Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spore - SimCity-Erfinder beeindruckte…
  6. Thema

Kirche und Evolutionstheorie

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Kirche und Evolutionstheorie

    Autor: Segara 17.05.06 - 17:13

    > Ein Bibeltreuer, der die Bibel nicht einfach nur
    > liest, auswendig lernt und danach lebt, sondern
    > versucht zu verstehen und die Positiven Aspekte
    > auszuleben...

    Das wäre Interpretation.

    > Aber sind wir ja alle nich un ich les mir die
    > Bibel sicher nich durch^^ und was dieses Bibel
    > nach Biff is, weis ich net.. ne parodie auf die
    > normale? das könnt man sich eher antun ;)

    Biff beschreibt die Jahre Jesus, die überall fehlen. Seine Jugend etc. ... . Es ist nett geschrieben und bisweilen amüsant.

  2. Re: Kirche und Evolutionstheorie

    Autor: GodsBoss 18.05.06 - 09:40

    > Auf der anderen Seite - was ist das für ein
    > Schöpfergott, der nicht schöpft, sondern entstehen
    > läßt?
    Die Frage stellt sich doch umgekehrt. Wer ist wohl "anbetungswürdiger", ein Gott, der in akribischer bürokratischer Kleinarbeit noch den letzten Wurmfarn selbst zusammenfrickelt oder ein Gott, der in seiner unendlichen Weisheit weiß, dass ein großer Knall reicht, um Milliarden Jahre später ein blühendes, vor Leben strotzendes (Vermutung) Universum zu haben?

  3. Re: Kirche und Evolutionstheorie

    Autor: GodsBoss 18.05.06 - 09:43

    > Und genau an diesem Punkt greift meine
    > Unterscheidung - ich trenne solche die sich
    > Christen nennen und solchen die echte Chrtisten
    > sind ;).
    Erkläre es doch einfach an einem Beispiel, dann wird vieles klarer:
    Die Demokraten haben Korea, Vietnam und den Irak überfallen. Deswegen sind alle Demokraten brutale Mörder.
    Und wenn dann einer Differenzierung verlangt, einfach das Gleiche für Christen verlangen. ;-)

  4. Re: Kirche und Evolutionstheorie

    Autor: Fischer 18.05.06 - 10:27

    ERasER schrieb:

    >
    > Wenn jeder nach der Bibel leben würde, wär das
    > Leben schön... aber wir hätten nie die Heutige
    > Technologie und Kultur hervorgebracht ;)



    Begruende deine Aussage? Wo steht denn in der Bibel dass man sowas nicht haben soll/darf?

  5. Re: Kirche und Evolutionstheorie

    Autor: 3D 18.05.06 - 10:33

    GodsBoss schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Auf der anderen Seite - was ist das für
    > ein
    > Schöpfergott, der nicht schöpft, sondern
    > entstehen
    > läßt?
    > Die Frage stellt sich doch umgekehrt. Wer ist wohl
    > "anbetungswürdiger", ein Gott, der in akribischer
    > bürokratischer Kleinarbeit noch den letzten
    > Wurmfarn selbst zusammenfrickelt oder ein Gott,
    > der in seiner unendlichen Weisheit weiß, dass ein
    > großer Knall reicht, um Milliarden Jahre später
    > ein blühendes, vor Leben strotzendes (Vermutung)
    > Universum zu haben?

    Die Frage ist leicht zu beantworten :)
    Anbetungswürdig ist nur ein Gott, der in "bürokratischer Kleinarbeit alles zusammenfrickelt" und darüber hinaus eine persönliche Beziehung zu seinen Geschöpfen pflegen möchte und das alles mit dem Wissen, dass er es auch mit einem Knall erschaffen könnte ohne das dieses Jahrmilliarden dauern würde ;).

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Baumann Unternehmensberatung AG, nördliches Ruhrgebiet
  2. Stadt Weil der Stadt, Weil der Stadt
  3. BwFuhrparkService GmbH, Troisdorf
  4. Enerthing GmbH, Leverkusen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI MPG Z390 Gaming Edge AC für 149,90€, MSI MPG Z390 Gaming Pro Carbon AC für 180,90€)
  2. 229,00€
  3. 116,13€
  4. (u. a. Sandisk Ultra 400 GB microSDXC für 56,90€, Verbatim Pinstripe 128-GB-USB-Stick für 10...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
Mobile Payment
Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
Von Sabine T. Ruh


    10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
    10th Gen Core
    Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

    Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
    Von Marc Sauter

    1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
    2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
    3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

    1. Raumfahrt: SNC stellt Aufblas-Habitat für künftige Raumstationen vor
      Raumfahrt
      SNC stellt Aufblas-Habitat für künftige Raumstationen vor

      An einer Raumstation soll das Modul möglichst groß sein, aber beim Transport ins All nur wenig Platz wegnehmen. Das US-Raumfahrtunternehmen Sierra Nevada Corporation hat ein Habitat entwickelt, das ein Drittel des Volumens der ISS hat, aber trotzdem in eine Rakete passt.

    2. Ascend 910: Huaweis KI-Chip kann gekauft werden
      Ascend 910
      Huaweis KI-Chip kann gekauft werden

      Huawei macht seine Ankündigung zur Realität und hat den KI-Chip Ascend 910 fertiggestellt. Kunden können den ARM-Prozessor als vorgefertigten Server kaufen. Dort arbeiten 1.024 der Chips parallel an neuronalen Netzwerken. Passend dazu gibt es mit Mindspore ein Framework.

    3. Energie: Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
      Energie
      Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren

      Alle konzentrieren sich auf grünen Strom, aber Gas als Energieträger ist bisher nicht nachhaltig. Ein neues Verfahren löst das Problem mit Mikroben, die warmes Salzwasser lieben und Kohlendioxid in Methangas umwandeln.


    1. 12:45

    2. 12:30

    3. 12:02

    4. 11:58

    5. 11:50

    6. 11:38

    7. 10:56

    8. 10:41