1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bonaverde: Von einem, den das…

Eigentlich ein spannemdes Konzept..

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eigentlich ein spannemdes Konzept..

    Autor: mac4ever 26.04.17 - 15:52

    Ich hatte erst eine ziemlich teure Nespresso-Maschine, als die selbst nach einer Reparatur erneut undicht wurde, bin ich auf eine Nivona Aromatica 855 umgestiegen. Die funktioniert bis jetzt (1 Jahr Gebrauch) sehr gut, aber grundsätzlich ist in der Qualität des Kaffees noch Luft nach oben. Und das liegt offenbar daran, dass der Kaffee eben doch nie frisch geröstet ist.

    Da finde ich es eine tolle Idee, den Kaffee gleich in der Maschine zu trösten und damit auch die Röstparameter in der Hand zu haben bei optimaler Frische – wenn es denn funktioniert. Da ich sehr viel Kaffee trinke, werde ich die Geschichte auf jeden Fall weiter verfolgen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.04.17 15:57 durch mac4ever.

  2. Re: Eigentlich ein spannemdes Konzept..

    Autor: Necator 26.04.17 - 16:16

    Ehrlich? Ich glaube kaum, dass die Bohnen schuld sind, sondern der Vollautomat. Ein Die Träger ist klar überlegen.

    Aber wenn du frischere Bohnen willst, geh zu nem Kleineösterreich vor Ort oder bestelle welche. Normalerweise sind die dann nur wenige Tage alt und müssen idealerweise noch etwas ausgasen. Wo ist das Problem? Es gibt mittlerweile wirklich viele davon, die kleine charchen hervorragenden Kaffee mit Herzblut produzieren.

  3. Re: Eigentlich ein spannemdes Konzept..

    Autor: Bautz 26.04.17 - 16:34

    Die Maschinen machen recht guten kaffee. Man muss natürlich den richtigen Mahlgrad, Brühtemperatur und Bohne (und die richtige Kombi daraus) noch finden.

    Wie man Vorredner schreibt, genug kleine Rösterreien gibt es in jeder mittelgroßen Stadt, und auch kaffeezentrale.de kann ich empfehlen.

  4. Re: Eigentlich ein spannemdes Konzept..

    Autor: gadthrawn 26.04.17 - 16:45

    Denkst du grüne Bohnen halten länger? ;o)

  5. Re: Eigentlich ein spannemdes Konzept..

    Autor: mac4ever 26.04.17 - 17:18

    Die kriegt man lt Aussage frisch, bei geröstetem Kaffee ist das nicht transparent. Ich werde aber mal mit kleineren Spezialanbietern experimentieren. Würde ich in Hamburg wohnen, würde ich in die Speicherstadt gehen, unterhalb der Modellbahnausstellung... ;-)

  6. Re: Eigentlich ein spannemdes Konzept..

    Autor: Karl-Heinz 29.04.17 - 02:43

    Necator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kleineösterreich vor Ort

    Scheiß Autokorrektor ^^ – ich vermute "Kleinrösterei vor Ort"?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Full Stack Developer (m/w/d) Packaging Management Workflow
    BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH, Weiherhammer
  2. Technical SAP Basis Consultant (m/w/d)
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  3. Microsoft 365 IT-Administrator (all genders)
    Fusion Consulting (Germany) GmbH, Mainz
  4. Head of IT Business Applications (m/w/d) High-Tech-Industrie
    über Mentis International Human Resources GmbH, Baden-Württemberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Assassin's Creed Valhalla für 27,99€, Dragonball Z Kakarot für 16,99€, This War of...
  2. 28,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de