1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Key-Reseller: Entwicklerstudio Gearbox…

WOW

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. WOW

    Autor: Hardy2oo6 07.04.17 - 10:40

    Die Preise für Schield werden dann einfach in den Kaufpreis mit eingerechnet.
    Das macht eine Codezeile mehr

    Preis = Preis + 5%... was nen Aufwand oO

  2. Re: WOW

    Autor: LH 07.04.17 - 10:45

    Hardy2oo6 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Preis = Preis + 5%... was nen Aufwand oO

    Dann müssen sie aber auch mit dem höheren Preis werben, was wiederum für sie einen Nachteil bedeutet. Aktuell können sie oftmals mit sehr niedrigen Preisen werben, sie sich dann aber im Warenkorb eben doch als höher herausstellen.
    Was im Warenkorb ist, wird dann doch eh meist gekauft, aber wenn der Preis direkt am Anfang nur ein paar EUR unter dem Ladenpreis*1 ist, würde man sich dann die Mühe machen?

    *1 Was natürlich stark vom Titel abhängt.

  3. Re: WOW

    Autor: Hardy2oo6 07.04.17 - 10:51

    G2A ist nach wie vor günstiger als die normalen Portale wie z.B. Steam und wäre es vermutlich auch mit dem "Aufschlag" den man auch noch mit der Webung versehen (NEU: SCHIELD NUN KOSTENLOS INKLUSIVE) versehen könnte.

    Naja wie dem auch sei. Ich für meinen Teil kaufe auch schon lange nicht mehr bei G2A ein. Es gibt durchaus Mitbewerber die beim Preis noch (teilweise wesentlich) tiefer gehen und trotzdem einen echt guten Ruf haben

  4. Re: WOW

    Autor: dabbes 07.04.17 - 11:24

    Das Problem ist auch nicht Steam, sondern andere "evtl." nicht so seriöse Key-Reseller.

    Die meisten bieten keinen Shield an, auch nicht gegen Aufpreis. Also wird g2a in Zukunft mit deren Preisen konkurrieren müssen, wenn Sie Shield mit einrechnen.
    Dann kaufen die Leute woanders, weils "billiger" ist.

    Mich wunderts eh, dass die Publisher den Key-Resellern den Hahn noch nicht ganz abgedreht haben.

  5. Re: WOW

    Autor: Muhaha 07.04.17 - 11:30

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Mich wunderts eh, dass die Publisher den Key-Resellern den Hahn noch nicht
    > ganz abgedreht haben.

    Rat mal ...

    ... weil es in den Augen der Majors kein Thema darstellt, wegen dem man sonderlich aktiv werden müsste.

  6. Re: WOW

    Autor: aLpenbog 07.04.17 - 12:00

    Klar ändert es nix am Preis, sorgt aber dafür, dass eben alle versichert sind. Der Kunde hat dann nicht mehr die Wahl, selbst entscheiden kann er ja offensichtlich nicht. Wenn er das Feature kostenpflichtig kaufen kann, dann spart er eben und beschwert sich im Fall des Falls. Manche Leute muss man wohl wie kleine Kinder erziehen.

  7. Re: WOW

    Autor: KarstenS2 07.04.17 - 12:47

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was im Warenkorb ist, wird dann doch eh meist gekauft, aber wenn der Preis
    > direkt am Anfang nur ein paar EUR unter dem Ladenpreis*1 ist, würde man
    > sich dann die Mühe machen?

    Nö. Wollte mir auch ein Spiel bei einem dieser Händler kaufen. Sah auf den ersten Blick günstig aus. Als ich dann allerdings in der Kaufabwicklung nach Auswahl der Region gesehen habe, dass der beworbene Preis Netto wahr, weil plötzlich noch die 19% Märchensteuer dazu kamen, was den Preis auf Amazon Niveau gehoben hat, habe ich die Bestellung dort abgebrochen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.04.17 12:48 durch KarstenS2.

  8. Re: WOW

    Autor: Phone 07.04.17 - 19:57

    KarstenS2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LH schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was im Warenkorb ist, wird dann doch eh meist gekauft, aber wenn der
    > Preis
    > > direkt am Anfang nur ein paar EUR unter dem Ladenpreis*1 ist, würde man
    > > sich dann die Mühe machen?
    >
    > Nö. Wollte mir auch ein Spiel bei einem dieser Händler kaufen. Sah auf den
    > ersten Blick günstig aus. Als ich dann allerdings in der Kaufabwicklung
    > nach Auswahl der Region gesehen habe, dass der beworbene Preis Netto wahr,
    > weil plötzlich noch die 19% Märchensteuer dazu kamen, was den Preis auf
    > Amazon Niveau gehoben hat, habe ich die Bestellung dort abgebrochen.

    Das schöne ist dass du es ja ändern kannst auf 0% auch wenn du über eine IP aus DE kaufst. Hab dort nie % gezahlt

  9. Re: WOW

    Autor: masel99 07.04.17 - 22:16

    Phone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das schöne ist dass du es ja ändern kannst auf 0% auch wenn du über eine IP
    > aus DE kaufst. Hab dort nie % gezahlt

    Relevant ist der Wohnsitz (bzw. seinen gewöhnlichen Aufenthaltsort oder Sitz) des Kunden und den kann man nur mit Hilfe der IP nicht sicher feststellen. Der Kunde könnte ja bei Verwandten, im Urlaub, auf Dienstreise o.ä. sein.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.04.17 22:17 durch masel99.

  10. Re: WOW

    Autor: eXXogene 08.04.17 - 09:07

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hardy2oo6 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Preis = Preis + 5%... was nen Aufwand oO
    >
    > Dann müssen sie aber auch mit dem höheren Preis werben, was wiederum für
    > sie einen Nachteil bedeutet. Aktuell können sie oftmals mit sehr niedrigen
    > Preisen werben, sie sich dann aber im Warenkorb eben doch als höher
    > herausstellen.
    > Was im Warenkorb ist, wird dann doch eh meist gekauft, aber wenn der Preis
    > direkt am Anfang nur ein paar EUR unter dem Ladenpreis*1 ist, würde man
    > sich dann die Mühe machen?
    >
    > *1 Was natürlich stark vom Titel abhängt.

    Der Händler sollte den Shield bezahlen und nicht der Kunde.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Gutenberg Rechenzentrum GmbH & Co. KG, Hannover
  2. ITZ Informationstechnologie GmbH, Essen
  3. Klebl GmbH, Neumarkt in der Oberpfalz
  4. BfS Bundesamt für Strahlenschutz, Oberschleißheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. This War of Mine für 4,75€, Children of Morta für 11,99€, Frostpunk für 9,99€, Beat...
  2. (u. a. Warhammer 40.000: Mechanicus für 12,99€, Project Highrise für 6,99€, Filament für 9...
  3. 3,43€
  4. 19,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Beoplay H95 im Test: Toller Klang, aber für 800 Euro zu schwache ANC-Leistung
Beoplay H95 im Test
Toller Klang, aber für 800 Euro zu schwache ANC-Leistung

Der Beoplay H95 ist ein ANC-Kopfhörer mit einem tollen Klang. Aber wer dafür viel Geld ausgibt, muss sich mit einigen Kompromissen abfinden.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Klassische Spielkonzepte: Retro, brandneu
    Klassische Spielkonzepte
    Retro, brandneu

    Aktuelle Games wie Iron Harvest, Desperados 3 und Wasteland 3 bringen Jahrzehnte alte Spielideen in die Gegenwart - und das mit Stil.
    Von Rainer Sigl

    1. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021
    2. Retro-Gaming Vic-20-Nachbau in Originalgröße für 120 Euro vorgestellt
    3. Retrogaming Odroids Selbstbau-Handheld bekommt USB-C und WLAN

    IT-Jobs: Feedback für Freelancer
    IT-Jobs
    Feedback für Freelancer

    Gutes Feedback ist vor allem für Freelancer rar. Wenn nach einem IT-Projekt die Rückblende hintenüberfällt, ist das aber eine verschenkte Chance.
    Ein Bericht von Louisa Schmidt

    1. IT-Freelancer Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
    2. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"