1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bonaverde: Von einem, den das…

2 Wochen "Herstellungszeit" für einen Espresso?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 2 Wochen "Herstellungszeit" für einen Espresso?

    Autor: Necator 26.04.17 - 15:04

    Frisch gerösteter Kaffee sollte idealerweise einige Tage, Faustformel ca. 2 Wochen ruhen, bevor er richtig gut ist. Kann ich so auch bestätigen. Der eintägige gewinnt definitiv durch Lagerung noch. Selbst nach einer Woche ist der noch nicht ideal meiner Meinung nach

    Also außer hipster hyper scheiß wenig dran, an dem Gerät?

  2. Re: 2 Wochen "Herstellungszeit" für einen Espresso?

    Autor: Dwalinn 26.04.17 - 17:28

    Wer weiß, vll ist der Aufbewahrungsbehälter so groß das die Bohnen erst nach 2 Wochen gemahlen werden.

  3. Re: 2 Wochen "Herstellungszeit" für einen Espresso?

    Autor: HanSwurst101 26.04.17 - 20:42

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer weiß, vll ist der Aufbewahrungsbehälter so groß das die Bohnen erst
    > nach 2 Wochen gemahlen werden.


    Es ist doch eine Kaffeemaschine und keine Espressomaschine.
    Also runter mit der Brühe.

  4. Re: 2 Wochen "Herstellungszeit" für einen Espresso?

    Autor: Steffo 26.04.17 - 21:56

    HanSwurst101 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dwalinn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer weiß, vll ist der Aufbewahrungsbehälter so groß das die Bohnen erst
    > > nach 2 Wochen gemahlen werden.
    >
    > Es ist doch eine Kaffeemaschine und keine Espressomaschine.
    > Also runter mit der Brühe.

    Kaffee will auch 12 h - 72 h ruhen, um sein volles Aroma zu entfalten.

  5. Re: 2 Wochen "Herstellungszeit" für einen Espresso?

    Autor: HanSwurst101 27.04.17 - 11:28

    Steffo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HanSwurst101 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dwalinn schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Wer weiß, vll ist der Aufbewahrungsbehälter so groß das die Bohnen
    > erst
    > > > nach 2 Wochen gemahlen werden.
    > >
    > >
    > > Es ist doch eine Kaffeemaschine und keine Espressomaschine.
    > > Also runter mit der Brühe.
    >
    > Kaffee will auch 12 h - 72 h ruhen, um sein volles Aroma zu entfalten.

    Wenn es so ist wird der Anbieter sich darüber sicher Gedanken gemacht haben.
    Nehme ich mal an ... Wahrscheinlich kann man über einen Schacht röööösten, die Mischung entnehmen oder ruhen lassen und über einen anderen Schacht dann die Bohnen mahlen und aufbrühen. Frage mich eher wieviel Strom das wohl verbraucht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Absolvent (m/w/d) für Rechenkernbetreuung in der Krankenversicherung
    Württembergische Krankenversicherung AG, Stuttgart
  2. SAP FI CO Process Consultant (m/w/d)
    Schenck Process Europe GmbH, Darmstadt
  3. Web-Entwickler - Schwerpunkt TYPO3 (m/w/d)
    OBO Bettermann Holding GmbH & Co. KG, Menden
  4. SAP-HCM Consultant (m/w/d)
    IT-Consult Halle GmbH, Halle

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ohne Google, Android oder Amazon: Der Open-Source-Großangriff
Ohne Google, Android oder Amazon
Der Open-Source-Großangriff

Smarte Geräte sollen auch ohne die Cloud von Google oder Amazon funktionieren. Huawei hat mit Oniro dafür ein ausgefeiltes Open-Source-Projekt gestartet.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung

Halo Infinite angespielt: Der grüne Typ ist wieder da
Halo Infinite angespielt
"Der grüne Typ ist wieder da"

Lustig kreischende Aliens, eine offene Welt und vertraute Waffen: Golem.de hat als Master Chief die Kampagne von Halo Infinite angespielt.

  1. Microsoft Kampagne von Halo Infinite vorgestellt
  2. Steam Microsoft verrät Systemanforderungen für Halo Infinite
  3. Microsoft Halo Infinite erscheint im Dezember 2021

Ampelkoalition: Der große klimapolitische Wurf bleibt aus
Ampelkoalition
Der große klimapolitische Wurf bleibt aus

Die Koalitionsvereinbarung der Ampelparteien ist zwar von Klimaschutz geprägt, doch zu viele Maßnahmen bleiben unkonkret.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Digitaler Führerschein ID Wallet soll in wenigen Wochen wieder verfügbar sein
  2. Digitalpakt Alter Projekt fördert Digitalkompetenz älterer Menschen
  3. Protokollerklärung Bundesregierung könnte Mobilfunkauktionen abschaffen