1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kooperation mit Bosch: Daimler will…

Soll mir recht sein!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Soll mir recht sein!

    Autor: Vögelchen 05.04.17 - 09:08

    Taxifahrer empfinde ich als die mitunter unangenehmsten Verkehrsteilnehmer überhaupt. Je nach Situation bummeln sie ohne Ende und halten den Verkehr auf, oder sind dann plötzlich am Rasen und Drängeln, weil gerade ein Auftrag rein gekommen ist.
    Sie drücken sich gerne gewaltsam rein, lassen aber ungerne andere einfädeln.
    Viele scheinen zu meinen, dass die hiesigen Verkehrsregeln für sie als Berufsfahrer wohl gar nicht gelten.

    Einzig für die Gebrechlichen ist es blöd, wenn ihnen keiner die Treppe runter hilft (ist den Taxifahrern allerdings ausdrücklich verboten, könnte ja dabei zu einem Unfall kommen!) oder die Koffer in den Kofferraum hebt.

    Aber auch für das Kofferraumproblem sollte es technische Lösungen geben.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 05.04.17 09:18 durch Vögelchen.

  2. Re: Soll mir recht sein!

    Autor: Raistlin 05.04.17 - 10:27

    Mir ist es auch recht. Ich bin zwar nicht soo oft Taxi gefahren wie manch anderer aber ich hatte jedes mal ein ungutes Gefühl. Ausnahmslos bei jeder Taxifahrt wurden gesetzte gebrochen. Telefonieren am Steuer, nicht angeschnallt (Ja der Wagen hat 30 Minuten lang immer wieder einen Warnton von sich gegeben), Nachrichten während der Fahrt gelesen, Verkehrsregeln missachtet.
    Schöne Situationen hatte ich auch als der Fahrer mit einem "bekannten" Telefoniert hatte und mich in dem Gespräch beleidigt hatte. Er dachte ich würde Ihn nicht verstehen. Der Wortlaut war "Ich muss noch eben diesen Hurensohn wegbringen" Toller Service.
    Andere male waren die Fahrer völlig übermüdet oder eindeutig betrunken.

    Die Fahrzeuge sind leider oft auch nicht im guten Zustand und verdreckt. Der Service ist oft mies. Ich hatte mal ein Großraum Taxi bestellt um zum Flughafen zu kommen. Das Highlight an der Fahrt war nicht das die Schiebetür nicht richtig zugeschlossen werden konnte sondern das ich den Kindersitz (vom Taxiunternehmen) mit meinem Sohn drin festhalten musste da dieser in dem Fahrzeug nicht befestigt werden konnte.

    Also für mich ist taxifahren so wie es jetzt ist eine Zumutung und nur in Notfällen greife ich darauf zurück. Ich will nicht alle über einen Kamm scheren aber das war leider meine Erfahrung. Daher begrüße ich Autonom fahrende Taxi.

  3. Re: Soll mir recht sein!

    Autor: johnripper 05.04.17 - 20:45

    Anhalten nächstes Taxi nehmen oder dem Fahrer sagen er soll anständig fahren.

    Nicht das erste mal dass ich sowas mache.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Witzenmann GmbH, Pforzheim
  2. Landesamt für Steuern Niedersachsen, Hannover,Lage
  3. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  4. Haufe Group, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-43%) 16,99€
  3. 4,32€
  4. (-40%) 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Silent Hill (1999): Horror in den stillen Hügeln
Silent Hill (1999)
Horror in den stillen Hügeln

Golem retro_ Nebel, Rost und Sirenen sind die Zutaten, mit denen sich Silent Hill von anderen Gruselspielen der ersten Playstation-Generation absetzt - und natürlich mit einer in Echtzeit berechneten Spielwelt. Wir haben einen Retro-Ausflug in das beschauliche Städtchen unternommen.
Von Martin Wolf

  1. Minikonsolen im Video-Vergleichstest Die sieben sinnlosen Zwerge

Icann und ISOC: Der Ausverkauf des Internets
Icann und ISOC
Der Ausverkauf des Internets

Der Verkauf von .org wirkt wie ein Verschwörungskrimi voller seltsamer Zufälle, Korruption und zwielichtiger Gestalten. Hinzu kommen Intransparenz und Widersprüche.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Breitbandausbau Bernie Sanders will Internet- und Kabelkonzerne zerschlagen
  2. Urheberrechtsverletzungen Europol nimmt 30.000 Domains offline
  3. Internet Europas IPv4-Adressen sind aufgeteilt

Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

  1. Snapdragon 865 im Test: Android-Smartphone-Performance-Ausblick 2020
    Snapdragon 865 im Test
    Android-Smartphone-Performance-Ausblick 2020

    Mit dem Snapdragon 865 hat Qualcomm das System-on-a-Chip für die Top-Smartphones des nächsten Jahres entwickelt. In Benchmarks schneidet das SoC gut ab: Die CPU-Leistung steigt um ein Drittel, die iGPU-Geschwindigkeit um ein Viertel. Für Apple-Niveau reicht es aber nicht.

  2. Android TV: Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich
    Android TV
    Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

    Die Deutsche Telekom hat den Magenta-TV-Stick auf den Markt gebracht, aber noch als Betatest. Es stehen noch nicht alle Funktionen zur Verfügung, dafür wird der Anschaffungspreis reduziert.

  3. Encryption software: German BSI withholds Truecrypt security report
    Encryption software
    German BSI withholds Truecrypt security report

    The German Federal Office for Information Security has created a detailed analysis of the software Truecrypt in 2010. The results ended up in the drawer, the public was not informed about the found security risks.


  1. 13:30

  2. 13:17

  3. 13:01

  4. 13:01

  5. 12:54

  6. 12:34

  7. 12:05

  8. 11:40