Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Xbox Scorpio unterstützt…

Freesync vs. GSync

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Freesync vs. GSync

    Autor: GProfi 11.04.17 - 19:13

    Damit wäre hoffentlich das Thema proprietäres GSync endlich gegessen, bzw. der Kampf zwischen den beiden Varianten Freesync und GSync endlich einen Schritt weiter.

    NVidia soll endlich dieses proprietäre Zeug auf die Müllhalde werfen und sich am offenen Standard beteiligen...

  2. Re: Freesync vs. GSync

    Autor: flow77 11.04.17 - 20:24

    GProfi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Damit wäre hoffentlich das Thema proprietäres GSync endlich gegessen, bzw.
    > der Kampf zwischen den beiden Varianten Freesync und GSync endlich einen
    > Schritt weiter.
    >
    > NVidia soll endlich dieses proprietäre Zeug auf die Müllhalde werfen und
    > sich am offenen Standard beteiligen...

    Fände ich auch gut. Mein neuer Monitor hat Freesync, habe aber eine nvidia gpu.
    Wusste gar nicht dass Freesync ein offener Standard ist, dachte eher das ist so wie bei Freenet-Tv, irgend ein Marketing-Name der cool klingt.

  3. Re: Freesync vs. GSync

    Autor: HSB-Admin 11.04.17 - 20:53

    There's no licensing fee to implement Freesync in a monitor that already uses Adaptive Sync - but Freesync (the technology) is not open source and requires a licensing agreement to incorporate into software.

    Also FREEsync wie in free beer und nicht wie in free speech.

  4. Re: Freesync vs. GSync

    Autor: Hotohori 11.04.17 - 21:12

    Also lieber auf ein halbgares Konzept wie Freesync setzen als auch ein ausgefeiltes wie GSync?

    Bei GSync muss der Monitor überhaupt nichts mehr schalten, da gibt das zuspielende Gerät das Signal wann das Bild erneuert werden soll, nämlich genau dann wenn ein Bild fertig gerechnet wurde.

    Diese Hz bei den heutigen Bildschirmen ist ein Überbleibsel der alten Röhrengeräte und gehört endlich abgeschafft. GSync ist ein Schritt dahin.

  5. Re: Freesync vs. GSync

    Autor: chithanh 11.04.17 - 21:25

    HSB-Admin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > There's no licensing fee to implement Freesync in a monitor that already
    > uses Adaptive Sync - but Freesync (the technology) is not open source and
    > requires a licensing agreement to incorporate into software.
    >
    > Also FREEsync wie in free beer und nicht wie in free speech.

    Das ist eine komische Charakterisierung.
    FreeSync ist AMDs Implementierung von variable Refresh. Damit sie funktioniert, muss der Monitor DisplayPort Adaptive-Sync (oder HDMI 2.1 VRR) unterstützten.

    Der entscheidende Teil, die Kommunikation zwischen Monitor und Grafikkarte, ist komplett in den aktuellen DisplayPort- und HDMI-Standards drin.

    Nur um das FreeSync-Logo benutzen zu dürfen, braucht man eine kostenlose Lizenz von AMD.

  6. Re: Freesync vs. GSync

    Autor: tommihommi1 11.04.17 - 22:06

    Für Gsync braucht der Monitor ein sauteures Spezialgerät, Freesync geht ohne so einen mist. In absehbarer Zeit werden quasi alle Monitore Freesync unterstützen, man sieht ja jetzt schon mehr als mit Gsync. Vor allem konsistent >100¤ günstiger, bei ansonsten ähnlichen Eckdaten.

  7. Re: Freesync vs. GSync

    Autor: flow77 11.04.17 - 22:09

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also lieber auf ein halbgares Konzept wie Freesync setzen als auch ein
    > ausgefeiltes wie GSync?
    >
    > Bei GSync muss der Monitor überhaupt nichts mehr schalten, da gibt das
    > zuspielende Gerät das Signal wann das Bild erneuert werden soll, nämlich
    > genau dann wenn ein Bild fertig gerechnet wurde.
    >
    > Diese Hz bei den heutigen Bildschirmen ist ein Überbleibsel der alten
    > Röhrengeräte und gehört endlich abgeschafft. GSync ist ein Schritt dahin.

    Interessant, das wusste ich nicht. Für mich waren beide Techniken vom Prinzip gleich.

    Es wäre aber nicht das erste mal dass sich nicht die bessere Technik durchsetzt, sondern die mit der besseren Verbreitung.
    Aktuell gibt es gefühlt mehr Freesync Modelle am Markt die Interessant sind.

    Ein richtiger Standard ohne propritäre Zertifizierung täte gut.

  8. Re: Freesync vs. GSync

    Autor: Flasher 11.04.17 - 23:50

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also lieber auf ein halbgares Konzept wie Freesync setzen als auch ein
    > ausgefeiltes wie GSync?
    >
    > Bei GSync muss der Monitor überhaupt nichts mehr schalten, da gibt das
    > zuspielende Gerät das Signal wann das Bild erneuert werden soll, nämlich
    > genau dann wenn ein Bild fertig gerechnet wurde.
    >
    > Diese Hz bei den heutigen Bildschirmen ist ein Überbleibsel der alten
    > Röhrengeräte und gehört endlich abgeschafft. GSync ist ein Schritt dahin.

    Bitte aufhören Unwahrheiten zu verbreiten. GSync macht nichts anderes als Freesync nur, dass dort teure, geschlossene und propriätere Technik drinsteckt. Mit beiden Techniken wird dem Monitor quasi in Echtzeit von der Grafikkarte mitgeteilt wie häufig er das Panel refreshen soll, damit Bildausgabe durch GPU und Ausgabe auf dem Monitor synchron sind.

    Warum die Bildwiederholfrequenz in Hz, nicht mehr relevant sein soll und wieso das ein "Überbleibsel" der alten CRT Technik ist, musst du mir mal erklären.

  9. Re: Freesync vs. GSync

    Autor: exxo 12.04.17 - 07:31

    Gsync ist von nvidia und daher per se besser.

    Selbst wenn es sich nicht von Freesync unterscheidet. Denn für unreflektierte nvidia Fans ist alles gut was von nvidia kommt. Selbst wenn es deutlich teurer ist. Denn was teurer ist, muss automatisch auch besser sein. Aber nur wenn es von nvidia ist

    Für AMD gilt diese Regel natürlich nicht. Denn Produkte von AMD sind grundsätzlich minderwertig. Auch das gilt uneingeschränkt, selbst wenn der nvidia Liebhaber keine Ahnung von einem AMD Produkt hat AMD kann einfach nicht gut sein. Das beginnt bereits damit, das AMD und nicht nvidia auf der Verpackung steht.

    In etwas so kann man viele Posts von nvidia Fans interpretieren..

  10. Re: Freesync vs. GSync

    Autor: Dwalinn 12.04.17 - 11:14

    Gsync war auch eine lange Zeit deutlich besser als freesync. Wie der aktuelle stand ist weiß ich nicht aber zum Start von freesync (da gab es gsync bereits) waren die Modelle mit nvidia Hardware durchweg besser

  11. Re: Freesync vs. GSync

    Autor: No name089 12.04.17 - 12:53

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also lieber auf ein halbgares Konzept wie Freesync setzen als auch ein
    > ausgefeiltes wie GSync?
    >
    > Bei GSync muss der Monitor überhaupt nichts mehr schalten, da gibt das
    > zuspielende Gerät das Signal wann das Bild erneuert werden soll, nämlich
    > genau dann wenn ein Bild fertig gerechnet wurde.
    >
    > Diese Hz bei den heutigen Bildschirmen ist ein Überbleibsel der alten
    > Röhrengeräte und gehört endlich abgeschafft. GSync ist ein Schritt dahin.

    Was hat den hz mit syncronisation zu tun?
    Einfach mal die füße still halten wenn man kein plan hat.

  12. Re: Freesync vs. GSync

    Autor: exxo 12.04.17 - 17:16

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gsync war auch eine lange Zeit deutlich besser als freesync. Wie der
    > aktuelle stand ist weiß ich nicht aber zum Start von freesync (da gab es
    > gsync bereits) waren die Modelle mit nvidia Hardware durchweg besser

    Wenn man sich mit dem aktuellen Stand der Technik nicht auskennt, ist es angeraten sich mit Kritik etwas zurück zu nehmen

    Wenn mehr nvidia Liebhaber dies einsehen würden, hätten wir weniger Diskussionen über die Qualität der ATI Treiber aus 2002.

  13. Re: Freesync vs. GSync

    Autor: Clown 13.04.17 - 08:55

    Hier an meinem Arbeitsrechner ist ne AMD Karte verbaut. Ich hab immer noch regelmäßig Treiberprobleme. Angefangen mit Darstellungsfehlern bis zu den eigenartigsten Updateprogramm-Fehlern.

    Blizzard: "You guys don't have phones?" ~ Bethesda: "You guys don't have friends?" ~ EA: "You guys don't have wallets?"

  14. Re: Freesync vs. GSync

    Autor: Dwalinn 13.04.17 - 16:19

    und nvidia "hater" sollten lernen sich Kommentare genau durchzulesen bevor sie darauf antworten.... Hass kann scheinbar wirklich blind machen. Ich sagte nvidia war (Vergangenheit) lange Zeit besser. Weder kritisiere ich freesync noch gehe ich in irgendeiner form auf dem aktuellen stand der Dinge aus. Oder soll ich die Vergangenheit leugnen nur weil jetzt kein Unterschied mehr besteht?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hammer Sport AG, Neu-Ulm
  2. ITEOS, verschiedene Standorte
  3. Hays AG, Frankfurt am Main
  4. Universität Hamburg, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 124,90€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Elektrotacker für 67,99€, Akku Stichsäge für 95,99€, Akku Schlagbohrschrauber für...
  3. (Gutscheincode MSPC50) Alternate.de
  4. (u. a. Seagate Backup Plus Hub 8 TB für 149,00€, Toshiba 240-GB-SSD für 29,00€, Sandisk...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  2. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  3. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  2. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  3. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

  1. Mercedes EQV: Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
    Mercedes EQV
    Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine

    Stilvoll elektrisch shuttlen: Daimler hat für die IAA die serienreife Version des Mercedes EQC angekündigt. In dem Elektro-Van haben sechs bis acht Insassen Platz.

  2. Fogcam: Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet
    Fogcam
    Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet

    Die Webcam Fogcam nimmt seit 1994 Bilder vom Gelände der San Francisco State University aus auf. Nach 25 Jahren wird die Kamera nun abgeschaltet, laut den Machern unter anderem wegen fehlender guter Aussicht.

  3. Gaming: Samsung zeigt 144-Hz-Version des Space-Monitors und mehr
    Gaming
    Samsung zeigt 144-Hz-Version des Space-Monitors und mehr

    Gamescom 2019 Gleich drei neue Gaming-Monitore stellt Samsung auf der Gamescom 2019 aus. Darunter sind eine spieletauglichere Version des Space-Monitors mit seinem ungewöhnlichen Standfuß, außerdem einer der ersten 240-Hz-Monitore mit GSync und dessen Ultrawide-Variante.


  1. 17:40

  2. 17:03

  3. 16:41

  4. 16:04

  5. 15:01

  6. 15:00

  7. 14:42

  8. 14:16