1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bonaverde: Von einem, den das…

Täusche ich mich...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Täusche ich mich...

    Autor: nykiel.marek 26.04.17 - 13:49

    ... oder kommt am Ende doch nur ein Filterkaffee raus?
    LG, MN

  2. Re: Täusche ich mich...

    Autor: TrollNo1 26.04.17 - 13:52

    Ich hoffe doch sehr stark, dass der Kaffee am Ende nicht durch einen klassischen 1x4 Filter getröpfelt wird. Da kann ich auch meine Socken nehmen.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  3. Re: Täusche ich mich...

    Autor: nykiel.marek 26.04.17 - 13:59

    Welcher Filter es letztendlich ist, wenn die Maschine keinen anständigen Espresso machen kann, kann ich sie nicht brauchen :)
    LG, MN

  4. Re: Täusche ich mich...

    Autor: M.P. 26.04.17 - 14:12

    Ich finde, es kommt eher auf die Frische der Zutaten an:

    Ich trinke lieber einen Filterkaffee gebrüht in meiner Karlsbader Kanne aus frisch gemahlenen Bohnen. als irgendeinen portionierten Espresso-Mix aus einer Billig-Maschine.

    Handgemachten Espresso aus einer Siebträger-Maschine ziehe ich aber wiederum in einer 10 Euro-Discounter Maschine gebrühtem vorgemahlenem Filterkaffe vor....

    In Privathaushalten stehende Vollautomaten (insbesondere denen mit internen Milchtanks) gegenüber bin ich aber aus hygienischen Gründen immer etwas reserviert, wenn ich da etwas angeboten bekomme ... Da mögen die Bohnen im Vorratstank obenauf noch so appetitlich aussehen...

  5. Re: Täusche ich mich...

    Autor: nykiel.marek 26.04.17 - 15:22

    Ich vertrage den Filterkaffee nun mal nicht
    LG, MN

  6. Re: Täusche ich mich...

    Autor: Salziger 27.04.17 - 00:11

    Ich hatte das mit dem Filterkaffee auch, dass ich diesen nicht vertragen habe. Hatte dabei einige Magenbeschwerden. Habe dann aber aber gemerkt, dass dieses im Grunde an den Bohnen und deren Röstung lag. Seit dem ich darauf achte was ich an Bohnne kaufe und bin nun mit Filterkaffee und einer Frensh-Press sehr zufrieden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software Developer (m/f/d) Automotive Security / Cryptography
    Elektrobit Automotive GmbH, Radolfzell
  2. Projektmanager Digitalisierungsprojekte (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin, deutschlandweit
  3. Senior Projekt Manager:in - Behördennetze (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Düsseldorf, Unterföhring
  4. SAP FI Key User w/m/d
    AVL List GmbH, Graz (Österreich)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 499€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce Now (RTX 3080) im Test: 1440p120 mit Raytracing aus der Cloud
Geforce Now (RTX 3080) im Test
1440p120 mit Raytracing aus der Cloud

Höhere Auflösung, mehr Bilder pro Sekunde, kürzere Latenzen: Geforce Now mit virtueller Geforce RTX 3080 ist Cloud-Gaming par excellence.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Nvidia Geforce Now drosselt manche Spiele auf 45 fps
  2. Nvidia Geforce Now bekommt RTX 3080 und Threadripper Pro

Discovery Staffel 4: Star Trek mit viel zu viel Pathos
Discovery Staffel 4
Star Trek mit viel zu viel Pathos

Die ersten beiden Folgen der neuen Staffel von Star Trek Discovery bieten zwar interessante Story-Ansätze, gehen aber in teils unerträglichen Gefühlsduseleien unter. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Pluto TV Star Trek Discovery kommt doch schon nach Deutschland
  2. Star Trek Discovery kommt nicht mehr auf Netflix

Bildbearbeitungstool bei Github: Triangula und die Schönheit der Mathematik
Bildbearbeitungstool bei Github
Triangula und die Schönheit der Mathematik

Helferlein Triangula ist ein gelungenes Tool, um Bilder kunstvoll in Polygone zu zerlegen. Mit einem weiteren Tool können sie als Platzhalter auf Webseiten eingesetzt werden.
Von Kristof Zerbe

  1. Github Octoverse Mehrheit der Entwickler will nicht zurück ins Büro
  2. Github NPM-Pakete konnten beliebig überschrieben werden
  3. Code-Hoster Github will tägliche Entwicklungsaufgaben vereinfachen