Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IBM baut Lotus Notes zum Office…

Das hatten wir doch schonmal....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das hatten wir doch schonmal....

    Autor: ghostrider 16.05.06 - 11:11

    Hallo,

    IBM und Office-Paket ist doch nichts Neues. Es gab doch schon "Lotus 1-2-3" und "Approach". Auch eine Texverarbeitung war schonmal im Paket enthalten. Das ganze war nicht schlecht, nur wenig verbreitet.

    Grüße aus OWL,

    ghost

  2. Re: Das hatten wir doch schonmal....

    Autor: Michael - alt 16.05.06 - 11:31

    ghostrider schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hallo,
    >
    > IBM und Office-Paket ist doch nichts Neues. Es gab
    > doch schon "Lotus 1-2-3" und "Approach". Auch eine
    > Texverarbeitung war schonmal im Paket enthalten.
    > Das ganze war nicht schlecht, nur wenig
    > verbreitet.
    >
    > Grüße aus OWL,
    >
    > ghost

    Die Textverarbeitung hieß bei Lotus AMI Pro und hatte Anfangs mehr Verkaufszahlen als MS-Word in den Firmen. Aber das Zeug war katastrophal instabil. Fast so schlimm wie StarWriter damals.....


  3. Re: Das hatten wir doch schonmal....

    Autor: GG 16.05.06 - 16:56

    > Die Textverarbeitung hieß bei Lotus AMI Pro und
    > hatte Anfangs mehr Verkaufszahlen als MS-Word in
    > den Firmen. Aber das Zeug war katastrophal
    > instabil. Fast so schlimm wie StarWriter
    > damals.....
    nicht ganz korrekt ....
    ... Ami Pro war von Samna (oder so ähnlich)

    <schwärm>
    das wär ne super Textverarbeitung - verglichen mit Word damals und läuft noch immer auf meinem (ok - gehört eigentlich meinem Vater)alten 386DX-20 Mhz Toshiba T5200-100 mit Plasmabildschirm )

    von Instabilitäten könnte ich jedoch nicht berichten

    </schwärm>

    wurde dann von Lotus übernommen und weiter entwickelt und als Lotus Word Pro an den Mann gebracht

  4. Re: Das hatten wir doch schonmal....

    Autor: Michael - alt 17.05.06 - 13:21

    Samna kenne ich auch noch..... Aber die ersten von Lotus verkauften Versionen hießen immer noch AMI Pro. Word-Pro wurde es erst später.


    GG schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Die Textverarbeitung hieß bei Lotus AMI Pro
    > und
    > hatte Anfangs mehr Verkaufszahlen als
    > MS-Word in
    > den Firmen. Aber das Zeug war
    > katastrophal
    > instabil. Fast so schlimm wie
    > StarWriter
    > damals.....
    > nicht ganz korrekt ....
    > ... Ami Pro war von Samna (oder so ähnlich)
    >
    > <schwärm>
    > das wär ne super Textverarbeitung - verglichen mit
    > Word damals und läuft noch immer auf meinem (ok -
    > gehört eigentlich meinem Vater)alten 386DX-20 Mhz
    > Toshiba T5200-100 mit Plasmabildschirm )
    >
    > von Instabilitäten könnte ich jedoch nicht
    > berichten
    >
    > </schwärm>
    >
    > wurde dann von Lotus übernommen und weiter
    > entwickelt und als Lotus Word Pro an den Mann
    > gebracht
    >
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Etkon GmbH, Gräfelfing
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  3. BG BAU - Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, Berlin
  4. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (-70%) 5,99€
  4. 39,99€ (Release am 3. Dezember)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

  1. Jira, Trello, Asana, Zendesk: Welches Teamarbeitstool taugt wofür?
    Jira, Trello, Asana, Zendesk
    Welches Teamarbeitstool taugt wofür?

    Die gute Organisation eines Teams ist das A und O in der Projektplanung. Tools wie Jira, Trello, Asana und Zendesk versuchen, das Werkzeug der Wahl zu sein. Wir machen den Vergleich und zeigen, wo ihre Stärken und Schwächen liegen und wie sie Firmen helfen, die DSGVO-Konformität zu wahren.

  2. Elektroauto: Uniti One soll Sitzanordnung wie ein McLaren F1 haben
    Elektroauto
    Uniti One soll Sitzanordnung wie ein McLaren F1 haben

    Das schwedische Unternehmen Uniti will das minimalistische Elektroauto One 2020 auf den Markt bringen. Die Sitzanordnung ist ungewöhnlich und umfasst einen zentralen Fahrersitz. Auch der Konfigurator ist jetzt online.

  3. Elektro-Geländewagen: General Motors will E-Hummer bauen
    Elektro-Geländewagen
    General Motors will E-Hummer bauen

    General Motors plant offenbar eine neue Fahrzeugserie aus Pick-ups und SUV mit Elektroantrieb und will die Marke Hummer mit einem Elektro-Geländewagen neu auflegen.


  1. 09:09

  2. 07:50

  3. 07:32

  4. 07:11

  5. 15:12

  6. 14:18

  7. 13:21

  8. 12:56