1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Britische Regierung will Schlüssel…

Die Menschen wollen es nicht verstehen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Menschen wollen es nicht verstehen

    Autor: drmaniac 20.05.06 - 12:59

    Wenn man sich mal chronologisch ansieht, was die letzten 3 Jahre umgesetzt und angedacht wurde um die Menschen total zu überwachen

    http://powerforen.de/forum/forumdisplay.php?f=143

    kann man nur noch den Kopf schüttelt, dass es immer wieder Leute gibt, die meinen, dass das alles nur zum guten führt.

    Gnade uns Gott, wenn wir irgendwann mal eine etwas strengere... Regierung bekommen. Die greift dann dankend auf alle bis dahin angefallenen Datenberge zurück.

    Hitler damals hätte vor Freude sicher ne Kuh gebummst, wenn er von der Vorgänger Regierung eine Technik und Datenbankstruktur überlassen bekommen hätte, die es heute gibt...

    denkt ma drüber nach...

  2. Re: Die Menschen wollen es nicht verstehen

    Autor: TheMan 20.05.06 - 16:57

    drmaniac schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn man sich mal chronologisch ansieht, was die
    > letzten 3 Jahre umgesetzt und angedacht wurde um
    > die Menschen total zu überwachen
    >
    > powerforen.de
    >
    > kann man nur noch den Kopf schüttelt, dass es
    > immer wieder Leute gibt, die meinen, dass das
    > alles nur zum guten führt.
    >
    > Gnade uns Gott, wenn wir irgendwann mal eine etwas
    > strengere... Regierung bekommen. Die greift dann
    > dankend auf alle bis dahin angefallenen Datenberge
    > zurück.
    >
    > Hitler damals hätte vor Freude sicher ne Kuh
    > gebummst, wenn er von der Vorgänger Regierung eine
    > Technik und Datenbankstruktur überlassen bekommen
    > hätte, die es heute gibt...
    >
    > denkt ma drüber nach...


    ...wie Recht du (leider) hast.
    Ich möchte nicht wissen, was da in Zukunft noch alles kommen wird.

    Die werden doch alle immer schlimmer: Jeder will jedenüberwachen können, der eine will aber wieder, dass der andere ihn nicht überwacht und jeder verklagt jeden, weil er der Meinung ist der andere verletzt irgendein Patent.
    ...Das ist wirklich traurig.

    Erst wenn die rechten des normalen Bürgers Bürgers so weit eingeschränkt sind, dass er es zu spüren bekommt, merken wohl die meisten dass es nicht richtig zu allem zu jedem "Ja und Amen" zu sagen.

    ...Man mag gar nicht glauben was ein Boykott in manchen Fällen bewirken könnte...

    Mfg, TheMan

  3. Re: Die Menschen wollen es nicht verstehen

    Autor: Metzlor 20.05.06 - 17:53

    drmaniac schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn man sich mal chronologisch ansieht, was die
    > letzten 3 Jahre umgesetzt und angedacht wurde um
    > die Menschen total zu überwachen
    >
    > powerforen.de
    >
    > kann man nur noch den Kopf schüttelt, dass es
    > immer wieder Leute gibt, die meinen, dass das
    > alles nur zum guten führt.
    >
    > Gnade uns Gott, wenn wir irgendwann mal eine etwas
    > strengere... Regierung bekommen. Die greift dann
    > dankend auf alle bis dahin angefallenen Datenberge
    > zurück.
    >
    > Hitler damals hätte vor Freude sicher ne Kuh
    > gebummst, wenn er von der Vorgänger Regierung eine
    > Technik und Datenbankstruktur überlassen bekommen
    > hätte, die es heute gibt...
    >
    > denkt ma drüber nach...

    Warte mal ab, da ja überlegt wird das Grundgesetz zu ändern, würde es mich nicht wundern, wenn auf einmal ein paar Menschengrundrechte mit eingeschränkt werden!



  4. Re: Die Menschen wollen es nicht verstehen

    Autor: Robin Hood 21.05.06 - 02:47

    Metzlor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > drmaniac schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn man sich mal chronologisch ansieht, was
    > die
    > letzten 3 Jahre umgesetzt und angedacht
    > wurde um
    > die Menschen total zu
    > überwachen
    >
    > powerforen.de
    >
    > kann man nur noch den Kopf schüttelt, dass es
    >
    > immer wieder Leute gibt, die meinen, dass das
    >
    > alles nur zum guten führt.
    >
    > Gnade uns
    > Gott, wenn wir irgendwann mal eine etwas
    >
    > strengere... Regierung bekommen. Die greift
    > dann
    > dankend auf alle bis dahin angefallenen
    > Datenberge
    > zurück.
    >
    > Hitler damals
    > hätte vor Freude sicher ne Kuh
    > gebummst, wenn
    > er von der Vorgänger Regierung eine
    > Technik
    > und Datenbankstruktur überlassen bekommen
    >
    > hätte, die es heute gibt...
    >
    > denkt ma
    > drüber nach...
    >
    > Warte mal ab, da ja überlegt wird das Grundgesetz
    > zu ändern, würde es mich nicht wundern, wenn auf
    > einmal ein paar Menschengrundrechte mit
    > eingeschränkt werden!
    >
    Schonmal von der Ewigkeitsgarantie und dem Recht auf Widerstand gehört?
    >
    >
    >


  5. Re: Die Menschen wollen es nicht verstehen

    Autor: Rob from da hood 21.05.06 - 03:17

    Robin Hood schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Schonmal von der Ewigkeitsgarantie und dem Recht
    > auf Widerstand gehört?
    Beides ist sicher eine tolle Sache auf dem Papier. Wenn die jetzige Verfassung nicht mehr gilt, wirst du im Zweifelsfall dafür halt erschossen/geköpft/aufgehängt/... werden.

    Schon mal was von den Leuten gehört, die sich damals in der DDR auf ihrer verfassungsmäßig garantierten Rechte berufen haben. Du bist luschtig :)

  6. Re: Die Menschen wollen es nicht verstehen

    Autor: :-) 21.05.06 - 20:06

    Metzlor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Warte mal ab, da ja überlegt wird das Grundgesetz
    > zu ändern, würde es mich nicht wundern, wenn auf
    > einmal ein paar Menschengrundrechte mit
    > eingeschränkt werden!
    >
    >


    Wenn du allein auf der Erde lebst, lautet das "Grundgesetz": "Du darfst alles tun und lassen".

    Jetzt teil das mal durch 6 Milliarden, was bleibt dann übrig?: "Niemand hat irgendwelche Rechte, außer sie werden ihm, zeitlich begrenzt, ausdrücklich zuerkannt und können jederzeit wieder aberkannt werden".

    :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CAREL Deutschland GmbH, Gelnhausen
  2. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  3. MSC Software GmbH, München
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 326,74€
  2. 499,90€
  3. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW: Radeon-Raytracing kann auch schnell sein
CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW
Radeon-Raytracing kann auch schnell sein

Wer mit Raytracing zockt, hat je nach Titel mit einer Radeon RX 6800 statt einer Geforce RTX 3070 teilweise die besseren (Grafik-)Karten.
Ein Test von Marc Sauter


    No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
    No One Lives Forever
    Ein Retrogamer stirbt nie

    Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
    Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

    1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
    2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
    3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

    Smarte Lautsprecher im Vergleichstest: Amazon hat den Besten
    Smarte Lautsprecher im Vergleichstest
    Amazon hat den Besten

    Echo 4, Nest Audio, Echo Dot 4 oder Homepod Mini? Bei smarten Lautsprechern für maximal 100 Euro ist die Größe entscheidend.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Smarter Lautsprecher Google zeigt Nest Audio für 100 Euro
    2. Harman Kardon Portabler Lautsprecher mit Google Assistant und Airplay 2
    3. Smarter Lautsprecher Google bestätigt offiziell neuen Nest-Lautsprecher