1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dota 2: Valve bekämpft Smurfer mit…

Es geht nicht um Smurfs, es geht um Account Booster

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Es geht nicht um Smurfs, es geht um Account Booster

    Autor: Keepo 22.04.17 - 08:08

    Wie der titel es sagt: man will booster bekämpfen. die paar smurfs interessieren keine sau, aber tausende booster ruinieren in der tat die games.

    falls keiner weiss was ein booster ist: meist ein service aus dem ostblock. man gibt den leuten die acc daten, z.b. via steam family view, und der service boosted deine elo/mmr auf die bestellte höhe. die leute die so einen account boosten spielen meist sehr viel besser als auf dem mmr auf dem sie sich befinden und haben damit eine winrate von 70%+.
    im endergebnis haben 5k mmr die spieler leute in ihrem team, die ne woche vorher 2k mmr hatten. das wird ne schöne losing steak und was beim boosten 5 spielern im gegnerteam das spiel versaut hat, versaut nun 4 spielern im eigenen team das game.

  2. Re: Es geht nicht um Smurfs, es geht um Account Booster

    Autor: myxter 22.04.17 - 08:40

    Wie werden solche Booster mit dieser Methode verhindert?
    Ich füge meine Telefonnummer zu meinem Account hinzu und lasse den dann boosten. Sollte doch weiterhin funktionieren oder nicht?

  3. Re: Es geht nicht um Smurfs, es geht um Account Booster

    Autor: Apfelbrot 22.04.17 - 09:15

    myxter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie werden solche Booster mit dieser Methode verhindert?
    > Ich füge meine Telefonnummer zu meinem Account hinzu und lasse den dann
    > boosten. Sollte doch weiterhin funktionieren oder nicht?

    +1

  4. Re: Es geht nicht um Smurfs, es geht um Account Booster

    Autor: zenker_bln 22.04.17 - 11:07

    Tja, wenn die Telefonnummer aus Deutschland kommt (+49 33...) und die Spieler-IP aus Asien kolidert das aber gewaltig.
    Oder gibt es Boostersevices auch in Deutschland?

  5. Re: Es geht nicht um Smurfs, es geht um Account Booster

    Autor: myxter 22.04.17 - 12:43

    Das weiß ich nicht..
    Zufällig bin ich aber Asiate und bin auch mit meiner Familie hin und wieder drüben. Von daher hat es nicht so zu kollidieren, sonst werde ich sauer ;)

  6. Re: Es geht nicht um Smurfs, es geht um Account Booster

    Autor: Donnerstag 22.04.17 - 21:42

    lol als ob man nur mit ner IP die zu ner Telefonnummer passt spielen könnte

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Projektleitung SAP S4 / HANA (m/w/d) im Kompetenzzentrum Finanzen der Kämmerei
    Stadt Köln, Köln
  2. Identity and Access Management (IAM) Experte (m/w/d)
    Vorwerk Services GmbH, Düsseldorf, Wuppertal
  3. Datenbankadministrator (m/w/d)
    CROWN Gabelstapler GmbH & Co. KG, Feldkirchen
  4. Softwareentwickler*in Abbrandvorgänge und Antriebssysteme
    Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut, EMI, Kandern, Freiburg im Breisgau

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Rabattcode NBBCRUCIAL15
  2. (u. a. Lenovo IdeaPad 14 Zoll, i7, 16GB, 512GB SSD, Windows 11 Home für 899€)
  3. (u. a. Galaxy A52s 128 GB für 251,26€, Galaxy Watch4 Classic 46 mm für 209,24€)
  4. 999€ statt 1.699€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspberry Pi: Besser gießen mit Raspi und Xiaomi-Pflanzensensor
Raspberry Pi
Besser gießen mit Raspi und Xiaomi-Pflanzensensor

Wer keinen grünen Daumen hat, kann sich von Sensoren helfen lassen. Komfortabel sind sie aber erst, wenn die Daten automatisch ausgelesen werden.
Eine Anleitung von Thomas Hahn

  1. Khadas VIM4 Kleiner Bastelrechner integriert HDMI 2.1 und M.2-Slot
  2. Bastelrechner Raspberry Pi OS verwirft den Standarduser pi
  3. DIY Bastler quetscht Raspberry Pi in Kassette

Altris: Kathodenmaterial für Natrium-Ionen-Akkus kommt aus Schweden
Altris
Kathodenmaterial für Natrium-Ionen-Akkus kommt aus Schweden

Eine europäische Firma will vom Lithium wegkommen. Bis 2023 soll eine Pilotfabrik für Akku-Kathoden mit einer Kapazität von bis zu 1 GWh pro Jahr entstehen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Akkutechnik Neue Natrium-Ionen-Akkus von Lifun aus China ab 2023
  2. Rohstoffe Lithiumkarbonat für über 50 Euro/kg gefährdet Akkupreise
  3. Faradion Indischer Konzern kauft Hersteller von Natrium-Ionen-Akkus

Kosmologie: Vom Rand des Universums
Kosmologie
Vom Rand des Universums

Unser beobachtbares Universum ist beim Urknall aus einem winzig kleinen und extrem heißen Feuerball entstanden. Ist es also endlich groß? Und kann man am Rand hinausfallen?
Von Helmut Linde

  1. Astronomie Bilder vom schwarzen Loch im Zentrum der Milchstraße
  2. Automatik-Teleskop Stellina im Test Ist es wirklich so einfach?
  3. Astronomie Möglicher Planet Neun entdeckt