1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Intel Active Management Technology…

Serverchips

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Serverchips

    Autor: Pati 02.05.17 - 10:30

    Wie kommt ihr darauf, dass nur 'Serverchips' betroffen sind?

  2. Re: Serverchips

    Autor: Braineh 02.05.17 - 10:49

    Vermutlich is es nur bei denen frei geschaltet bzw. implementiert.

  3. Re: Serverchips

    Autor: ashahaghdsa 02.05.17 - 10:49

    Es kommt nicht (so sehr) auf den Prozessor, sondern auf das Mainboard an. "Consumermainboards" haben AMT im Normalfall nicht an Bord. Natürlich kann sich auch jeder Heimanwender Boards mit AMT kaufen.

  4. Re: Serverchips

    Autor: DooMMasteR 02.05.17 - 10:57

    habe ich mich auch gefragt, mein HP Elitebook 820 G3 ist auch betroffen.
    HP bietet bisher nichts neueres als Firmware Version 11.0.18.1002 REV: A PASS: 1 an.

    Der Support von HP ist auch stumm, bisher.

    Das wirklich ärgerliche ist aber, das Intel es einem nicht ermöglicht vPro/ATM/IME einfach komplett zu deaktivieren.

  5. Re: Serverchips

    Autor: DooMMasteR 02.05.17 - 10:58

    Noe gitb auch ne Menge Desktops und Notebooks bei denen vPro/IME vorhanden ist.

  6. Re: Serverchips

    Autor: DooMMasteR 02.05.17 - 10:59

    Och also Notebooks sind mir schon einige Untergekommen, Mainboard nicht mehr, weil mir davon grundsätzlich kaum mehr welche unterkommen.
    Aber ich kann mir vorstellen, dass Lenovo, Dell und HP sowas auch für ihre Bürorechner anbieten.

  7. Re: Serverchips

    Autor: 1st1 02.05.17 - 15:34

    Doch....

    https://downloadmirror.intel.com/26754/eng/INTEL-SA-00075%20Mitigation%20Guide-Rev%201.1.pdf

  8. Re: Serverchips

    Autor: DooMMasteR 02.05.17 - 15:48

    das Problem ist eher, dass auch eine unprovisionierte ME angreifbar ist und aus Linux heraus kenne ich keine Wege die Profile zu deaktivieren. Außerdem ist das kein "ordenlticher" Weg, sondern wirklich nur eine Mitigation.



    TL;DR: If there is no patch, back up data and replace.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.05.17 15:55 durch DooMMasteR.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Head of IT/IT-Leiter (m/w/d)
    Sanner GmbH, Bensheim
  2. IT-Netzwerkadministrator*in
    Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe, Ettlingen
  3. Ingenieur (m/w/d) OT-Datennetze
    Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH DEW21, Dortmund
  4. IT-Spezialist (m/w/d)
    Dan Produkte GmbH, Siegen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 499,99€
  3. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Loader Shortcut Apps im Test: Tool umgeht Ärgernisse beim Fire TV
Loader Shortcut Apps im Test
Tool umgeht Ärgernisse beim Fire TV

Wer die neue Fire-TV-Oberfläche lästig findet, bekommt Abhilfe durch ein Tool. Damit wird ein Fire TV wieder benutzbarer.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazons großes Update Weitere Fire-TV-Modelle erhalten neue Fire-TV-Oberfläche
  2. Amazon Fire-TV-Apps sollen Touch-Steuerung erhalten
  3. Alexa-Sprachsteuerung Amazon bringt mehr Komfort auf Fire-TV-Geräte

Teilgeständnis angekündigt: Showdown im Cyberbunker-Verfahren
Teilgeständnis angekündigt
Showdown im Cyberbunker-Verfahren

Im Prozess um den Cyberbunker an der Mosel steht eine Wende bevor. Der angebliche Manager will ein Geständnis ablegen - zumindest teilweise.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Cyberbunker-Verfahren Angeklagter Hardware-Techniker könnte freikommen
  2. Cyberbunker Als Putzfrau eingeschleuste Polizistin darf nicht aussagen
  3. Cyberbunker-Prozess Mitarbeiter speicherten Server-Passwörter in Excel-Tabelle

Max Payne: Als Shooter in Zeitlupe erwachsen wurden
Max Payne
Als Shooter in Zeitlupe erwachsen wurden

Max Payne wird 20 Jahre alt! Golem.de hat den Kult-Shooter noch einmal gespielt - und war überrascht, wie gut das Actionspiel gealtert ist.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper