1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tizen-Betriebssystem: "Könnte…

Das Beste

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Das Beste

    Autor: Crass Spektakel 05.04.17 - 09:24

    Das Beste an Tizen sind doch gerade die unendlich vielen Sicherheitslücken, dank denen kann man fast jedes Tizen-Gerät in Nullzeit rooten.

    Auf meinem Samsung-TV habe ich inzwischen einiges an Diensten freigeschalten bzw. nachinstalliert was eigentlich dem nächstgrösserem Gerät vorbehalten war und vieles realisiert was garnicht vorgesehen war.

    Auch sehr nett, die Samsung-Geräte verschlüsseln ihre DVB-Aufzeichnungen immer mit dem gleichen Schlüssel, sogar verschlüsselte Sendungen. Auf einem gerootetem Gerät lässt sich dieser Schlüssel mit vertretbarem Aufwand auslesen. (Unter uns, es ist schon extrem planlos seitens Samsungs erstmal unverschlüsselte Sendungen nachträglich mit einem einheitlichem Geräteschlüssel nochmal zu verschlüsseln aber noch planloser verschlüsselte Sendungen erstmal mit der Cryptcard zu entschlüsseln sie dann aber mit einem Geräteschlüssel neu zu verschlüsseln....)

    Die einzige Arbeit die Samsung wirklich ernsthaft in die Sicherheit steckt: Sie haben ihr Linux-System maximal vor regulären Usereingriffen abgeschottet und sich sehr viel Mühe gegeben das System so stark in der Funktionalität zu sabotieren dass es wirklich keinen Spass macht damit zu arbeiten. Daher ist es kaum möglich den Kernel zu ersetzen weil der TPM-ähnlich signiert und nicht austauschbar ist.

  2. Re: Das Beste

    Autor: Anonymer Nutzer 05.04.17 - 10:01

    Crass Spektakel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Beste an Tizen sind doch gerade die unendlich vielen Sicherheitslücken,
    > dank denen kann man fast jedes Tizen-Gerät in Nullzeit rooten.
    >
    > Auf meinem Samsung-TV habe ich inzwischen einiges an Diensten
    > freigeschalten bzw. nachinstalliert was eigentlich dem nächstgrösserem
    > Gerät vorbehalten war und vieles realisiert was garnicht vorgesehen war.
    >
    > Auch sehr nett, die Samsung-Geräte verschlüsseln ihre DVB-Aufzeichnungen
    > immer mit dem gleichen Schlüssel, sogar verschlüsselte Sendungen. Auf einem
    > gerootetem Gerät lässt sich dieser Schlüssel mit vertretbarem Aufwand
    > auslesen. (Unter uns, es ist schon extrem planlos seitens Samsungs erstmal
    > unverschlüsselte Sendungen nachträglich mit einem einheitlichem
    > Geräteschlüssel nochmal zu verschlüsseln aber noch planloser verschlüsselte
    > Sendungen erstmal mit der Cryptcard zu entschlüsseln sie dann aber mit
    > einem Geräteschlüssel neu zu verschlüsseln....)
    >
    > Die einzige Arbeit die Samsung wirklich ernsthaft in die Sicherheit steckt:
    > Sie haben ihr Linux-System maximal vor regulären Usereingriffen
    > abgeschottet und sich sehr viel Mühe gegeben das System so stark in der
    > Funktionalität zu sabotieren dass es wirklich keinen Spass macht damit zu
    > arbeiten. Daher ist es kaum möglich den Kernel zu ersetzen weil der
    > TPM-ähnlich signiert und nicht austauschbar ist.

    Vielleicht ist es Samsung ja grundsätzlich egal wie sicher die Verschlüsselung von DVB Aufnahmen sind, da sie ja nur die Auflagen der Content Mafia umsetzen müssen.
    Beim Kern scheint es ihnen ja wichtig zu sein.

  3. Re: Das Beste

    Autor: Trollversteher 05.04.17 - 10:16

    >Vielleicht ist es Samsung ja grundsätzlich egal wie sicher die Verschlüsselung von DVB Aufnahmen sind, da sie ja nur die Auflagen der Content Mafia umsetzen müssen. Beim Kern scheint es ihnen ja wichtig zu sein.

    "Content Mafia"? Ernsthaft? Benutzt jemand diesen Propaganda-Kampfbegriff der Schwarzkopierer-Mafia heute wirklich noch? Sagst Du auch noch "Windoof" und "M$"?

  4. Re: Das Beste

    Autor: the_second 05.04.17 - 10:20

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sagst Du auch n̶o̶c̶h̶ "Windoof" und "M$"?

    Wieder, seit Windows 10.

  5. Re: Das Beste

    Autor: Trollversteher 05.04.17 - 10:22

    >Wieder, seit Windows 10.

    Die ewig Gestrigen sterben eben nie ganz aus...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.04.17 10:23 durch Trollversteher.

  6. Re: Das Beste

    Autor: Proctrap 05.04.17 - 10:48

    Du nicht ?
    Immer diese ewig morgigen, political correct.
    Muss ich jetzt Kleinstweich sagen ? Weil korrekt eine deutsche Übersetzung ist ?
    Kläre uns auf, oh du allwissender Richter.

  7. Re: Das Beste

    Autor: the_second 05.04.17 - 10:51

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die ewig Gestrigen sterben eben nie ganz aus...

    Ich bin halt nicht so zufrieden mit der Zwangsbeglückung durch Werbung an jeder Ecke, nicht planbare Updates, Rücksetzung der Default-Programme bei jedem Update usw.

    Privat vermeide ich das und verwende Linux, kein Problem. Ein kleines Unternehmen kann sich aber mittlerweile nicht mal mehr gegen Geld davon frei kaufen, weil Windows 10 Enterprise erst ab 25 Plätze (iirc) lizensiert wird. So kann ich Store, Werbung etc. nicht mal per GPO deaktivieren, die Funktionalität ist mit dem letzten Major-Update entfernt worden. Ich denke, da ist ein wenig Verbitterung und Zynismus schon mal eine angemessene Reaktion.

  8. Re: Das Beste

    Autor: Proctrap 05.04.17 - 10:55

    the_second schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Trollversteher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die ewig Gestrigen sterben eben nie ganz aus...
    >
    > Ich bin halt nicht so zufrieden mit der Zwangsbeglückung durch Werbung an
    > jeder Ecke, nicht planbare Updates, Rücksetzung der Default-Programme bei
    > jedem Update usw.
    >
    > Privat vermeide ich das und verwende Linux, kein Problem. Ein kleines
    > Unternehmen kann sich aber mittlerweile nicht mal mehr gegen Geld davon
    > frei kaufen, weil Windows 10 Enterprise erst ab 25 Plätze (iirc) lizensiert
    > wird. So kann ich Store, Werbung etc. nicht mal per GPO deaktivieren, die
    > Funktionalität ist mit dem letzten Major-Update entfernt worden. Ich denke,
    > da ist ein wenig Verbitterung und Zynismus schon mal eine angemessene
    > Reaktion.

    Meine Achtung auf den Kommentar von der Seite so zu reagieren.

  9. Re: Das Beste

    Autor: Trollversteher 05.04.17 - 11:07

    >Du nicht ?
    >Immer diese ewig morgigen, political correct.

    Das hat nichts mit "political correct" zu tun, sondern damit, dass alberne Klischee-Namens-Witzchen auf Kindergarten Niveau nichts in einer halbwegs fachlich kompetenten Diskussion zu suchen haben. Denn das zieht *jede* Art der Diskussion *sofort* auf das Fanboy/Hater Niveau herunter.
    Zumal Leute, die diese Verunglimpfungen gerne verwenden ja dann auch selten so konsequent sind, dann auch das gegnerische Echo zu vertragen. Das Wort "Raubkopierer" erregt zB in der Regel bei den Freunden der freien Kopie mindestens genau so viel Ärger wie das Wort "Content Mafia" beim neutralen Leser.

    >Muss ich jetzt Kleinstweich sagen ? Weil korrekt eine deutsche Übersetzung ist ?
    >Kläre uns auf, oh du allwissender Richter.

    Das ist ja noch übler. Wie wär's ganz einfach mit "Microsoft"?

  10. Re: Das Beste

    Autor: Trollversteher 05.04.17 - 11:25

    >Ich bin halt nicht so zufrieden mit der Zwangsbeglückung durch Werbung an jeder Ecke, nicht planbare Updates, Rücksetzung der Default-Programme bei jedem Update usw.

    Ja und? Deswegen kann man das Kind doch trotzdem beim Namen nennen, damit nicht gleich jede Diskussion schon von vornherein dazu verdammt ist, auf dem Niveau eines pubertären Hater/Fanboy Kriegs geführt zu werden? Wenn ich gleich mit Verunglimpfungen wie "Nie-nix" oder "Limurx" in eine Diskussion einsteige, hast Du dann das Gefühl einen würdigen Diskussionspartner vor Dir zu haben, mit dem man halbwegs sachlich diskutieren kann, oder denkst Du Dir nicht eher "Was für ein Spinner-Troll, den ignoriere ich entweder oder ich trolle vollgas zurück..."?

    >Privat vermeide ich das und verwende Linux, kein Problem. Ein kleines Unternehmen kann sich aber mittlerweile nicht mal mehr gegen Geld davon frei kaufen, weil Windows 10 Enterprise erst ab 25 Plätze (iirc) lizensiert wird. So kann ich Store, Werbung etc. nicht mal per GPO deaktivieren, die Funktionalität ist mit dem letzten Major-Update entfernt worden. Ich denke, da ist ein wenig Verbitterung und Zynismus schon mal eine angemessene Reaktion.

    Quelle dafür, dass man Windows 10 Enterprise erst ab 25 Plätze lizensieren kann? Darüber konnte ich nämlich nichts finden. Ändert aber alles nichts an der Verwendung alberner Kindergarten-Schimpfnamen.

  11. Re: Das Beste

    Autor: Oktavian 05.04.17 - 11:43

    > Du nicht ?
    > Immer diese ewig morgigen, political correct.
    > Muss ich jetzt Kleinstweich sagen ? Weil korrekt eine deutsche Übersetzung
    > ist ?
    > Kläre uns auf, oh du allwissender Richter.

    Weil es ein Kalauer ist, ein Wortwitz auf dem Niveau eines Grundschülers. Jeder, der gerne Satire oder Witz mit einem gewissen Anspruch macht, schämt sich in Grund und Boden, wenn er einen Kalauer reißt.

    Dieter Hallervorden war total lustig, als wir 6 bis 8 waren. Guck Dir heute mal eine Folge von Nonstop Nonsense an, das ist gruselig, geht gar nicht. Kindisch, albern, platt. Loriot geht auch Jahrzehnte später noch, weil feinsinnig.

    M$, Microschrott, Windoof sind einfach so platte, abgenutzte, peinliche Kalauer, das schmerzt nach Jahren nur noch beim Lesen und disqualifiziert den Schreiber mehr als den Konzern.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 05.04.17 11:48 durch Oktavian.

  12. Re: Das Beste

    Autor: Trollversteher 05.04.17 - 11:44

    Danke. Genau das meinte ich.

  13. Re: Das Beste

    Autor: the_second 05.04.17 - 12:35

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Quelle dafür, dass man Windows 10 Enterprise erst ab 25 Plätze lizensieren
    > kann?

    Quelle: Hab versucht für sechs Arbeitsplätze Windows Server 2016 und Windows 10 Enterprise zu kaufen. Den Server hab ich bekommen, W10 Ent gibt es nur als Volumenlizenz und die Mindestzahl an Lizenzen die wir hätten erwerben müssen lag deutlich über dem, was wir in absehbarer Zeit brauchen. Ob mir der Reseller 25 oder 50 genannt hat, darauf würde ich kein Geld mehr setzen, es war jedenfalls utopisch viel.

    Der Hinweis auf's Diskussionsniveau, okay, ja, da kann man drüber reden, point taken. Ich kann aber auch jeden verstehen, der im täglichen Umgang mit dem Geschäftsgebahren der Firma so frustriert ist, dass er anfängt dem Problem alberne Namen zu geben.

  14. Re: Das Beste

    Autor: Trollversteher 05.04.17 - 12:56

    >Quelle: Hab versucht für sechs Arbeitsplätze Windows Server 2016 und Windows 10 Enterprise zu kaufen. Den Server hab ich bekommen, W10 Ent gibt es nur als Volumenlizenz und die Mindestzahl an Lizenzen die wir hätten erwerben müssen lag deutlich über dem, was wir in absehbarer Zeit brauchen. Ob mir der Reseller 25 oder 50 genannt hat, darauf würde ich kein Geld mehr setzen, es war jedenfalls utopisch viel.

    Mmm, und das lag nicht vielleicht am Reseller? Hatte auf der offiziellen Microsoft-Seite über Volumenlizenzen etwas von 5 gelesen...

    >Der Hinweis auf's Diskussionsniveau, okay, ja, da kann man drüber reden, point taken. Ich kann aber auch jeden verstehen, der im täglichen Umgang mit dem Geschäftsgebahren der Firma so frustriert ist, dass er anfängt dem Problem alberne Namen zu geben.

    Klar, dann kann man aber auch ganz gediegen ohne solche Kindergarten-Kalauer aus den frühen 90ern, die jede Diskussion von vornherein polarisieren, über Microsoft herziehen ;-)

  15. Re: Das Beste

    Autor: Milber 05.04.17 - 13:30

    In semantischen Analogien heißt das ganz einfach"dumm bleibt dumm, auch mit Strom".

  16. Re: Das Beste

    Autor: Ho Lee Shitt 05.04.17 - 13:52

    ...naja, ich finde es eher schlimmer wenn man hier jetzt geschmacks- bzw. witze-polizei spielen muss.
    denn ganz egal, ob man nun begriffe wie 'windoof' benutzt oder ausschweifende pamphlete gegen die nutzung solcher begriffe schreibt, welchen geistes kind man ist merkt der gegenüber doch sowieso. ...und bevor ich mich hier jetzt als witze-blödel-polizei aufspielen muss überlese ich das dann doch lieber.

    letzten endes spricht doch jede tat für sich! ...und es soll tatsächlich so sein, dass unterschiedliche menschen nicht immer den gleichen humor haben.

  17. Re: Das Beste

    Autor: dEEkAy 05.04.17 - 14:00

    Crass Spektakel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Beste an Tizen sind doch gerade die unendlich vielen Sicherheitslücken,
    > dank denen kann man fast jedes Tizen-Gerät in Nullzeit rooten.
    >
    > Auf meinem Samsung-TV habe ich inzwischen einiges an Diensten
    > freigeschalten bzw. nachinstalliert was eigentlich dem nächstgrösserem
    > Gerät vorbehalten war und vieles realisiert was garnicht vorgesehen war.
    >
    > Auch sehr nett, die Samsung-Geräte verschlüsseln ihre DVB-Aufzeichnungen
    > immer mit dem gleichen Schlüssel, sogar verschlüsselte Sendungen. Auf einem
    > gerootetem Gerät lässt sich dieser Schlüssel mit vertretbarem Aufwand
    > auslesen. (Unter uns, es ist schon extrem planlos seitens Samsungs erstmal
    > unverschlüsselte Sendungen nachträglich mit einem einheitlichem
    > Geräteschlüssel nochmal zu verschlüsseln aber noch planloser verschlüsselte
    > Sendungen erstmal mit der Cryptcard zu entschlüsseln sie dann aber mit
    > einem Geräteschlüssel neu zu verschlüsseln....)
    >
    > Die einzige Arbeit die Samsung wirklich ernsthaft in die Sicherheit steckt:
    > Sie haben ihr Linux-System maximal vor regulären Usereingriffen
    > abgeschottet und sich sehr viel Mühe gegeben das System so stark in der
    > Funktionalität zu sabotieren dass es wirklich keinen Spass macht damit zu
    > arbeiten. Daher ist es kaum möglich den Kernel zu ersetzen weil der
    > TPM-ähnlich signiert und nicht austauschbar ist.


    was hast du denn für eine samsung glotze?
    ich habe den samsung ue50hu6900 und frage mich schon seit längerem, ob es da nicht eine homebrewszene für gibt. kannst du mir hier was empfehlen?

  18. Re: Das Beste

    Autor: Trollversteher 05.04.17 - 14:01

    >...naja, ich finde es eher schlimmer wenn man hier jetzt geschmacks- bzw. witze-polizei >spielen muss.
    >denn ganz egal, ob man nun begriffe wie 'windoof' benutzt oder ausschweifende >pamphlete gegen die nutzung solcher begriffe schreibt, welchen geistes kind man ist >merkt der gegenüber doch sowieso. ...und bevor ich mich hier jetzt als witze-blödel->polizei aufspielen muss überlese ich das dann doch lieber.

    Klar, ich hätte auch einfach die zu erwartende Reaktion zeigen, und ihn für die Verwendung dieses Kindergarten-Begriffs bashen können, statt dessen habe ich mich eben diesmal dazu entschieden, eine Grundsatzdiskussion über Babysprache vom Zaun zu brechen das kann von allen, die es nicht interessiert aber auch gerne ignoriert werden...

    >letzten endes spricht doch jede tat für sich! ...und es soll tatsächlich so sein, dass >unterschiedliche menschen nicht immer den gleichen humor haben.

    Sorry, Begriffe wie "Windoof" haben nicht das Geringste mit "Humor" zu tun, nicht mal mit ganz viel Verständnis für Menschen, die in den 80ern stecken geblieben sind. Deshalb spiele ich hier auch ganz sicher nicht die "Humor-Polizei", denn Humor und Sarkasmus weiß ich durchaus zu schätzen - billige Fanboy-Kampf-Klischees aus den 80ern dagegen weniger.

  19. Re: Das Beste

    Autor: dEEkAy 05.04.17 - 14:03

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Du nicht ?
    > >Immer diese ewig morgigen, political correct.
    >
    > Das hat nichts mit "political correct" zu tun, sondern damit, dass alberne
    > Klischee-Namens-Witzchen auf Kindergarten Niveau nichts in einer halbwegs
    > fachlich kompetenten Diskussion zu suchen haben. Denn das zieht *jede* Art
    > der Diskussion *sofort* auf das Fanboy/Hater Niveau herunter.
    > Zumal Leute, die diese Verunglimpfungen gerne verwenden ja dann auch selten
    > so konsequent sind, dann auch das gegnerische Echo zu vertragen. Das Wort
    > "Raubkopierer" erregt zB in der Regel bei den Freunden der freien Kopie
    > mindestens genau so viel Ärger wie das Wort "Content Mafia" beim neutralen
    > Leser.
    >
    > >Muss ich jetzt Kleinstweich sagen ? Weil korrekt eine deutsche Übersetzung
    > ist ?
    > >Kläre uns auf, oh du allwissender Richter.
    >
    > Das ist ja noch übler. Wie wär's ganz einfach mit "Microsoft"?


    Das Wort Raubkopie ist aber auch extrem dämlich. Es handelt sich nicht um einen Raub sondern um eine Kopie. Was ist dann bitte eine Raubkopie? Eine geraubte Kopie? Wie jetzt? Wie kann man etwas rauben (es ist danach weg) indem man es kopiert (original noch da)?

  20. Re: Das Beste

    Autor: Niaxa 05.04.17 - 14:10

    Hat den Begriff Fanboy nicht Google in Kooperation mit Apple erfunden um diese ewigen Machtkämpfe auszulösen, durch die sie im Gespräch bleiben? Das war doch erst nach den 80gern ^^.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Entwickler / Fachinformatiker/Med. Dokumentar (m/w/d) für den Bereich Biometrie
    Winicker Norimed GmbH Medizinische Forschung, Nürnberg, Berlin
  2. Mitarbeiter IT-Support (m/w/d)
    TRIADON GmbH, Pulheim, Dormagen-Hackenbroich
  3. Systemintegrator (w/m/d) ECM
    VRG MICOS GmbH, Oldenburg, deutschlandweit
  4. Anwendungsentwickler / Developer (m/w/d)
    Drafz Consulting GmbH, Karlsruhe

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€ (UVP 39€)
  2. 16,49€ (UVP 24€)
  3. (u. a. TESO: High Isle für 23,99€ statt 39€, TESO: Morrowind für 5,75€ statt 19€)
  4. (stündlich aktualisiert)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Rollerdrome im Test: Ballern beim Rollen
Rollerdrome im Test
Ballern beim Rollen

Wer Bunny Hop oder Rocket Jump schon kann, wirft einen Blick auf Rollerdrome: Das Actionspiel bietet Kämpfe mit fortgeschrittener Steuerung.
Von Peter Steinlechner


    In eigener Sache: Golem Karrierewelt feiert ersten Geburtstag
    In eigener Sache
    Golem Karrierewelt feiert ersten Geburtstag

    Wir feiern ein Jahr Golem Karrierewelt und wollen virtuell mit euch darauf anstoßen - mit 25 Prozent Rabatt auf alle Fachtrainings und E-Learning-Kurse!

    1. In eigener Sache Golem.de startet Plus-Angebot
    2. In eigener Sache Golem.de sucht Hardware-Guru (m/w/d)
    3. In eigener Sache Webinar zu Pentesting und Hacking zum Nachgucken

    THG-Prämie: Das fragwürdige Abkassieren mit der eigenen Wallbox
    THG-Prämie
    Das fragwürdige Abkassieren mit der eigenen Wallbox

    Findige Vermittler bieten privaten Wallbox-Besitzern Zusatzeinnahmen für ihren Ladestrom. Wettbewerber sind empört.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Wheelhome Vikenze III-e Winziges elektrisches Wohnmobil mit Solardach
    2. Mit allen Extras Kia bringt EV6 GT für 70.000 Euro auf den Markt
    3. Basierend auf O2-Konzept Polestar kündigt elektrischen Roadster an

    1. ADAC-Test: Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?
      ADAC-Test
      Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?

      Der ADAC hat den Stromverbrauch von Elektroautos mit Anhängern und Fahrradgepäckträgern gemessen. Gute Noten gibt es dabei keine.

    2. DDR5: Samsung plant 1-TByte-Speichermodul
      DDR5
      Samsung plant 1-TByte-Speichermodul

      2022 sollen 512-GByte-Riegel verfügbar sein, später die doppelte Kapazität. Davon profitieren Server-CPUs wie AMDs Epyc mit zwölf Kanälen.

    3. 1 Milliarde US-Dollar: Cisco startet Gehaltserhöhung für Beschäftigte
      1 Milliarde US-Dollar
      Cisco startet Gehaltserhöhung für Beschäftigte

      Cisco Systems startet zu einem ungewöhnlichen Zeitpunkt ein Programm, um die Gehälter der Beschäftigten zu erhöhen. Andere Unternehmen reduzieren Neueinstellungen und entlassen.


    1. 18:52

    2. 18:32

    3. 18:25

    4. 18:05

    5. 17:54

    6. 16:10

    7. 15:54

    8. 14:59