.17 - 14:21

Arbeite gerade als Contractor in der Schweiz. Ich war überrascht wie viele wirklichg fähige Entwickler bei mir im Team sind - von anderen Freelancerstellen in DE war es immer schwierig auch nur einen einzigen Entwickler mit entsprechendem Skillset zu bekommen, teilweise wurden nach meinem Ausscheiden aus dem Projekt gar kein Ersatz gefunden (nichtmal andere Freelancer).

Der Grund für das hohe Knowhow hier ist mMn. simpel: Ich bin der einzige Deutsche im Team, einen Schweizer gibts noch. Sonst nur Ausländer (auch Contractors) aus der gesamten EU (Spanien, Frankreich, Polen, Tschechien, Litauen usw.) - Teamsprache ist daher Englisch. Da die meisten am WE nach Hause fahren ist Remote 1-2 mal die Woche auch kein Problem, das Laptop wird dann mit in den Zug/Flieger genommen.

Das Gehalt ist unterm Strich netto Vergleichbar mit dem in Deutschland (als Freelancer), einzigst am Gehalt liegt es also nicht.

In den Firmen in DE wo ich war wurde aber immer der Fehler gemacht und ausschliesslich Leute gesucht die Deutsch sprechen, und Remote war generell tabu - höchstens mal in Ausnahmefällen wenn das Kind zum Arzt muss etc. Da braucht man sich nicht wundern wenns dann nicht klappt mit den Mitarbeitern.

Und wer nun sagt "ja aber deutsch und Vor-Ort ist besser" kann vielleicht Recht haben, aber es ist nicht besser als die Stelle 2 Jahre lang gar nicht zu besetzen.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Deutschprachig, kein Remote ist das Problem

Geistesgegenwart | 31.03.17 - 14:21
 

Re: Deutschprachig, kein Remote ist das...

ArcherV | 31.03.17 - 14:23
 

Re: Deutschprachig, kein Remote ist das...

Geistesgegenwart | 31.03.17 - 15:00
 

Re: Deutschprachig, kein Remote ist das...

gaym0r | 31.03.17 - 20:04
 

Re: Deutschprachig, kein Remote ist das...

Anonymer Nutzer | 31.03.17 - 23:07
 

Re: Deutschprachig, kein Remote ist das...

Hawk321 | 02.04.17 - 12:48
 

Re: Deutschprachig, kein Remote ist das...

Anonymer Nutzer | 03.04.17 - 12:11
 

Re: Deutschprachig, kein Remote ist das...

Neuro-Chef | 17.04.17 - 07:27
 

Re: Deutschprachig, kein Remote ist das...

ArcherV | 17.04.17 - 10:51
 

Re: Deutschprachig, kein Remote ist das...

Hawk321 | 17.04.17 - 11:00
 

Re: Deutschprachig, kein Remote ist das...

Neuro-Chef | 17.04.17 - 16:28
 

Re: Deutschprachig, kein Remote ist das...

quineloe | 31.03.17 - 21:30
 

Re: Deutschprachig, kein Remote ist das...

a user | 03.04.17 - 17:25
 

Re: Deutschprachig, kein Remote ist das...

Trockenobst | 31.03.17 - 15:21
 

Re: Deutschprachig, kein Remote ist das...

ArcherV | 31.03.17 - 15:49
 

Re: Deutschprachig, kein Remote ist das...

Geistesgegenwart | 31.03.17 - 15:52
 

Re: Deutschprachig, kein Remote ist das...

Trockenobst | 31.03.17 - 17:08
 

Re: Deutschprachig, kein Remote ist das...

ArcherV | 31.03.17 - 19:05
 

Re: Deutschprachig, kein Remote ist das...

Faksimile | 31.03.17 - 21:11
 

Re: Deutschprachig, kein Remote ist das...

ArcherV | 31.03.17 - 21:54
 

Re: Deutschprachig, kein Remote ist das...

Faksimile | 31.03.17 - 22:43
 

Re: Deutschprachig, kein Remote ist das...

ArcherV | 31.03.17 - 23:13
 

Re: Deutschprachig, kein Remote ist das...

Faksimile | 01.04.17 - 10:31
 

Re: Deutschprachig, kein Remote ist das...

Trockenobst | 31.03.17 - 23:38
 

Re: Deutschprachig, kein Remote ist das...

quineloe | 01.04.17 - 09:42
 

Re: Deutschprachig, kein Remote ist das...

Trockenobst | 03.04.17 - 01:09
 

Re: Deutschprachig, kein Remote ist das...

amagogol | 01.04.17 - 09:59
 

Re: Deutschprachig, kein Remote ist das...

quineloe | 01.04.17 - 10:12
 

Re: Deutschprachig, kein Remote ist das...

Trockenobst | 03.04.17 - 01:07
 

Re: Deutschprachig, kein Remote ist das...

quineloe | 03.04.17 - 16:14

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Wiesloch
  3. Holl Flachdachbau GmbH & Co. KG Isolierungen, Fellbach bei Stuttgart
  4. Controlware GmbH, Meerbusch bei Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  2. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos
  3. Videostreaming Neues Sky Ticket für Android und iOS verspätet sich

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

  1. Streaming: ARD-Vorsitzender Wilhelm plant "europäisches Youtube"
    Streaming
    ARD-Vorsitzender Wilhelm plant "europäisches Youtube"

    Statt nur mit den privaten Fernsehsendern zusammenzugehen, will der ARD-Chef die öffentlich-rechtlichen Sender Europas auf einer Streamingplattform zusammenschließen. Das Angebot soll nicht gebührenfinanziert sein. Germanys Gold wird Europeans Gold.

  2. Comcast: Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
    Comcast
    Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft

    Sky gehört nun mehrheitlich dem US-Kabelnetzbetreiber Comcast. Eine Bietergruppe um Rupert Murdoch und Disney konnte sich nicht durchsetzen.

  3. Verwertungskette: Deutsche Kinos kämpfen gegen Netflix
    Verwertungskette
    Deutsche Kinos kämpfen gegen Netflix

    Die deutschen Arthouse-Kinos wollen eine Netflix-Produktion boykottieren. Es geht um nichts weniger als den Gewinner des Goldenen Löwen der Filmfestspiele von Venedig.


  1. 14:30

  2. 13:34

  3. 12:21

  4. 10:57

  5. 13:50

  6. 12:35

  7. 12:15

  8. 11:42