Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Windows 10 Creators…

braucht man es als Nicht-Gamer?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. braucht man es als Nicht-Gamer?

    Autor: pk_erchner 06.04.17 - 09:02

    ja/nein?

  2. Re: braucht man es als Nicht-Gamer?

    Autor: Micki 06.04.17 - 09:04

    ja sicher. das ist ein normales Update, auf welchem die anderen Updates dann weiter aufsetzen.

  3. Re: braucht man es als Nicht-Gamer?

    Autor: pk_erchner 06.04.17 - 09:09

    Micki schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ja sicher. das ist ein normales Update, auf welchem die anderen Updates
    > dann weiter aufsetzen.

    dann hätte ich einen völlig anderen Namen für das Ding gewählt

  4. Re: braucht man es als Nicht-Gamer?

    Autor: Voutare 06.04.17 - 09:16

    Welches teil von "Creators Update" gibt dir den Eindruck das es nur für Gamer ist?

  5. Re: braucht man es als Nicht-Gamer?

    Autor: x2k 06.04.17 - 09:19

    Die Frage ist eig. egal, denn das wird sowiso installiert. Als nutzer hat man da mitlerweile ja keine Wahl mehr.

  6. Re: braucht man es als Nicht-Gamer?

    Autor: Anonymer Nutzer 06.04.17 - 09:25

    Es ist ein Windows-10-Update, also ohnehin "alternativlos".^^ Alleine schon, weil alle kommenden Updates darauf aufbauen werden.
    Man könnte natürlich vor dem Creators Update mit irgendwelchen Tools die Automatik aushebeln und dann auf dem derzeit aktuellen Stand weiter arbeiten. Da PCs aber fast immer am Internet hängen, wäre es an Fahrlässigkeit kaum zu überbieten, sowas zu tun.

    "Braucht man es als Nicht-Gamer?" ist also die falsche Frage. Schau doch mal in die Changelogs, ob für Dich als Nicht-Gamer was dabei ist. Ein paar angekündigte Sachen wurden ja auch wieder mal unter den Teppich gekehrt. So ist es ein simples Service Pack mit schnittigem Namen.

  7. Re: braucht man es als Nicht-Gamer?

    Autor: pk_erchner 06.04.17 - 09:37

    Voutare schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welches teil von "Creators Update" gibt dir den Eindruck das es nur für
    > Gamer ist?

    diese ganze 3D Ankündigung und Creator suggeriert irgendwelche Video/Audio/Kreativ Features, die vor allem für Games / MultiMedia wichtig sind...

    welcher "Normal" User braucht das ?

    gerade viele Office Leute würde da sagen... brauche ich nicht

    alternativeloser Service Pack wäre tatsächlich besser gewesen

  8. Re: braucht man es als Nicht-Gamer?

    Autor: Keksmonster226 06.04.17 - 10:50

    pk_erchner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Voutare schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Welches teil von "Creators Update" gibt dir den Eindruck das es nur für
    > > Gamer ist?
    >
    > diese ganze 3D Ankündigung und Creator suggeriert irgendwelche
    > Video/Audio/Kreativ Features, die vor allem für Games / MultiMedia wichtig
    > sind...
    >
    > welcher "Normal" User braucht das ?
    >
    > gerade viele Office Leute würde da sagen... brauche ich nicht
    >
    > alternativeloser Service Pack wäre tatsächlich besser gewesen


    Du redest so einen Blödsinn...unglaublich.

  9. Re: braucht man es als Nicht-Gamer?

    Autor: unnicknamed 06.04.17 - 11:40

    x2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Frage ist eig. egal, denn das wird sowiso installiert. Als nutzer hat
    > man da mitlerweile ja keine Wahl mehr.


    https://www.wilderssecurity.com/threads/windows-update-minitool.380535/
    Hält mir so einiges vom Leib, zB dieses update, welches faxen mit Dualmonitorbetrieb macht.

    Hatte das KB3213986 mal installiert und tatsächlich abgehackte Darstellung erlebt und die empfohlene Lösung "Spiele im Fenstermodus oder mit nur einem Monitor zu spielen" können die sich schenken, zumal es halt nicht nur bei Spielen auftrat.

  10. Re: braucht man es als Nicht-Gamer?

    Autor: Anonymer Nutzer 06.04.17 - 12:04

    > Du redest so einen Blödsinn...unglaublich.

    Und Du machst es nicht einen Deut besser. Schade.

  11. Re: braucht man es als Nicht-Gamer?

    Autor: KarlaHungus 06.04.17 - 14:12

    pk_erchner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ja/nein?

    Nein!

    wερ δας λιεστ wιρδ δοοφ.

  12. Re: braucht man es als Nicht-Gamer?

    Autor: Andre_af 06.04.17 - 21:22

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist ein Windows-10-Update, also ohnehin "alternativlos".^^ Alleine
    > schon, weil alle kommenden Updates darauf aufbauen werden.

    Die Aussage ist falsch. Man kriegt zwar neue Features nur auf der aktuellen Patchlinie, aber Updates/Sicherheitsupdates und Kritisches Zeug kriege ich sowohl auf der 1511 Linie als auch auf der noch aktuellen 1607. Bis jetzt hätte ich nichts gelesen das das mit 1703 anders wird. Das ist zwar "zuhause" nicht so easy zu verhindern wenn man die Updates direkt vom Onlineupdate kriegt weil die einem bei 1511 natürlich immer 1607 an den Kopf werfen wollen. Hat man aber z.B. nen WSUS kriegt man recht leicht so Kombis wie bei una hin. Da haben nur 20% der Rechner 1607, die anderen 80% sind noch 1511 (und ein bisschen Windows 7), da wurde das 1607 für abgelehnt. Die bekommen alle 3 noch regelmäßig Updates von MS.

    Übrigens lustige Nebenfrage falls es einer weiss, dazu habe ich noch keine Erkenntnis: Kann man direkt von 1511 nach 1703 gehen? Oder muss man den Weg über 1607 nehmen?

  13. Re: braucht man es als Nicht-Gamer?

    Autor: blaub4r 06.04.17 - 21:24

    braucht man nicht. ich spiele und arbeite auf win7 und merke null nachteile von daher alles ist relativ.

  14. Re: braucht man es als Nicht-Gamer?

    Autor: ArcherV 06.04.17 - 21:37

    blaub4r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > braucht man nicht. ich spiele und arbeite auf win7 und merke null
    > nachteile von daher alles ist relativ.


    ... und wenn man aktuelle Spiele spielen will kommt man mit 7 nicht weit. Ist so..

  15. Re: braucht man es als Nicht-Gamer?

    Autor: Phantom 06.04.17 - 21:49

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > blaub4r schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > braucht man nicht. ich spiele und arbeite auf win7 und merke null
    > > nachteile von daher alles ist relativ.
    >
    > ... und wenn man aktuelle Spiele spielen will kommt man mit 7 nicht weit.
    > Ist so..

    Bis jetzt kann man super auf Windows 7 spielen.

  16. Re: braucht man es als Nicht-Gamer?

    Autor: blaub4r 07.04.17 - 10:26

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > blaub4r schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > braucht man nicht. ich spiele und arbeite auf win7 und merke null
    > > nachteile von daher alles ist relativ.
    >
    > ... und wenn man aktuelle Spiele spielen will kommt man mit 7 nicht weit.
    > Ist so..

    Ich merke nichts alles läuft und kein Spiel Meckert wo ist denn solch ein Spiel ?

  17. Re: braucht man es als Nicht-Gamer?

    Autor: Zazu42 07.04.17 - 14:07

    also mein Windows 2000 pc mit ms Office 2000 funktioniert noch einwandfrei, ich verstehe nicht wie man als Nicht-Gamer überhaupt neue Windows Versionen installiert braucht kein mensch.

  18. Re: braucht man es als Nicht-Gamer?

    Autor: Zazu42 07.04.17 - 14:09

    blaub4r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ArcherV schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > blaub4r schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > braucht man nicht. ich spiele und arbeite auf win7 und merke null
    > > > nachteile von daher alles ist relativ.
    > >
    > >
    > > ... und wenn man aktuelle Spiele spielen will kommt man mit 7 nicht
    > weit.
    > > Ist so..
    >
    > Ich merke nichts alles läuft und kein Spiel Meckert wo ist denn solch ein
    > Spiel ?

    die neuen direct x versionen kommen halt immer nur für die neuen Windows raus klar meckert da kein Spiel aber die machen dann halt ein Fallback auf altes direct x

  19. Re: braucht man es als Nicht-Gamer?

    Autor: ArcherV 07.04.17 - 14:26

    blaub4r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ArcherV schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > blaub4r schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > braucht man nicht. ich spiele und arbeite auf win7 und merke null
    > > > nachteile von daher alles ist relativ.
    > >
    > >
    > > ... und wenn man aktuelle Spiele spielen will kommt man mit 7 nicht
    > weit.
    > > Ist so..
    >
    > Ich merke nichts alles läuft und kein Spiel Meckert wo ist denn solch ein
    > Spiel ?

    alle Spiele welche DX12 benötigen oder wo man DX12 nutzen will.

  20. Re: braucht man es als Nicht-Gamer?

    Autor: FreiGeistler 07.04.17 - 17:18

    Andre_af schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist zwar "zuhause" nicht so easy zu verhindern wenn man die Updates direkt vom Onlineupdate kriegt weil die einem bei 1511 natürlich immer 1607 an den Kopf werfen wollen. Hat man aber z.B. nen WSUS kriegt man recht leicht so Kombis wie bei una hin.

    Ach, WSUS gibts für 10 noch?
    Dachte das wäre eingestellt worden, weils jetzt Updates à la Service Pack sind und der Rest zu Systemspezifisch.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. combine Consulting GmbH, Hamburg, München
  2. Franz Binder GmbH + Co. Elektrische Bauelemente KG, Neckarsulm
  3. Rail Power Systems GmbH, Offenbach
  4. Zech Management GmbH, Bremen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 44,99€
  3. 43,99€
  4. 229,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

  1. UPC: Größter Kabelnetzbetreiber führt 1 GBit/s im ganzen Netz ein
    UPC
    Größter Kabelnetzbetreiber führt 1 GBit/s im ganzen Netz ein

    Bei UPC wird noch in diesem Monat 1 GBit/s im gesamten Netz angeboten, was in Deutschland noch keiner aus der Kabelnetz-Branche geschafft hat. Auch Sunrise baut sein 5G-Angebot als Glasfaser-Ersatz aus.

  2. Intel-Prozessor: Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an
    Intel-Prozessor
    Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an

    Acht Kerne mit bis zu 5 GHz für alle: Der Core i9-9900KS erscheint im Oktober 2019 und wird die vorerst schnellste Gaming-CPU. Erste Firmware-Updates zeigen, dass Intel die nominelle Verlustleistung von 95 Watt auf 127 Watt anhebt. Für vollen Takt wird das aber nicht reichen.

  3. Gewerbliche Händler: Artikel bei Amazon Marketplace sind erheblich teurer
    Gewerbliche Händler
    Artikel bei Amazon Marketplace sind erheblich teurer

    Eine Verbraucherzentrale hat verglichen: Bei 98 von 100 Produkten fand sich der niedrigste Preis im Händler-Shop. Es waren fast ausschließlich von Amazon hervorgehobene Produkte, entweder Bestseller Nr. 1 oder Amazon's Choice.


  1. 17:51

  2. 15:54

  3. 15:37

  4. 15:08

  5. 15:00

  6. 14:53

  7. 14:40

  8. 14:27