1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › A380 mit mehr Sitzen: Im…

Verbrauch pro Person sinkt

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verbrauch pro Person sinkt

    Autor: NobodZ 05.04.17 - 23:08

    Der Verbrauch pro Person pro KM sinkt, das ist absolut zu begrüßen.

    Der A380 war zuvor schon mit das beste, jetzt wird es weiter gesteigert.

    Ändert wohl allerdings nichts daran wie inflationär geflogen wird. Da wird es eher schlimmer als besser.

    Wäre Zeit für eine CO2 Steuer, die auf den einzelnen gemünzt wird, mit exponential steigendem Satz je nach persönlichem gesamt CO2 Fußabdruck.

  2. Re: Verbrauch pro Person sinkt

    Autor: Pirke 06.04.17 - 11:43

    Der Verbrauch pro Sitzplatz sink...solange die Kiste aber weiterhin nur mit 400 Personnen fliegt bleibt der Verbrauch pro Pasagier gleich.

  3. Verbrauch pro Person steigt sogar ;-)

    Autor: FaLLoC 06.04.17 - 13:00

    Pirke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Verbrauch pro Sitzplatz sink...solange die Kiste aber weiterhin nur mit
    > 400 Personnen fliegt bleibt der Verbrauch pro Pasagier gleich.

    Er steigt sogar. Schließlich müssen jetzt 78 leere Sitze mehr mitgeschleppt werden.

    --
    FaLLoC

  4. Re: Verbrauch pro Person steigt sogar ;-)

    Autor: wirry 06.04.17 - 14:06

    die einzig logische Schlussfolgerung: Stehplätze!

    Es passen noch mehr Passagiere rein und wenn der Flieger nicht voll wird muss man kein unnötiges Gewicht mitschleppen.

    Und ist ja sogar ein Vorteil für die Passagiere - wenn es nicht zu voll wird kann man sich sogar hinlegen und eckt nicht am leeren Vordersitz an ;)

  5. Re: Verbrauch pro Person steigt sogar ;-)

    Autor: TrollNo1 06.04.17 - 15:37

    Dann aber alle 2-3 Meter so Fangnetze

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Product Owner (m/w/d)
    Bundesnachrichtendienst, Berlin
  2. Application Integration (iPaaS) Engineer (m/f/d)
    Körber IT Solutions GmbH, Hamburg
  3. Prozess- und Qualitätsmanager (m/w/d) Digitalisierung Energiewirtschaft
    Mainova AG, Frankfurt am Main
  4. Business Analyst / Prozessmanager (m/w/d) Finanzen
    VPV Versicherungen, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 259€ (Bestpreis) bei Computeruniverse
  2. (u.a. Marvel's Guardians of the Galaxy für 29,99€, Dragon Age Inquisition - GOTY Edition für 10...
  3. (u.a. Resident Evil 7 für 7,77€, Tribes of Midgard 11,99€)
  4. (u.a. Haushaltsgeräte von Kitchenaid)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dataport: Die Arbeit wird uns nicht so schnell ausgehen
Dataport
"Die Arbeit wird uns nicht so schnell ausgehen"

Ein Job mit Zukunft und Sinnhaftigkeit, sicherer Bezahlung und verlässlichen Arbeitsbedingungen - so hat es Dataport zum Top-IT-Arbeitgeber geschafft.
Von Sebastian Grüner

  1. Arbeiten bei SAP Nur die Gassi-App geht grad nicht
  2. Merck Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber

Einführung in MQTT: Alles läuft über den Broker
Einführung in MQTT
Alles läuft über den Broker

MQTT eignet sich hervorragend für Sensoren und IoT-Anwendungen. Wir geben eine Einführung in das Protokoll für Machine-to-Machine-Kommunikation.
Von Florian Bottke

  1. Ohne Google, Android oder Amazon Der Open-Source-Großangriff
  2. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung

Sportuhr im Hands-on: Garmin Fenix 7 mit Touchscreen und Saphirglas-Solarstrom
Sportuhr im Hands-on
Garmin Fenix 7 mit Touchscreen und Saphirglas-Solarstrom

Bis zu 37 Tage Akku und erstmals ein Touchscreen: Golem.de hat bereits die Outdoor-Smartwatch-Reihe Fenix 7 von Garmin ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Garmin Fenix 7X offenbar mit bis zu 37 Tagen Akku