1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Juicero: Investoren zweifeln am…

An alle die hier lachen ..

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. An alle die hier lachen ..

    Autor: DerSportschütze 20.04.17 - 13:47

    .. wer von eucht hat eine Kaffee oder Tee-Kapsel Machine zu Hause oder im Büro ;)

  2. Re: An alle die hier lachen ..

    Autor: Elgareth 20.04.17 - 13:49

    DerSportschütze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > .. wer von eucht hat eine Kaffee oder Tee-Kapsel Machine zu Hause oder im
    > Büro ;)

    Wobei die mehr tun, als nur zu drücken.
    Das absurde scheint ja gerade zu sein, dass die gesamte Technik (und Zutaten) in der Tüte stecken, und die Maschine wirklich nur drückt, in fancy design für 400$ :-D

  3. Re: An alle die hier lachen ..

    Autor: Sebbi 20.04.17 - 13:52

    DerSportschütze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > .. wer von eucht hat eine Kaffee oder Tee-Kapsel Machine zu Hause oder im
    > Büro ;)

    Die presse ich auch immer mit der Hand aus ... sehr leckerer Espresso. Nicht ;-)

  4. Re: An alle die hier lachen ..

    Autor: buuii 20.04.17 - 13:52

    Ich lache und habe noch nie in meinem Leben eine Kapselmaschiene benutzt, bin ich jetzt anders?

  5. Re: An alle die hier lachen ..

    Autor: quineloe 20.04.17 - 13:55

    Die Dinger sind eigentlich auch eine Sauerei.

    Schmeckt es besser? Weiß ich nicht. Aber ist das wirklich ausschlaggebend?

    Ich kann mir auch mit dem Heißluftbläser den ganzen Tag heiße Luft in den Arsch blasen lassen. Das fühlt sich auch gut an. Wenn das alle machen würden hätten wir aber ein Problem.

    Manche Dinge muss man halt einfach nicht haben, auch wenn sie machbar sind. Das trifft nicht nur auf Technik zu.

  6. Re: An alle die hier lachen ..

    Autor: DerSportschütze 20.04.17 - 13:57

    Mein Gedanke ging eher in die Richtung wie teuer die Safttüte ist ... naja bin wohl zu alt und zu geizig um das zu verstehen.

    Ich habe letztens noch gelesen, dass der detusche Staat Versuche um geschälte Äpfel (Convenience Food) zu konservieren mit Millionen unterstützt. Man könnte natürlich auch einfach die Äpfel ganz verkaufen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.04.17 13:58 durch DerSportschütze.

  7. Re: An alle die hier lachen ..

    Autor: IncredibleAlk 20.04.17 - 13:58

    DerSportschütze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > .. wer von eucht hat eine Kaffee oder Tee-Kapsel Machine zu Hause oder im
    > Büro ;)


    Wie lange muss ich dieses Kaffe-Pad denn pressen bis da ne Tasse Kaffee rauskommt?

  8. Re: An alle die hier lachen ..

    Autor: DeathMD 20.04.17 - 14:04

    Bis zu 84¤/kg für Kaffee ist allerdings auch nicht günstig und dazu kommt noch unnötiger Müll in Form der Kapseln. Ich finde es interessant, dass sich die Kapselmaschinen bei ihrer Ersteinführung (80er Jahre) nicht durchsetzen konnten. Die Leute damals konnten vermutlich noch einfache mathematische Berechnungen durchführen, heute schaffen sie es trotz 700 ¤ Taschenrechner in der Hosentasche nicht und wundern sich warum am Ende des Monats kein Geld übrig bleibt...

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  9. Re: An alle die hier lachen ..

    Autor: RicoBrassers 20.04.17 - 14:05

    DerSportschütze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > .. wer von eucht hat eine Kaffee oder Tee-Kapsel Machine zu Hause oder im
    > Büro ;)

    Mit dem Unterschied, dass die entsprechende Maschine aber auch Wasser erhitzt und genau passend zur vorliegenden Menge an Kaffebohnenpulver Wasser mit etwas Druck für den Kaffeeschaum durch das Pad leitet. Wenn ich daran denke, wie viel Kaffeereste bei uns vorher immer weggekippt wurden (weil Kaffeerest in der Kanne zu (k)alt), lohnt sich so eine Pad-/Kapselmaschine schon mehr, als diese Obstpresse.

    Und sind wir mal ehrlich: Eine Senseo-Padmaschine kostet maximal 110¤ und tut mindestens doppelt so viel, wie die hier beschriebene Saftpresse für $400. Mal ganz davon abgesehen, dass der Liter Kaffee aus der Padmaschine vermutlich auch nicht so teuer ist, wie ein Liter Saft aus dieser Presse.

  10. Re: An alle die hier lachen ..

    Autor: TWfromSWD 20.04.17 - 14:06

    Zumindest zwei sind wir dann ja schon ;)

    Off Topic: Ich finde Kapselmaschinen furchtbar. Schon alleine wegen dem Energie- und Arbeitsaufwand für die Herstellung und dem Recycling von Umverpackung, die es bei einem Vollautomaten einfach nicht braucht. Und natürlich wegen dem Lock-In auf die Kaffeesorten, die der Maschinenhersteller vorgibt und deren Preis er diktiert.

  11. Re: An alle die hier lachen ..

    Autor: Muhaha 20.04.17 - 14:06

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Leute damals konnten vermutlich noch einfache
    > mathematische Berechnungen durchführen,

    Konnten sie genauso gut oder schlecht wie heute. Aber ...

    > heute schaffen sie es trotz 700 ¤
    > Taschenrechner in der Hosentasche nicht und wundern sich warum am Ende des
    > Monats kein Geld übrig bleibt...

    ... heute ist das Marketing besser, die Werbung verführerischer und allgegenwärtiger, so dass man mehr Menschen leichter zum Kauf von Schrunz verleiten kann.

  12. Re: An alle die hier lachen ..

    Autor: RicoBrassers 20.04.17 - 14:10

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bis zu 84¤/kg für Kaffee ist allerdings auch nicht günstig und dazu kommt
    > noch unnötiger Müll in Form der Kapseln.

    Also wir haben eine Senseo-Padmaschine - die Pads sind kompostierbar und landen bei uns auch auf dem Kompost.

    Mal ganz davon abgesehen wurde - zumindest bei uns - beim klassischen Filterkaffee aber auch fast immer noch der Kaffee für eine Tasse weggekippt, weil der z.B. schon (k)alt war.

    Mal ganz davon abgesehen, dass die Kaffeepads auch deutlich günstiger als die Kapseln sind - vorallem, wenn man z.B. die Pads von Gut&Günstig nimmt, statt die teureren "echten" Senseo-Pads (die G&G-Sorten schmecken uns auch sogar noch etwas besser als die orig. Senseo-Pads).

  13. Re: An alle die hier lachen ..

    Autor: DeathMD 20.04.17 - 14:10

    Ja und dann legst du einfach nochmal 150 ¤ drauf, hohlst dir einen Kaffeevollautomaten von Saeco bei Amazon im Angebot und innerhalb des ersten Jahres fährst du damit billiger als mit Kapsel- oder Padmaschinen.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  14. Re: An alle die hier lachen ..

    Autor: Tantalus 20.04.17 - 14:12

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja und dann legst du einfach nochmal 150 ¤ drauf, hohlst dir einen
    > Kaffeevollautomaten von Saeco bei Amazon im Angebot und innerhalb des
    > ersten Jahres fährst du damit billiger als mit Kapsel- oder Padmaschinen.

    Mag sein, aber auch nur, wenn Dir der zusätzliche Platz in der Küche egal ist.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  15. Re: An alle die hier lachen ..

    Autor: DeathMD 20.04.17 - 14:13

    Gut die sind wirklich ok für ca. 14,5/kg.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  16. Re: An alle die hier lachen ..

    Autor: DeathMD 20.04.17 - 14:17

    Naja... so viel größer sind die teilweise auch nicht mehr, kommt immer drauf an welche man kauft. Unsere hat ca. 26 * 36 * 26 cm, finde ich jetzt nicht so übertrieben groß.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  17. Re: An alle die hier lachen ..

    Autor: Sammie 20.04.17 - 14:22

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... heute ist das Marketing besser, die Werbung verführerischer und
    > allgegenwärtiger, so dass man mehr Menschen leichter zum Kauf von Schrunz
    > verleiten kann.

    Letztendlich hängts bei jedem aber von der persönlichen Naivität ab, ob er auf die Werbung reinfällt. Und offensichtlich ist ein Großteil der Menschen sehr naiv und lebt nach dieser "muss ich auch haben"-Mentalität, statt wirklich mal vorher nachzudenken, ob er das wirklich braucht oder obs nicht sinnvollere Alternativen gibt.

  18. Re: An alle die hier lachen ..

    Autor: IncredibleAlk 20.04.17 - 14:23

    RicoBrassers schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DeathMD schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bis zu 84¤/kg für Kaffee ist allerdings auch nicht günstig und dazu
    > kommt
    > > noch unnötiger Müll in Form der Kapseln.
    >
    > Also wir haben eine Senseo-Padmaschine - die Pads sind kompostierbar und
    > landen bei uns auch auf dem Kompost.
    >
    > Mal ganz davon abgesehen wurde - zumindest bei uns - beim klassischen
    > Filterkaffee aber auch fast immer noch der Kaffee für eine Tasse
    > weggekippt, weil der z.B. schon (k)alt war.
    >
    > Mal ganz davon abgesehen, dass die Kaffeepads auch deutlich günstiger als
    > die Kapseln sind - vorallem, wenn man z.B. die Pads von Gut&Günstig nimmt,
    > statt die teureren "echten" Senseo-Pads (die G&G-Sorten schmecken uns auch
    > sogar noch etwas besser als die orig. Senseo-Pads).

    Ist bei uns auf der Arbeit so ähnlich. Die einen Teilen sich ne Kanne Filterkaffee, die ist aber immer leer oder kalt oder alt oder läuft gerade. Die anderen Teilen sich eine Senseo. Die Pads landen im Kompost und 16 Pads kosten ca. 1,69¤. Die No-Names kosten etwa nur halb so viel. Die Tassee Kaffe kostet mich somit ca. 0,10¤ pro 200 ml Tasse. Kann ich mir grad noch so leisten!

  19. Re: An alle die hier lachen ..

    Autor: quineloe 20.04.17 - 14:25

    Da muss man halt mal den Kollegen ordentlich anscheißen, der die Kanne leermacht und keine neue aufsetzt.

  20. Re: An alle die hier lachen ..

    Autor: PhreakyFreaky 20.04.17 - 14:28

    Bei uns wird kaum kaffe getrunken für die 4 Kaffee im Monat ist eine Kapselmaschine ideal. Für mich ist das auch die Zielgruppe leute die sehr wenig Kaffee trinken.

    Und die Saftpresse ist Müll der ganze fruchtzucker ist ja maximal schädlich, die Leute sollten besser wieder Wasser trinken !

    lg

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Datenqualitätsmanager*in (w/m/d)
    Investitionsbank Schleswig-Holstein, Kiel
  2. Leiter Softwareverifikation für Fahrwerksysteme Automotive (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. Mitarbeiter IT-Infrastruktur / Administrator (m/w/d)
    eismann Tiefkühl-Heimservice GmbH, Mettmann
  4. IT Systemadministrator (m/w/d)
    ESAB Welding & Cutting GmbH, Karben

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. heute: Bose Soundbar 500 für 469€
  2. heute: Xiaomi Redmi Note 9 Pro für 199€
  3. 229€ (Bestpreis!)
  4. 44,90€ (Vergleichspreis 72,95€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


MS Satoshi: Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs
MS Satoshi
Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs

Kryptogeld-Enthusiasten kauften ein Kreuzfahrtschiff und wollten es zum schwimmenden Freiheitsparadies machen. Allerdings scheiterten sie an jeder einzelnen Stelle.
Von Elke Wittich

  1. NFTs Pyramidensystem für Tech-Eliten
  2. Nach Krypto-Betrug Kryptobörse will Squid-Game-Scammer finden
  3. Krypto-Betrug Meme-Coin-Projekt lässt 60 Millionen Dollar verschwinden

In eigener Sache: Wo ITler am besten arbeiten
In eigener Sache
Wo ITler am besten arbeiten

Gutes Gehalt, cooler Tech-Stack - aber wie ist das Unternehmen wirklich? Golem.de hilft: Hier sind die Top-50-Arbeitgeber für IT-Profis.

  1. Boston Consulting Drei Viertel der IT-Fachleute offen für Jobwechsel
  2. Bundesdatenschutzbeauftragter Datenschutz-Kritik an 3G-Regelung am Arbeitsplatz
  3. Holacracy Die Hierarchie der Kreise

Discovery Staffel 4: Star Trek mit viel zu viel Pathos
Discovery Staffel 4
Star Trek mit viel zu viel Pathos

Die ersten beiden Folgen der neuen Staffel von Star Trek Discovery bieten zwar interessante Story-Ansätze, gehen aber in teils unerträglichen Gefühlsduseleien unter. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Pluto TV Star Trek Discovery kommt doch schon nach Deutschland
  2. Star Trek Discovery kommt nicht mehr auf Netflix