1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Prey im Test: Mit der…

Finde es gut!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Finde es gut!

    Autor: ip_toux 08.05.17 - 14:57

    Ich spiele es seit Samstag auf der PS4 und muss sagen dass es echt gut ist. Man muss wirklich sehr überlegen wie man seine Munition einsetzt. Es gibt viele Möglichkeiten, so dass man unerwartet dinge machen kann, sofern man um die Ecke denkt.

    Schreckmoment gibt es auch und wow, was habe ich hie rund da mal aufgeschrien, ist wirklich gut umgesetzt, man rechnet absolut nicht damit. Optisch sieht es ebenfalls gut aus, ABER, man merkt die schwäche der PS4 nicht weil es ruckelt, sondern weil man immer wieder mal merkt wie Texturen nachgeladen werden wenn man zb. vor einer Wand steht, läuft man vorbei ist diese Weiß, geht man näher ran, bekommt diese zusätzliche Texturen wie Flecke etc....

  2. Re: Finde es gut!

    Autor: ahoihoi 08.05.17 - 15:01

    Das sind dann aber Schwächen der Programmierer und nicht der PS4.

  3. Re: Finde es gut!

    Autor: mnementh 08.05.17 - 15:08

    ahoihoi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das sind dann aber Schwächen der Programmierer und nicht der PS4.
    Textur-Popup liegt meist an fehlendem Speicher oder an Ladezeiten, nicht an fehlendem Können. Insofern durchaus ein Problem der Technik.

  4. Re: Finde es gut!

    Autor: Cok3.Zer0 08.05.17 - 19:09

    Es hat schon einige Schwächen wie plötzlich ohne Grund einsetzende Musik, blöde K.I., die in vielen Fällen aus dem Hinterhalt nichts merkend ausgeschaltet werden kann oder zu blöd ist, die Verfolgung aufzunehmen. An manchen Stellen sieht das Spiel einfach alt aus trotz CryEngine; manche Gegenstände sind hässlich. Es sieht so aus, als habe die Entwicklung schon durchaus mehr als ein Jahr gedauert.
    Der Grafikstil ist gewöhnungsbedürftig (wie bei Dishonored), die Hauptstory relativ kurz, das Gameplay erinnert zu stark an Deus Ex.

    Dafür sind die Waffen recht innovativ, das Hacken ist besser als in Deus Ex und die Nebenquests tragen zum Verständnis der Handlung bei.

  5. Re: Finde es gut!

    Autor: ip_toux 08.05.17 - 20:06

    Cok3.Zer0 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es hat schon einige Schwächen wie plötzlich ohne Grund einsetzende Musik,

    Wo? Bei mir kommt zwar auch immer mal Musik, meist aber hat sie etwas mit der Kulisse zu tun bzw. soll das Ambiente stimmig machen.

    > blöde K.I., die in vielen Fällen aus dem Hinterhalt nichts merkend
    > ausgeschaltet werden kann oder zu blöd ist, die Verfolgung aufzunehmen.

    Bei dem verfolgen gebe ich dir recht, bin da auch an einer Stelle, wo mir ein Gegner nicht folgen will damit ich ihn verbrennen kann, evtl ist das aber auch so von den Entwicklern gewollt, so dass das Alien weiß was ich vor habe und mir deswegen nicht folgt. Dies würde ja dann wieder für Intelligenz sprechen, statt blöde KI ;-)

    > Der Grafikstil ist gewöhnungsbedürftig (wie bei Dishonored)

    Nun das liegt ja nun im Auge des Betrachters, ich mag dieses Setting, deswegen Spiele ich ja auch Dishonored und Bioshock gerne.

    > Die Hauptstory relativ kurz,

    Kann ich noch nicht beurteilen, stecke noch im Game, die Frage ist ja auch immer wie schnell man da durch rennt, ich bin jemand der sich auf die Szenen usw. einlässt, viel probiert usw... Dann kann es schon mal länger gehen, bei Dying Light habe ich zb 120h auf der Uhr :-) Übrigens, hat Prey 2 verschiedene enden? Hast du beide erspielt?

    > das Gameplay erinnert zu stark an Deus Ex.

    Inwiefern?

  6. Re: Finde es gut!

    Autor: Cok3.Zer0 08.05.17 - 21:02

    Mal kommt die "Gegnermusik für Schockmomente", ohne dass Gegner anwesend sind. Das kann ein Bug oder aber so gewollt sein. Ja, das mit der K.I. ist sicherlich oft so gewollt.

    Bei Deus Ex 3 kann man Neuromods verwenden, die Implantate haben bei anderen Nebenwirkungen (man muss Neuropozin(?!) nehmen), es geht um die Auswirkung von Forschung bzgl. Menschen, man weiß nicht, ob der Boss böse ist, Inventarsystem, Hacken, E-Mails lesen, um Türcodes zu bekommen, auch das mit alternativen Enden:
    All das ist schon recht ähnlich.

  7. Re: Finde es gut!

    Autor: Vaako 09.05.17 - 13:20

    mnementh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ahoihoi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das sind dann aber Schwächen der Programmierer und nicht der PS4.
    > Textur-Popup liegt meist an fehlendem Speicher oder an Ladezeiten, nicht an
    > fehlendem Können. Insofern durchaus ein Problem der Technik.

    schlecht optimiert dann, horizon zero dawn sieht auch super aus auf ps4 man muss nur etwas kreativ mit seinen lösungsansätzen sein

  8. Re: Finde es gut!

    Autor: Elgareth 11.05.17 - 17:41

    Vaako schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mnementh schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ahoihoi schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Das sind dann aber Schwächen der Programmierer und nicht der PS4.
    > > Textur-Popup liegt meist an fehlendem Speicher oder an Ladezeiten, nicht
    > an
    > > fehlendem Können. Insofern durchaus ein Problem der Technik.
    >
    > schlecht optimiert dann, horizon zero dawn sieht auch super aus auf ps4 man
    > muss nur etwas kreativ mit seinen lösungsansätzen sein

    Hat aber auch Textur-Popups...

  9. Re: Finde es gut!

    Autor: profi-knalltüte 15.05.17 - 11:21

    > das Hacken ist besser als in Deus Ex

    Ich habe diesen Satz grad echt 10x gelesen weil ich meinen Augen kaum trauen konnte! Das hacken in Prey ist im Vergleich zu Deus Ex (MD) absolut ERBÄRMLICH. Billigstes "Minigolf" gegenüber visuell extrem coolem Hacken mit Viren/Trojanern, optionalen Datenbanken und diverser Hack-Software in Deus Ex? Ihr Ernst?????????? Das kann nur ein Witz sein.

    Prey ist super, aber das Hacken ist ein Witz m. e..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Product Model Designer (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Eschborn
  2. IT-Sicherheitsadministrator (m/w/d)
    Mainova AG, Frankfurt am Main
  3. Product Designer UX/UI (m/f/d)
    ToolTime GmbH, Berlin
  4. Solution Consultant (m/w/d) im Bereich PLM / Digitaler Zwilling
    ASCon Systems GmbH, Stuttgart, München, Heilbronn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Science-Fiction: Der Bussardkollektor funktioniert nicht so gut wie gehofft
Science-Fiction
Der Bussardkollektor funktioniert nicht so gut wie gehofft

Das bislang realistischste interstellare Antriebskonzept verstößt nicht gegen die Relativitätstheorie, hat aber andere Probleme mit der Physik.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Keine goldenen Anstecknadeln für kommerzielle Astronauten
  2. Raumfahrt Frankreich will wiederverwendbare Rakete von Arianespace
  3. Raumfahrt Rocketlab entwickelt eine bessere Rakete als die Falcon 9

Künstliche Intelligenz: Wie frühe Hirnforschung moderne KI beeinflusst hat
Künstliche Intelligenz
Wie frühe Hirnforschung moderne KI beeinflusst hat

Künstliche neuronale Netze sind hochaktuell - doch der entscheidende Funke für die KI sprang schon in den 1940er Jahren aus den Neurowissenschaften über.
Von Helmut Linde

  1. Daten zählen Wie Firmen mit künstlicher Intelligenz Wert schöpfen
  2. GauGAN 2 Nvidias KI-Software generiert Kunst aus Wörtern
  3. Ausstellung Deutsches Hygiene-Museum widmet sich künstlicher Intelligenz

Cyberwar: Was steckt hinter dem Cyberangriff auf die Ukraine?
Cyberwar
Was steckt hinter dem Cyberangriff auf die Ukraine?

Die Computersysteme ukrainischer Regierungsstellen sind angegriffen worden. Ist das nur ein alltäglicher Cyberangriff? Oder steckt mehr dahinter?
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. USA Biden sieht Gefahr eines Kriegs als Folge von Cyberangriffen

  1. Netzneutralität: Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe
    Netzneutralität
    Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe

    Die beiden großen Internetkonzerne Google und Meta verweisen im Gespräch mit Golem.de auf ihren Beitrag zur weltweiten Infrastruktur wie Seekabel und Connectivity.

  2. Klimaschutz: Schiffe könnten sauber fahren
    Klimaschutz
    Schiffe könnten sauber fahren

    Eine Studie zeigt, dass sich die Schadstoffemissionen von Schiffen stark reduzieren lassen können. Allerdings würden Schiffstransporte dadurch signifikant teurer.

  3. Fernwartung: Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat
    Fernwartung
    Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat

    Wie schätzt man die weitere Geschäftsentwicklung ein, wenn die Kunden in der Pandemie plötzlich Panikkäufe machen? Das gelang bei Teamviewer nicht.


  1. 19:03

  2. 18:22

  3. 18:06

  4. 16:45

  5. 16:29

  6. 15:18

  7. 14:57

  8. 14:39