1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Creators Update im Test…
  6. Them…

Und noch mehr Telemetrie, Werbung und allerlei andere Datenkraken...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Und noch mehr Telemetrie, Werbung und allerlei andere Datenkraken...

    Autor: Oktavian 12.04.17 - 10:06

    > Das ist eines der größten Irrtürmer unbedarfter
    > Linuxer, die glauben immer "Linux ist schon cool und wenn es ähnlich gut
    > bedienbar ist, dann werden die Leute schon wechseln, denn schließlich ist
    > es ja cool" ;-) ...

    Das große Problem der meisten ITler, die Sicht des Anwenders einnehmen. Für das Gros der Anwender ist der Computer ein Werkzeug, mit dem sie wenig Emotionalität verbindet. Es muss einfach funktionieren, am besten so unauffällig wie möglich. Windows schafft das inzwischen ziemlich gut. Wenn man jemanden davon wegbewegen will, muss man, wie Du schon sagtest, einen echten Benefit bieten.

    Anders sein als die Anderen ist für den ITler vielleicht cool, für den Anwender einfach nur nervig. Und er will eben nicht genervt werden.

    > NÖ. Ich kann es maximal genauso gut, und aus welchem Grund sollte ich dann
    > meine gewohnte Arbeitsumgebung aufgeben? Genau ...

    Maximal trifft es gut, in der Regel eher schlechter. Zudem muss ich mich umgewöhnen, habe eine andere Umgebung als alle Bekannten, habe andere Probleme als alle Bekannten.

    > So ist das halt. Das kann einem Gefallen oder nicht, ändert tut es sich
    > nicht.

    Und jetzt komm mir bitte keiner mit dem Kostenargument. Die Kosten für eine Windows-Lizenz sind albern niedrig. Wenn ich mit meiner Frau schick essen gehe, ist es teurer als eine Windows 10 Prof. Lizenz. Das Essen hab ich in 2 Stunden weg, die Lizenz hält mindestens 5 Jahre.

  2. Re: Und noch mehr Telemetrie, Werbung und allerlei andere Datenkraken...

    Autor: CopyUndPaste 12.04.17 - 10:17

    Danke für diese sichtweise!

  3. Re: Und noch mehr Telemetrie, Werbung und allerlei andere Datenkraken...

    Autor: Argh 12.04.17 - 15:54

    David64Bit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn es wenigstens Opt-Out wäre und ich mir Sicher sein kann, dass
    > Microsoft meine Daten auch auf meinem Computer lässt und meine
    > Einstellungen Respektieren würde, könnte man ja noch drüber hinweg sehen.
    > Aber wenn man nach Updates jedes mal die Einstellungen neu Setzen
    > muss...Katastrophe.

    Das mit den Einstellungen wurde in der 1703 gefixt. Diese bleiben beim Upgrade erhalten.

    Die Telemetrie lässt sich auch ziemlich simpel deutlich einschränken.
    Musst nur die Tasks dafür im Taskplaner deaktivieren. Was nicht gesammelt wird, kann auch nicht versandt werden. :)
    Per GPO geht das ganz gut auch für mehrere Rechner.

    Einzig, dass die deinstallierten bzw. in unserem Fall deprovisionierten Pre-Installed Apps nach dem Upgrade wieder da sind. Ist ziemlich nervig. Aber auch dies hat MS mit 1703 "behoben". Zumindest wenn die Apps im Userkontext deinstalliert wurden. Dann tauchen sie nach Updates/Upgrades nicht wieder auf. Lediglich bei einem neuangemeldeten User werden sie wieder installiert. Aber auch das kann man per GPO (Logon-Skript) lösen. Also auch halb so wild.

    Werbung habe ich in noch keiner Version/Edition gesehen. Weder in der Fimra (Pro), noch auf meinem Server, noch in der Home meines Gammel-Surf-Laptops.

    Beispiele mit Bildern wären ganz gut.

  4. Re: Und noch mehr Telemetrie, Werbung und allerlei andere Datenkraken...

    Autor: Hotohori 12.04.17 - 16:07

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt viele viele Schalter. Was dann noch gesendet wird, ist unwichtig
    > und wird nur von der Aluhutgeneration durchs Dorf getrieben.

    Es ist nicht das Problem der User, es ist die Aufgabe von MS dafür zu sorgen, dass sich die Nutzer mit ihrem OS sicher fühlen, was ein nicht kleiner Teil offensichtlich nicht tut und das nicht zu unrecht.

    Natürlich wollen das MS/Windows Fanboys aber wieder nicht sehen und treiben alles ins lächerliche, wie immer.

  5. Re: Und noch mehr Telemetrie, Werbung und allerlei andere Datenkraken...

    Autor: David64Bit 12.04.17 - 19:59

    logged_in schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dem ist im Grunde zuzustimmen, allerdings macht es Android den Entwicklern
    > zunehmend schwerer, "einfach so" an Daten ranzukommen. Das heißt natürlich
    > nicht, dass Google keinen hauseigenen, konstant aktiven
    > Telemetriedatenkanal auf den Handys laufen hat.

    Man kann das aber einfach umgehen, wenn man die Google Apps deaktiviert - oder das ganze bei Google einfach deaktiviert. Bei Google hat man noch die Option das alles zu deaktivieren, auch wenn es etwas versteckt ist. Die Telemtrie lässt sich bei Windows 10 selbst mit einem Registry Hack nicht merh deaktivieren.

  6. Re: Und noch mehr Telemetrie, Werbung und allerlei andere Datenkraken...

    Autor: David64Bit 12.04.17 - 20:03

    Argh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das mit den Einstellungen wurde in der 1703 gefixt. Diese bleiben beim
    > Upgrade erhalten.

    Bei mir nicht.

    > Die Telemetrie lässt sich auch ziemlich simpel deutlich einschränken.
    > Musst nur die Tasks dafür im Taskplaner deaktivieren. Was nicht gesammelt
    > wird, kann auch nicht versandt werden. :)
    > Per GPO geht das ganz gut auch für mehrere Rechner.

    Nö, bei mir nicht. Per GPO geht gar nix mehr und per Registry auch nicht - es werden trotzdem einen haufen Daten an Microsoftserver geschickt, obwohl vermeintlich alles deaktiviert ist.

    > Einzig, dass die deinstallierten bzw. in unserem Fall deprovisionierten
    > Pre-Installed Apps nach dem Upgrade wieder da sind. Ist ziemlich nervig.
    > Aber auch dies hat MS mit 1703 "behoben". Zumindest wenn die Apps im
    > Userkontext deinstalliert wurden. Dann tauchen sie nach Updates/Upgrades
    > nicht wieder auf. Lediglich bei einem neuangemeldeten User werden sie
    > wieder installiert. Aber auch das kann man per GPO (Logon-Skript) lösen.
    > Also auch halb so wild.

    Die Installiert Microsoft in der Home Version einfach wieder nach. Und die GPOs werden zumindest in der Home und meiner Professional Version ignoriert.

    > Werbung habe ich in noch keiner Version/Edition gesehen. Weder in der Fimra
    > (Pro), noch auf meinem Server, noch in der Home meines
    > Gammel-Surf-Laptops.
    > Beispiele mit Bildern wären ganz gut.

    Hat Microsoft angekündigt.

  7. Re: Und noch mehr Telemetrie, Werbung und allerlei andere Datenkraken...

    Autor: David64Bit 12.04.17 - 20:04

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt viele viele Schalter. Was dann noch gesendet wird, ist unwichtig
    > und wird nur von der Aluhutgeneration durchs Dorf getrieben.

    Oh ja, die Aluhutgeneration hatte ja auch schon sehr lange völlig Unrecht...

  8. Re: Und noch mehr Telemetrie, Werbung und allerlei andere Datenkraken...

    Autor: Niaxa 13.04.17 - 09:04

    Na ich weis nicht wie das die Fanboys sehen, aber so wie ich das sehe, halte ich es auch für richtig. Als Admin für alles mögliche kann man da differenzieren. Wenn man natürlich nur Linux kennt und davon nur die quietschbunte Variante, oder wenn man nur Windows kennt, dann versteht man das nicht.

    Differenziert betrachtet, gibt's bei MSW10 in meinen Augen nur ein Problem. Das eben die Einstellungen erst angepasst werden müssen und nicht schon zu Begin alles auf Minimales Melden gestellt ist. Ansonsten gibt es hier kein Problem.

  9. Re: Und noch mehr Telemetrie, Werbung und allerlei andere Datenkraken...

    Autor: Andre_af 13.04.17 - 09:46

    David64Bit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Nö, bei mir nicht. Per GPO geht gar nix mehr und per Registry auch nicht -
    > es werden trotzdem einen haufen Daten an Microsoftserver geschickt, obwohl
    > vermeintlich alles deaktiviert ist.

    Super, hab ich ja hier gerade genau den richtigen Mann gefunden. MS war bisher immer etwas schweigsam was in den Telemetriedaten drinsteht (also ja so allgemeines Blabla was drin sein soll, aber kein konkretes Sample).
    So wie sich das liest hast du ja alles ausgemacht und liest jetzt sehr fein aufgegliedert mit was dein Rechner alles Richtung MS schickt.
    Ich würde mich freuen wenn du uns an deinem Wissen teilhaben lassen würdest und uns ein paar (gerne natürlich anonymisierte) Samples der Daten die da so hin und her wandern bereit stellen würdest, das hört sich ja so an als hättest du dir das selbst schon sehr detailliert angesehen.
    Wüsste gerne mal was so konkret drin steht um mir ein Bild zu machen wie kritisch der Inhalt ist.
    Ich bedanke mich schon mal im Voraus!

  10. Re: Und noch mehr Telemetrie, Werbung und allerlei andere Datenkraken...

    Autor: ve2000 13.04.17 - 10:14

    Andre_af schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > David64Bit schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Nö, bei mir nicht. Per GPO geht gar nix mehr und per Registry auch nicht
    > -
    > > es werden trotzdem einen haufen Daten an Microsoftserver geschickt,
    > obwohl
    > > vermeintlich alles deaktiviert ist.
    >
    > > Ich würde mich freuen wenn du uns an deinem Wissen teilhaben lassen würdest
    > und uns ein paar (gerne natürlich anonymisierte) Samples der Daten die da
    > so hin und her wandern bereit stellen würdest,

    Abgesehen vom Wahrheitsgehalt seiner Aussage, schrieb er, DASS Daten zu Microsoft geschickt würden (lässt sich mit einem Proxy/Wireshark/$etc. ja rel. leicht nachvollziehen), NICHT das er diese entschlüsselt hätte, bzw. ihren Inhalt kennt.
    Mann, mann, mann...
    *facepalm*

  11. Re: Und noch mehr Telemetrie, Werbung und allerlei andere Datenkraken...

    Autor: Andre_af 13.04.17 - 11:32

    ve2000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Abgesehen vom Wahrheitsgehalt seiner Aussage, schrieb er, DASS Daten zu
    > Microsoft geschickt würden (lässt sich mit einem Proxy/Wireshark/$etc. ja
    > rel. leicht nachvollziehen), NICHT das er diese entschlüsselt hätte, bzw.
    > ihren Inhalt kennt.
    > Mann, mann, mann...
    > *facepalm*

    Ja sorry, aber wenn er nicht reingeschaut hat oder eine verlässliche Quelle hat was da geschickt wird, kann er vieles behaupten was MS da alles böses tut. Aber behaupten kann ich auch viel. Und bitteschön: Natürlich fliessen da Daten zu Microsoft. Alleine der automatische Updatemechanismus tauscht Daten mit dem Updatedienst von MS aus um rauszubekommen welchen Patch-Stand dein Windows hat und welche neuen Updates er dir anbieten muss. Hast du Office installiert und nutzt den Updatedienst mit erweiterten Produkten? Yeah - MS kann jetzt natürlich ablesen das dein System Updates für Word 2013 angefordert hat. Jetzt wissen Sie das du bei irgendnem Shop vielleicht ne MS Office Box gekauft hast.

    Mir geht es nicht dadrum alles zu verneinen das das problematisch sein kann. Ja, das Telemetriezeug kann natürlich datenschutzrechtlich Relevantes enthalten. Mir geht es da drum mal wieder drauf zu zeigen das, aus historischen Gründen und weil es so leet und cool und elite und weiss Gott was ist Anti-MS und "Voll-der-Elite-Linux-Non-Mainstream-User" zu sein, MS nicht Lucifer aus der Hölle persönlich und alle anderen Engel sind.
    Mozilla, Chrome, Safari und Konsorten schicken auch Absturzberichte wenn im Browser was schief geht. Da steht auch datenschutzrelevantes drin. MacOS wird das wohl auch tun (ich habe keins, aber ich nehme es mal stark an). Unter Linux tun das auch Programme. Wenn ich mit Linux update mit dem Paketmanager meiner Wahl verrät das auch was. Auch dort werden Daten ausgetauscht und Pakete geladen an denen man erkennen kann was ich auf dem System habe. Usw. usw.
    In all diesen Systemen, egal ob Desktop (Win, MacOS, Linux) oder Mobilgerät (Android, IOS etc.) kann ich Schalter an- oder ausmachen die dann mehr oder weniger verraten.
    Jetzt zu unterstellen bei z.B. Android kann ich ja alles ausmachen und dann ist gut, aber wenn ich bei Windows alles ausmache und dann schickt MS immer noch was, ist, entschuldigung, totaler sinnleerer Quatsch. Genau wie MS ungesehen als Betriebssystemhersteller in euer Zeug reingucken kann wenn die wollen könnte euch auch Google im Android sowas unterjubeln.
    Warum also immer dieses draufgekloppe auf MS und bei anderen "Mach ich die Schalter aus und alles ist gut". Dann kloppt wenigstens gleichmässig auf alle drauf und nicht auf MS weil das ja so Mainstream ist und das eigene Linux ist ja so "3l173".

    Übrigens: MS ist das meistverbreitete Desktop-Betriebssystem. Glaubt ihr nicht das da schon unzählige IT-Leute die echt Ahnung haben mit Wireshark und MITM-Proxys etc. in die Datenpakete reingeschaut haben und irgendwas entdeckt hätten wenn da was komisches passiert ? _Gerade_ bei dem meistverwendeten Desktop-OS ?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.04.17 11:34 durch Andre_af.

  12. Re: Und noch mehr Telemetrie, Werbung und allerlei andere Datenkraken...

    Autor: menno 13.04.17 - 11:54

    Hakuro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > elitezocker schrieb:

    > Damit ein Benutzer ein System wechselt, muss es einen signifikanten Return
    > of Investment geben. Das ist eines der größten Irrtürmer unbedarfter
    > Linuxer, die glauben immer "Linux ist schon cool und wenn es ähnlich gut
    > bedienbar ist, dann werden die Leute schon wechseln, denn schließlich ist
    > es ja cool" ;-) ...

    Und der RoI ist die Lizenz.
    Nicht der Einkaufspreis.
    Das war für mich damals der Grund, mich in Linux einzuarbeiten.
    Und habe es nie bereut.

  13. Re: Und noch mehr Telemetrie, Werbung und allerlei andere Datenkraken...

    Autor: ve2000 13.04.17 - 12:00

    menno schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Und der RoI ist die Lizenz.
    > Nicht der Einkaufspreis.
    > Das war für mich damals der Grund, mich in Linux einzuarbeiten.
    > Und habe es nie bereut.

    Völlig irrelevant für Nicht-Nerds.
    Laufen muss es und zwar inklusive aller gewohnten Anwendungen.

  14. Re: Und noch mehr Telemetrie, Werbung und allerlei andere Datenkraken...

    Autor: menno 13.04.17 - 12:11

    ve2000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > menno schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Und der RoI ist die Lizenz.
    > > Nicht der Einkaufspreis.
    > > Das war für mich damals der Grund, mich in Linux einzuarbeiten.
    > > Und habe es nie bereut.
    >
    > Völlig irrelevant für Nicht-Nerds.
    Völlig irrelevant für Leute, denen Freiheit nichts bedeutet, solltest Du sagen.
    Freie Software gut zu finden hat nichts mit "Nerd" zu tun.
    Überhaupt, Linux = Nerd, in welchem Jahrhundert lebst Du?

  15. Re: Und noch mehr Telemetrie, Werbung und allerlei andere Datenkraken...

    Autor: logged_in 13.04.17 - 12:18

    Mein Problem mit Linux auf dem Desktop ist das, dass jedes mal, wenn ich meinen Desktop so umkonfiguriert habe, dass er zu mir passt, dieser dann nicht mehr funktioniert, wenn die Distro geupgradet wurde. Irgendwas geht da immer kaputt, und dann muss man stundenlang damit verbringen, sich in die Problematik einzuarbeiten.

    Auf Servern ist der Aufwand gerade noch ok.

  16. Re: Und noch mehr Telemetrie, Werbung und allerlei andere Datenkraken...

    Autor: logged_in 13.04.17 - 12:30

    Will nur mal eine kleine Sache dazu sagen. Habe nämlich soeben Upgrades installiert (noch auf dem "Anniversary Update"). Da lese ich plötzlich "Security Update for Adobe Flash Player"...

    Nun frage ich mich, wann habe ich Flash denn installiert? Nie! Bei Windows 7 musste man den manuell installieren, konnte den aber auch manuell deinstallieren. Bei Windows 10 ist der nun also im System integriert? Finde nirgendwo eine Option, den zu deinstallieren.

    Wie war das mit dem Flash-Cookies? Ach so, OK, die gehören nun also zur Standardausstattung.

    Sehe grad, dass es zum letzten mal am 18.03 aktualisiert wurde. Also fast ein Monat, und MS wird sich also in Zukunft um Flash kümmern...

  17. Re: Und noch mehr Telemetrie, Werbung und allerlei andere Datenkraken...

    Autor: ve2000 13.04.17 - 12:32

    menno schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Völlig irrelevant für Leute, denen Freiheit nichts bedeutet, solltest Du
    > sagen.
    Also ich nutze ja unter anderem auch Linux, allerdings assoziiere ich Freiheit mit ganz anderen Begriffen, aber mit Sicherheit nicht SOFTWARE.
    Da gehts mir allerwertesten vorbei, ich benutze was mir gefällt oder funktioniert, fernab jeglicher Idelogie oder Freiheitsgeschwafel.

    > Freie Software gut zu finden hat nichts mit "Nerd" zu tun.
    Behauptete das irgendwer, irgendwo?

    > Überhaupt, Linux = Nerd, in welchem Jahrhundert lebst Du?
    Ok, dann ersetze halt Nicht-Nerd mit Nicht-Ideologe oder mit, normaler Durchschnittsbenutzer, ganz wie es Dir gefällt.

  18. Re: Und noch mehr Telemetrie, Werbung und allerlei andere Datenkraken...

    Autor: Andre_af 13.04.17 - 12:52

    logged_in schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Nun frage ich mich, wann habe ich Flash denn installiert? Nie! Bei Windows
    > 7 musste man den manuell installieren, konnte den aber auch manuell
    > deinstallieren. Bei Windows 10 ist der nun also im System integriert? Finde
    > nirgendwo eine Option, den zu deinstallieren.

    Flash ist seit Anfang an in Edge integriert (also sind jetzt erst 2 Jahre..), nicht im Betriebssystem. Weil die Leute sich so schlecht um die Flash-Updates kümmern war der Plan es mit dem Windows Updatemechanismus zu updaten um draussen wenigstens zumeist aktuelle Versionen zu haben.

    Ist nicht schön, ich hätte auf Flash ganz verzichtet,aber ao ist es halt. Zumeist benutzt man, wenn man wert drauf legt, eh nen anderen Browser als Edge. Dann hat man auch kein Flash. Oder, wenn man Edge benutzen will, dann kann man es auch ausmachen. Edge starten, die drei Punkte fürs Menü und den Einstellungenspunkt für "Flash" auf "Aus" setzen.

  19. Re: Und noch mehr Telemetrie, Werbung und allerlei andere Datenkraken...

    Autor: Koto 13.04.17 - 12:55

    PocketIsland schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > David64Bit schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Manchmal hab ich das Gefühl, dass die den Datenschutz absichtlich so
    > schwer
    > > machen, dass die meisten Anwender einfach Aufgeben und es Akzeptieren...
    >
    > Ja genau so ist das. Wie bei Android und iOS schon längst der Fall.

    Ist das aber ein Argument?
    Ich mein etwas schlechtes zu machen kann man doch kaum damit verteidigen das andere es auch machen oder?

  20. Re: Und noch mehr Telemetrie, Werbung und allerlei andere Datenkraken...

    Autor: FreiGeistler 13.04.17 - 17:58

    exxo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man kann doch weiterhin die Telemetrie abstellen.
    >
    > Was soll dieser Thread?
    >
    > Leider habe ich meinen Aluhut verlegt...

    Wofür brauchst du den?
    technet.microsoft.com / basic-level-windows-diagnostic-events-and-fields, irgendwo hier im Forum gefunden.
    Betonung auf "basic".

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. Schwäbische Werkzeugmaschinen GmbH, Schramberg-Waldmössingen
  3. UnternehmerTUM GmbH, Garching/München
  4. TOPIX Business Software AG, Ottobrunn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Zotac GeForce RTX 3070 Twin Edge OC WHITE für 799€)
  2. mit 276,99€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  3. (u. a. Resident Evil HD Remaster für 3,99€, Sega Sci-Fi Angebote (u. a. Alien: Isolation - The...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de