Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › MacBook: Günstiges…

grafikkarte

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. grafikkarte

    Autor: bass-t 17.05.06 - 00:23

    sehr interessant ist auch folgendes zur grafikkarte:

    "Intel GMA 950 Grafikprozessor mit 64 MB DDR2 SDRAM, der gemeinsam mit dem Hauptspeicher genutzt wird(1)"

    unter (1) steht dann folgendes:

    "Der für Mac OS X verfügbare Speicher kann abhängig von den Grafikanforderungen variieren. Der Mindest-Grafikspeicher beträgt 80 MB, wodurch 432 MB Systemspeicher verfügbar sind."

    Durchaus eine interessante Rechnung die apple da aufstellt...

    nachzulesen unter http://www.apple.com/de/macbook/specs.html

  2. Re: grafikkarte

    Autor: slasher 17.05.06 - 10:36

    Ich find das Teil ja nett, aber dieser Grafikbeschleuniger taugt nichtmal für flüssiges 2D :(.

    bass-t schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sehr interessant ist auch folgendes zur
    > grafikkarte:
    >
    > "Intel GMA 950 Grafikprozessor mit 64 MB DDR2
    > SDRAM, der gemeinsam mit dem Hauptspeicher genutzt
    > wird(1)"
    >
    > unter (1) steht dann folgendes:
    >
    > "Der für Mac OS X verfügbare Speicher kann
    > abhängig von den Grafikanforderungen variieren.
    > Der Mindest-Grafikspeicher beträgt 80 MB, wodurch
    > 432 MB Systemspeicher verfügbar sind."
    >
    > Durchaus eine interessante Rechnung die apple da
    > aufstellt...
    >
    > nachzulesen unter www.apple.com


  3. Gammelgrafik

    Autor: Grummel 17.05.06 - 12:22

    > Ich find das Teil ja nett, aber dieser
    > Grafikbeschleuniger taugt nichtmal für flüssiges
    > 2D :(.

    Ja :(

    Uuuuh!!! Hätte das ne "richtige" Grafikkarte gehabt, würde ich relativ schnell mein 12" Powerbook verscherbeln und mir so ein Teil zulegen. Aber so hätte das leider überhaupt keinen Sinn für mich...

    Hoffentliclh kommt noch ein kleines Macbook Pro mit vernünftiger Grafikkarte, aber das "Jetzt ist die MacBook Familie komplett" auf der Apple-Homepage verheisst nichts Gutes.

  4. Re: grafikkarte

    Autor: bass-t 17.05.06 - 20:03

    ach schade. ihr hab es nicht verstanden
    64 != 80 :)


    slasher schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich find das Teil ja nett, aber dieser
    > Grafikbeschleuniger taugt nichtmal für flüssiges
    > 2D :(.
    >

  5. Re: grafikkarte

    Autor: suiz 17.05.06 - 21:42

    Also 2D kann der GMA950 relativ gut, aber was du nich verstanden hast das "Der für Mac OS X verfügbare Speicher kann abhängig von den Grafikanforderungen variieren. Der *Mindest*-Grafikspeicher beträgt 80 MB..."
    Wenn du für viele Euronen zwei 1gb Riegel RAM reinsteckst, bleibt dem System selber nicht mehr viel davon übrig. D.h. zukünftige ProApps und EyeCandys, sowie 6Jahre alte 3D Games sind auf dem Ding tabu, da die Hardware (CPU,GPU,Controller,RAM,VRAM) viel zu sehr mit sich selber beschäftigt ist.



    bass-t schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ach schade. ihr hab es nicht verstanden
    > 64 != 80 :)
    >
    > slasher schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich find das Teil ja nett, aber dieser
    >
    > Grafikbeschleuniger taugt nichtmal für
    > flüssiges
    > 2D :(.
    >
    >


  6. Re: grafikkarte

    Autor: :-) 18.05.06 - 00:42

    bass-t schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sehr interessant ist auch folgendes zur
    > grafikkarte:
    >
    > "Intel GMA 950 Grafikprozessor mit 64 MB DDR2
    > SDRAM, der gemeinsam mit dem Hauptspeicher genutzt
    > wird(1)"
    >
    > unter (1) steht dann folgendes:
    >
    > "Der für Mac OS X verfügbare Speicher kann
    > abhängig von den Grafikanforderungen variieren.
    > Der Mindest-Grafikspeicher beträgt 80 MB, wodurch
    > 432 MB Systemspeicher verfügbar sind."
    >
    > Durchaus eine interessante Rechnung die apple da
    > aufstellt...
    >
    > nachzulesen unter www.apple.com


    Ich hab das so verstanden, dass von dem 512 Mbyte Hauptspeicher mindestens 80 Mbyte für die Grafik reserviert werden. Die 80 kommen also noch zu den 64 hinzu.

    Normalerweise reichen doch schon die 64 Mbyte voll auf..., jetzt hat der Grafikprozessor also immer mind. 144Mbyte.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ARI Fleet Germany GmbH, Eschborn, Stuttgart
  2. hubergroup Deutschland GmbH, Kirchheim bei München
  3. Hochschule Heilbronn, Heilbronn-Sontheim
  4. Chemische Fabrik Budenheim KG, Budenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 204,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
10th Gen Core
Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
Von Marc Sauter

  1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
  2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
  3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
Erdbeobachtung
Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
  2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
  3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

  1. Disney: 4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis
    Disney
    4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis

    Ohne Aufpreis für 4K-Streaming will sich Disney zum Start von Disney+ von Konkurrenten wie Netflix abheben. Außerdem wird auf der Plattform Binge-Watching weniger populär sein, denn neue Episoden sollen nacheinander wöchentlich erscheinen.

  2. Kickstarter: Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet
    Kickstarter
    Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet

    Er sieht aus wie eine Mischung aus SNES-Controller und Game Boy: Der Retrostone 2 ist eine mobile Spielekonsole, auf der Gamer ihre alten Spiele als Emulation spielen können. Ungewöhnlich: Mit USB, HDMI und Ethernet eignet sich das System auch als Standkonsole am Fernseher.

  3. Taleworlds: Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar
    Taleworlds
    Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar

    Mit dem Schwert und dem Pferd können Fans der Mittelaltersimulation Mount and Blade den langersehnten zweiten Teil spielen. Diese Version wird allerdings im Early Access erscheinen und von daher nicht fertig sein. Zumindest geht es voran.


  1. 13:13

  2. 12:34

  3. 11:35

  4. 10:51

  5. 10:27

  6. 18:00

  7. 18:00

  8. 17:41