Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › MacBook: Günstiges…

Gleich kaufen oder warten?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gleich kaufen oder warten?

    Autor: kressevadder 16.05.06 - 16:23

    Also ich geh jetzt definitiv unter die "Mobile XCoder".

    Bin aber noch skeptisch ob man gleich eins kaufen sollte, oder lieber noch etwas wartet bis sich evtl. Kinderkrankheiten gemeldet haben und verbessert wurden.

    Was meint ihr?

  2. Warten!! :)

    Autor: MK 16.05.06 - 16:29

    Definitiv warten! Sieh Dir mal das an...

    http://forums.somethingawful.com/showthread.php?s=&threadid=1864582

    ...und die Reaktion von Apple... :-P

    http://www.theinquirer.net/?article=31446

    Erstmal: nein Danke!

    Viele Grüße!

  3. Re: Nicht Warten!! :)

    Autor: Nicht Warten! 16.05.06 - 22:41

    Sonst wartet man ewig bei Macs!!! KAUFEN!!!

  4. Re: Nicht Warten!! :)

    Autor: MK 17.05.06 - 09:06

    Nicht Warten! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sonst wartet man ewig bei Macs!!! KAUFEN!!!

    Also, wenn Apple in der Reparaturanleitung, dass man Kubikmeterweise Wärmeleitpaste ins MacBook Pro kippen soll... na ja... ich weiß nicht so recht.

    Viele Grüße!

  5. 2-3 Wochen kannst du noch warten

    Autor: Ghosty 17.05.06 - 12:49

    Nicht Warten! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sonst wartet man ewig bei Macs!!! KAUFEN!!!

    Vorher bekommst du es vermutlich eh nicht. Die 3-5 tage Lieferzeit beziehen sich auf das Absenden von Apple und wenn die Teile aus China oder sonstwo geschickt werden dauert es eh noch mal 1-2 Wochen. Wenn die mehr auf Lager haben werden die auch von naeheren Standorten verschickt. Ausserdem weiss man in 2 Wochen welche Kinderkrankheiten die Neuen haben :)


  6. Re: 2-3 Wochen kannst du noch warten

    Autor: kressevadder 17.05.06 - 13:17

    Das Problem: Ich geh Freitag zu meinem Mac Dealer. Ich entwickle für die ab und zu mal was in Cocoa und treffe mich wegen eines Projekts.

    Es kann gut sein, das ich das Ding dann mal streicheln kann, und dann?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Auswärtiges Amt, Berlin
  2. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Berlin
  3. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  4. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED 65E8LLA für 1.777€ statt 2.077€ im Vergleich)
  2. (u. a. Days Gone - Special Edition für 39€ und Forza Horizon 3 für 15€)
  3. 139€
  4. (u. a. AMD Ryzen + ASUS-X570-Mainboard kaufen und bis zu 125€ sparen)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
    Umwelt
    Grüne Energie aus der Toilette

    In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
    Von Monika Rößiger

    1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

    1. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
      Open Source
      NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

      Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

    2. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
      Google
      Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

      Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.

    3. Samsung: Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich
      Samsung
      Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich

      Die versprochenen Überarbeitungen von Samsung an dem Falt-Smartphone Galaxy Fold, scheinen nach dem missglückten Marktstart doch nicht weitreichend genug zu sein. Eine offizielle Pflegeanleitung zeigt, wie empfindlich das Gerät weiterhin ist.


    1. 12:30

    2. 11:51

    3. 11:21

    4. 10:51

    5. 09:57

    6. 19:00

    7. 18:30

    8. 17:55